DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Andreas Blümel ist „Reservist des Jahres 2021“




(von links) Landesvorsitzender Oberst d.R. Manfred Schreiber, Hauptfeldwebel d.R. Andreas Blümel und Oberstabsfeldwebel d.R. Dirk Merten, Erster Stellv. Landesvorsitzender

Foto: Alfred Claußen

Landesvorsitzender Oberst d.R. Manfred Schreiber beim Verlesen der Laudatio für den diesjährigen „Reservist des Jahres“

Foto: Alfred Claußen

Andreas Blümel ist „Reservist des Jahres 2021“

Foto: Alfred Claußen

Während der Landesdelegiertentagung in Soltau wurde Hauptfeldwebel der Reserve Andreas Blümel durch Oberst d.R. Manfred Schreiber, als diesjähriger „Reservist des Jahres“ ausgezeichnet. Damit ehrte der Vorsitzende der Landesgruppe Niedersachsen im Auftrag des Erweiterten Landesvorstandes den Landesbeauftragten für technische Kommunikation für sein hervorragendes Engagement.

Am Anfang der Covid-19 Pandemie ahnte noch niemand, wie wichtig das Thema der Digitalisierung in den nächsten Monaten werden würde. Andreas Blümel hat im Bereich der Online-Konferenzen und des Online-Lernens für die Landesgruppe Niedersachsen Maßstäbe gesetzt. Die Systeme moodle, BigBlueButton und natürlich auch unsere Cloud wurden durch unseren Landesbeauftragten für technische Kommunikation auf ein neues Level gehoben. Auch die Bundesebene des Reservistenverbandes und die Bundeswehr möchten in Zukunft diese Systeme nutzen.

Tätigkeiten von Andreas Blümel

Hauptfeldwebel d.R. Andreas Blümel wurde am 01. September 2018 Mitglied im Reservistenverband. Bereits im Februar 2019 wurde er Internetbeauftragter der Kreisgruppe Celle und führt diese Beauftragung ausgezeichnet aus.

Im Februar 2020 wurde er zum Vorsitzenden der Reservistenkameradschaft (RK) Lachetal gewählt und reaktiviert die RK seit diesem Tag in kaum beschreiblicher Art und Weise. Zusätzlich wurde er Internetbeauftragter seiner Kameradschaft. Des Weiteren hat er im Februar 2020 die neue Aufgabe des Landesbeauftragten für technische Kommunikation übernommen.

Ohne es zu wissen hatte er dabei eine ehrenamtliche Tätigkeit übernommen, die wenige Wochen später nahezu lebensnotwendig für die Landesgruppe und ihre Untergliederungen geworden ist. Die Pandemie zwang dazu, die mittelfristig ins Auge gefasste Digitalisierung der Landesgruppe kurzfristig einzuführen. Dabei ist es Andreas Blümel gelungen, dass die diversen Systeme immer zuverlässig funktioniert haben. Heute sind die digitalen Kommunikationsmittel nicht mehr wegzudenken und nahezu überall zur Selbstverständlichkeit geworden.

Bemerkenswert ist, dass die Bundeswehr mit ihrem neuen „link&learn“, das ab Januar 2022 eingeführt wird, die gleichen Instrumente verwendet, wie die Landesgruppe Niedersachsen unseres Verbandes.

Während der Nutzung der neuen digitalen Systeme wurden die Anbieter aus Optimierungsgründen im laufenden Betrieb gewechselt, ohne dass es jemandem aufgefallen ist. On top kommt, dass die elektronischen Module für die AUSBILDUNG zum SOLDATEN der RESERVE (AusbSdtRes) die einzige Lebensader bedeuteten, um mit den Rekruten, deren Ausbildung pandemiebedingt ausgesetzt war, überhaupt noch sinnvolle Ausbildung betreiben zu können.

Die Anforderungen, die gerade das System „moodle“ verlangt, sind relativ hoch, sodass viele Arbeitsstunden zusätzlich anfallen, in denen Andreas Blümel als Administrator zur Verfügung stehen muss.

In diesen Tagen beginnt der zweite Jahrgang AusbSdtRes mit der elektronischen Ausbildung, die ebenfalls durch Andreas Blümel gesteuert wird.

Andreas Blümel ist ein Vorbild an Pflichterfüllung, ohne davon viel Aufsehen zu machen.

Der Horst-Falke-Gedächtnis-Pokal

Der Horst-Falke-Gedächtnis-Pokal – ein über acht Kilogramm schwerer goldener Adler – wurde von der Landesgruppe Niedersachsen vor einigen Jahren zu Ehren des verstorbenen, langjährigen Landesschatzmeister Horst Falke gestiftet. Als Wanderpokal wird an den „Reservisten des Jahres“ überreicht. Nun ist Hauptfeldwebel d.R. Andreas Blümel, Besitzer des goldenen Adlers.

Der Horst-Falke-Gedächtnis-Pokal
Verwandte Artikel

Sipol Exkursion Overloon

  Die Kreisgruppe Düsseldorf und Bergisch Land führte unter der Leitung der RK Ratingen eine Sicherheitspolitische Exkursion in das niederländische...

04.10.2022 Von Rolf Patzke
Sicherheitspolitische Arbeit

Nächstes Ziel Kaukasus? Russland und seine südlichen Nachbarn

Die russische Invasion der Ukraine im Februar 2022 hat die sicherheitspolitische Lage in Europa erschüttert. Die Blicke der NATO und...

04.10.2022 Von Julius Vellenzer