DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

50 Jahre Reservistenkameradschaft Ronnenberg




Vasuf Fejzulovic mit Ehefrau Eleonore, dahinter RK-Vorsitzender Stabsfeldwebel d.R. Sigmund Jänsch

Foto: D. Kemmerich

Landesgruppe Niedersachsen

Trotz der widrigen Umstände aufgrund der Corona-Pandemie, konnte der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Ronnenberg, Stabsfeldwebel d.R. Sigmund Jänsch, über 40 Mitglieder und Familienangehörige zum 50-jährigen Jubiläum in der ortsansässigen Lokalität „Claudias Pizzeria“, die schon jahrelang die Kameradschaft wohlwollend begleitet, begrüßen.
Stabsfeldwebel d.R. Jänsch freute sich besonders über die Anwesenheit des Ersten Stellv. Landesvorsitzenden, Oberstabsfeldwebel d.R. Dirk Merten, und des Kreisvorsitzenden Hannover, Major d.R. Dirk Kemmerich.

Jänsch skizzierte die lange Geschichte der Kameradschaft in Ronnenberg und Umgebung und erwähnte die vielen Veranstaltungen, die von den Kameraden initiiert wurden. Die beliebten Militärpatrouillen, Marsch um den Benther Berg und um die Marienburg, Winterbälle, Schießwettbewerbe und, und, und waren immer „Hight-Lights“ im Jahresplan der Kreisgruppe. Er erwähnte auch die jahrlange Freund- und Patenschaft mit dem Schützenverein Empelde. Leider hat die Pandemie nicht nur Auswirkungen auf das Vereinsleben, sondern auch der Schießstand und das dazugehörige Restaurant mußten schließen. Aber eine Lösung ist schon gefunden.

Oberstabsfeldwebel d.R. Merten ging in seinem Grußwort auf die Gründungszeit der RK – 1972 – und die Beweggründe damals eine Kameradschaft zu gründen ein und schloss mit der Erkenntnis, dass es bei der angespannten weltpolitischen Lage heute umso wichtiger erscheint, sich im Verband zu engagieren.
Major d. R. Kemmerich lobte den Einsatz der Kameradschaft seit vielen Jahren bei den vielen Kreisveranstaltungen und meinte: „Man kann sich auf euch verlassen!“.
Beide hatten für die Kameradschaft jeweils einen Scheck dabei, mit dem sie den Einsatz und den Zusammenhalt belohnen wollten.

Kurz bevor der gemütliche und lukullische Teil des Jubiläums begann, konnte noch ein anwesendes Mitglied für seine langjährige Treue geehrt werden.
Für 15 Jahre Mitgliedschaft wurde der Förderer Vasuf Fejzulovic, der mit seiner Ehefrau Eleonore das Jubiläumsfest besuchte, mit einer Urkunde überrascht.
Die Teilnehmer feierten noch einige Zeit weiter und es wurden viele Anekdoten und Geschichten aus der Vergangenheit besprochen und belacht.

Verwandte Artikel
Sicherheitspolitische Hochschularbeit

Die Studierenden Reservisten Osnabrück feiern 30-jähriges Jubiläum

Vor 30 Jahren – im Jahre 1992 gründeten sich die Studierenden Reservisten Osnabrück. Zu diesem Anlass feierten die Mitglieder in...

07.10.2022 Von RK StuROs Vorstand
Die Reserve

Erfolg beim Milizschießen Hochfilzen

Das österreichische Bundesheer hielt am 01. Oktober 2022 ihr großes Milizschießen auf dem Truppenübungsplatz Hochfilzen ab. Beim letzten Schießen im...

07.10.2022 Von Hans Römersberger
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 40

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.10.2022 Von Redaktion