DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Die „gute Seele“ ist von Bord gegangen!




(v.li.) Hans-Henning Seifert, Landesgeschäftsführer NI, Bärbel Beckmann, Sascha Voß, Betriebsratsvorsitzender Bereich Nord

Foto: Hans-Henning Seifert

Bärbel Beckmann ist in den verdienten (Un-)Ruhestand gegangen.

Seit dem 01.06.2020 heißt es nicht mehr an drei Tagen der Woche früh aufstehen und zur Arbeit von Verden nach Rotenburg fahren.

Dreiundvierzig Jahre war Bärbel Beckmann als Bürosachbearbeiterin (ehemals Büro- und Schreibkraft) im Verbandsbereich Nord für die Reservisten tätig.

Wie fast kein anderer hat sie den Wandel der Reservistenbetreuung im Bereich des Elbe-Weser-Dreiecks miterlebt.

Angefangen hat es am 15. Juni 1977 bei der Kreisgruppe Verden/Aller in der Gibraltar-Kaserne. 1988/1989 folgte der Umzug der Kreisgeschäftsstelle innerhalb Verdens in die Aller-Kaserne.

Nach einer Neuordnung der Kreisgruppe kam 1994 der nächste Umzug, in die Steuben-Kaserne, Achim. Kreisorganisationsleiter war in diesen Zeiten, bis zu seinem krankheitsbedingten vorzeitigen Ruhestand, Reinhard Lindenberg.

Ab September 1996 meisterte sie die Geschäftsstelle ca. ein Jahr lang ohne einen Dienststellenleiter. 1998 bekam sie wieder Unterstützung durch Klaus Kerschkamp, dem neuen Organisationsleiter der Kreisgruppe Achim.

Klaus Kerschkamp verließ den Posten am 01.11.2002 und Bärbel Beckmann führte die Geschäftsstelle wieder gut vier Monate alleine. Dabei organisierte sie im Januar und Februar 2003 den Umzug in die neue Geschäftsstelle Rotenburg (Wümme) in die damalige Lent-, jetzt Von-Düring-Kaserne.

Dieses war der letzte dienstliche Umzug und bis 2004 war Ralf Wegerich ihr neuer Chef.

2004 fand ein erneuter Wechsel in der Führung der Geschäftsstelle durch Hermann Minjets statt.

Ende 2007 wurde es dann etwas ruhiger und kontinuierlicher, denn Hans-Gerd Suhl wurde Organisationsleiter der Geschäftsstelle, der jetzt in „Elbe-Weser-Dreieck“ umbenannten Kreisgruppe, die, die Reservistenkameradschaften der Landkreise Cuxhaven, Stade, Rotenburg und Verden mit fast 1100 Mitgliedern umfasst.

Alle, die Bärbel Beckmann kennen, werden ihre freundliche und hilfsbereite Art vermissen.

Die Kreisgruppe wünscht ihr für die Zukunft alles Gute, ein langes Leben und Gesundheit.

An dieser Stelle möchten wir ab dem 01.07.2020 Nicole Dürkop als Nachfolgerin von Bärbel Beckmann und neue Bürosachbearbeiterin herzlich begrüßen.

Verwandte Artikel

Leistungsmarsch wird vorbereitet

Die Vorbereitungen für den 1. Großköllnbacher Leistungsmarsch sind angelaufen. Nachdem die traditionelle Ausrichtung des Griesbacher Leistungsmarsch am Geburtsort nicht möglich...

08.08.2020 Von W. Ruhstorfer

RAG Schießsport Wiefelstede: Corona – Zusammenstehen!

Seit Anfang 2020 ist das Schießsportzentrum Halsbek (Westerstede / Landkreis Ammerland) zur zweiten Heimat der Reservistenarbeitsgemeinschaft (RAG) Schießsport Wiefelstede geworden....

08.08.2020 Von Kreisgruppe Wilhelmshaven

Eine coole Sache

Kreisgruppe Oberpfalz-Ost spendet für Kinder am 26.06.2020 in Cham und am 23.07.2020 in Roding Weil seine Buben wissen wollten, warum...

07.08.2020 Von Hartmut Kryl