DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Bist du ein echter Soldat?




Ständig kamen Besucher zum Gespräch an den Infostand

Foto: Thomas Kritscher

Ein Reservist erläutert die Reservistenarbeit

Foto: Thomas Kritscher

Die RK Eldagsen hatte am Infostand alle Hände voll zu tun.

Foto: Thomas Kritscher

Der Infostand der Reservistenkameradschaft Eldagsen beim „Tag der Vereine“ in Springe

Foto: Thomas Kritscher

Die Reservistenkameradschaft (RK) Eldagsen präsentierte sich mit einem Stand auf dem „Tag der Vereine“ in Springe. Diese Veranstaltung wurde nach zwei Jahren Pause erstmalig wieder ausgerichtet, entsprechend groß war das Interesse der Besucher.

Auch am Stand der Reservisten wurde es Stabsunteroffizier d.R. Eberhard Zietlow und seinem Team – unterstützt vom Organisationsleiter Oberfeldwebel d.R. Oliver Hupe – nicht langweilig, gab es doch ein großes Interesse an der Bundeswehr und der Arbeit der Reservisten.
Eine häufig gestellte Frage war zum Beispiel, wie die Reservistinnen und Reservisten die Bundeswehr unterstützen und was in den Reservistenkameradschaften geboten wird. Diese und andere Fragen wurden professionell beantwortet und entsprechendes Infomaterial ausgehändigt.
Viele Besucher berichteten von Ihrer aktiven Zeit bei der Bundeswehr und schwelgten in Erinnerungen. So konnte direkt am Stand ein neues Mitglied für die RK Eldagsen geworben werden.

Kritik oder Beleidigungen am Stand: Fehlanzeige. Es wurde deutlich, dass die Bundeswehr und die Reservistenarbeit in der breiten Bevölkerung derzeit als wichtiger denn je angesehen wird. Das zeigte auch die Frage eines Jungen: „Bist du ein echter Soldat? – ich mag Soldaten!“

Eberhard Zietlow sagte in seinem Resümee „Wir waren auch mit geflohenen Familien aus der Ukraine im Gespräch. Diese kamen direkt auf uns zu und bedankten sich für die Hilfe hier in Deutschland und durch die Bundeswehr. Eine Mutter mit ihren Kindern sogar unter Tränen“.
So endete dieser Tag mit großem Erfolg und vielen Emotionen.

Verwandte Artikel
Psycho-Soziale Kameradenhilfe

Der 5./6. Fachkongress PTBS in Hamburg

Vom 23. bis zum 24. September fand in Hamburg der 5./6. Kongress „Verwundungen an Leib und Seele“ des Reservistenverbandes statt....

30.09.2022 Von Klisch
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters