DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Die Landesgruppe Niedersachsen des Reservistenverbandes wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest.




Zu jedem Weihnachtsfest gehört neben dem geschmückten Tannenbaum auch eine Weihnachtskrippe mit der Darstellung der Weihnachtsgeschichte von Bethlehem.

Foto: Alfred Claußen

Unsere Kameradinnen und Kameraden, welche an den Feiertagen ihren Dienst für die Gemeinschaft und dem Schutz unserer Heimat leisten – insbesondere allen Bundeswehrangehörigen und Reservisten im Auslandseinsatz – möchten wir ganz besonders grüßen und unseren ehrlichen Dank aussprechen.

Aber auch allen hauptamtlich oder ehrenamtlich tätigen Personen, die auf vielfältige Weise im zivilen Bereich ihren Dienst für die Gemeinschaft leisten, möchten wir herzlich für ihr Engagement danken.

Grußbotschaft des LandesPresseReferenten

Ein ungewöhnliches Jahr geht in wenigen Tagen zu Ende. Das Jahr 2020 war in vielfacher Hinsicht kein normales Jahr! Schon in den ersten Wochen des Jahres verbreitete sich der aus China kommende neuartige Virus SARS-CoV-2 – allgemein kurz Corona genannt – auch in Deutschland und brachte die Krankheit COVID-19 unter die Bevölkerung. Diese Pandemie führte zu amtlichen Verordnungen und Schutzmaßnahmen, die es bisher in einem vergleichbaren Umfang seit Bestehen der Bundesrepublik bei uns noch nicht gegeben hat und sorgte überall für umfassende Veränderungen. Wir mussten auf unzählige gewohnte und liebgewordene Dinge verzichten und gleichzeitig viele neue und manchmal auch sehr schwere Herausforderungen bestehen.

In diesen schwierigen Zeiten bekamen oft einfache Dinge, die bislang für belanglos und selbstverständlich gehalten wurden, plötzlich wieder eine höhere Bedeutung. Und es zeigte sich auch häufig, wie wichtig die gelebte Kameradschaft doch für uns Alle ist.

Überall waren im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. viele schöne Veranstaltungen unterschiedlichster Art in der Planung. Von der sechzigjährigen Geburtstagsfeier über den vielerorts zum festen Jahresprogramm gehörenden „Tag der Reservisten“ und vielen weiteren öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen wollten wir uns präsentieren und dabei über unsere Reservistenarbeit informieren. Seit dem Frühjahr mussten alle geplanten Aktivitäten den behördlich auferlegten Corona-Beschränkungen angepasst werden. Die behördlichen Auflagen nach dem Infektionsschutzgesetz des Landes Niedersachsen führten leider zur Absage der meisten Veranstaltungen. Es waren nur noch wenige Vereinsaktivitäten, Verbandsveranstaltungen und dienstliche Veranstaltungen der Bundeswehr (DVag) möglich, welche überwiegend im Spätsommer stattfanden.

Die im Sommer wieder aufgenommenen Aktivitäten, insbesondere im Bereich des Schießsports unserer Reservistenarbeitsgemeinschaften, und organisatorische Vorbereitungen weiterer Veranstaltungen mussten häufig nach wenigen Wochen wieder abgebrochen bzw. abgesagt werden. Derzeit befinden wir uns bis mindestens 10. Januar 2021 wieder im Lockdown und es ist ungewiss, wann und wie es danach weitergehen wird.

Auch in unserer Pressearbeit gab es 2020 einige Veränderungen: Wie im beruflichen und sonstigen zivilen Umfeld, wo „Home-Office“ inzwischen vielerorts Normalität geworden ist, rückten auch bei uns Telefon und Computer mehr in den Mittelpunkt. Viele Kameradschaftsabende, Vorstandssitzungen und sonstige Veranstaltungen wurden anstelle von Präsenzsitzungen durch Telefonkonferenzen und/oder Online-Meetings per Internet ersetzt. Diese Medien werden wir künftig für Tagungen, virtuelle Ausbildungsveranstaltungen und Kameradschaftsabenden vorrangig nutzen, bis wieder zum gewohnten Alltag zurückgekehrt werden kann.

Als LandesPresseReferent habe ich mich gefreut, dass es in diesem Jahr trotz aller Einschränkungen immer noch viele Aktivitäten und Dinge gab, über die wir berichten konnten – auch 2020 gab es auf dieser Seite der Landesgruppe Niedersachsen über hundert Meldungen. Dieses war und ist nur möglich, weil ungezählte Kameradinnen und Kameraden auch trotz der derzeitigen schwierigen Zeiten im Rahmen ihrer Möglichkeiten vorbildlich aktiv sind und eifrige Kreispressewarte dieses in Wort und Bild bestens dokumentieren. Für die vielen übermittelten Beiträge und Fotoaufnahmen möchte ich mich bei meinen Kameradinnen und Kameraden ganz herzlich bedanken. Ohne euch wären die Seiten hier leer!

In meinen Dank möchte ich insbesondere auch unser Internet-Team einschließen, das alle Beiträge für die Homepage des Verbandes und sonstigen digitalen Medien technisch aufbereitet und veröffentlicht. Auch ohne diese Kameraden würden die Seiten leer bleiben! Des Weiteren danke ich meinem Stellvertreter und alle ehrenamtlichen Mandatsträger und hauptamtlichen Mitarbeiter für die konstruktive Zusammenarbeit, insbesondere unseren Landesvorstand, der für unsere Öffentlichkeitsarbeit finanzielle Unterstützung leistet. Und nicht zuletzt bin ich allen mitwirkenden Kameradinnen und Kameraden dankbar, die sich bei den vielen Veranstaltungen unseres Verbandes mit ihrer Tatkraft und Freizeit eingebracht haben. Alle zusammen erwirken eine erfolgreiche Reservistenarbeit.

Nutzt die bevorstehenden ruhigen Tage, um den eigenen Körper von den Anstrengungen des Jahres zu regenerieren und um die erforderliche Kraft für die bevorstehenden Herausforderungen der nächsten Wochen und Monate aufzufrischen.

Achtet bitte auf die behördlichen Informationen in den Medien und befolgt bitte unbedingt die dort verkündeten Empfehlungen und Schutzmaßnahmen. Mit den notwendigen Hygienemaßnahmen und den durch die Landesregierung verordneten Abstandsgeboten lässt sich die Gefahr einer Ansteckung mit dem Virus erheblich minimieren. Wenn wir hier alle umsichtig mitmachen, werden wir auch diese ungewohnte Krise gemeinsam sicherlich gut überstehen.

Richtet eure Aufmerksamkeit in diesen kritischen Tagen bitte ganz besonders auch auf jene Kameradinnen, Kameraden und Personen, die aufgrund ihres Alters oder Gesundheitszustandes zu den Corona-Risikogruppen gehören und deshalb Hilfe bei der Erledigung von alltäglichen Dingen benötigen.

Ich wünsche allen Angehörigen des Reservistenverbandes sowie deren Familienangehörigen und Lebenspartner*innen ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2021 sowie allzeit Gesundheit.

Bleibt gesund!

Alfred Claußen

LandesPresseReferent

Verwandte Artikel
Die Reserve

Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen

Am Freitag, den 24. Juni, fand die coronabedingt verschobene Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen des Kreisvorstandes der Kreisgruppe Aschaffenburg statt. Dazu fanden...

26.06.2022 Von Michael Brand

Zwei Tage auf dem Moselsteig

Die 2020 bereits geplante und terminierte 2-Tages-Wanderung auf dem Moselsteig fiel dem ersten Corona-Lockdown zum Opfer. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben...

26.06.2022 Von CR

Ehrung Max Schittenhelm

Dank und Anerkennung spricht der Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. unserem Gründungsmitglied Schütze d.R. Max Schittenhelm  für treue...

26.06.2022 Von sz