DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Die Reserve

Die Reserve und ich – Interview mit Leutnant der Reserve Cordula Hedenkamp




  • Von Reservistenverband / OG d.R. Thomas Kritscher
  • 10.12.2022
  • Artikel drucken
Reservistvielfalt

Wie so oft, war auch Cordula Hedenkamp nach dem Abitur noch nicht so klar, was als nächstes kommen sollte.

„Ich fand die Bundeswehr schon immer interessant und ganz cool, dass man dort auch sportlich sehr aktiv ist. Ich wollte dem Staat etwas zurückgeben, der Staatsdienst interessierte mich schon immer“. So kam es zu dem Entschluss den freiwilligen Wehrdienst zu leisten. Nach der Bewerbung im Karrierecenter Hannover ging es dann im Januar 2016 zur Grundausbildung im Sanitätsdienst nach Weißenfels.

„Darauf folgte eine Tätigkeit beim Sanitätsunterstützungszentrum in Berlin, zum Schluss wurde zusätzlich noch ein Praktikum bei den Rechtsberatern Kommando Heer in Straußberg absolviert, da zu diesem Zeitpunkt bereits feststand, dass ich Jura studieren werde“. Hier wurde Hedenkamp zum ersten Mal über die Reserve informiert, dass man als Reservistin wiederkommen und sogar andere Laufbahnen einschlagen kann. Anscheinend hatte Sie dort einen mehr als positiven Eindruck hinterlassen.

Leutnant d.R. Cordula Hedenkamp

Leutnant der Reserve Cordula Hedenkamp

Am Erstsemestertag des nun beginnenden Studiums Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück kam es zu einem weiteren Kontakt, der nicht ohne Folgen bleiben sollte. „Am Stand der Reservistenkameradschaft der Studierenden Reservisten Osnabrück (RK StuROs) wunderte ich mich darüber, dass dort ein Soldat in Uniform stand. Deshalb ging ich auf ihn zu und fragte neugierig nach“, so Hedenkamp. Major Christoph Seidel informierte sie dann über die Reservistenkameradschaft vor Ort und war somit im weiteren Verlauf des Gespräches die zweite Person, die ihr empfohlen hat in der Reserve aktiv zu werden.

Dann war klar, wohin die Reise gehen sollte, und es folgte eine Bewerbung für die Reserveoffizierslaufbahn außerhalb des Wehrdienstes. Zu diesem Zeitpunkt wurde Hedenkamp zur stellvertretenden Vorsitzenden der Studierenden Reservisten Osnabrück gewählt, deren Vorsitzende sie seit August 2021 ist.

Seit Februar 2021 ist sie zudem als Beauftragte für Vielfalt im Reservistenverband der Landesgruppe Niedersachsen tätig. „Wir arbeiten aktiv daran, Frauen zu motivieren sich mehr einzubringen und dadurch sichtbarer zu machen. Die Frauenquote im Reservistenverband liegt bei ca. 4 Prozent und ist somit eher unterrepräsentiert. Wir führen immer wieder Veranstaltungen durch, bei denen wir uns auf ein Bundesland konzentrieren und Frauen einladen daran teilzunehmen. Zuletzt war dies in Hessen beim Vier Burgen Marsch der Fall, als wir in einer geschlossenen Gruppe auftreten konnten. Dies hat allen Teilnehmerinnen viel Spaß gemacht“, so Hedenkamp weiter.

Des Weiteren setzt sie sich für die Förderung von jungen Reservisten und Reservistinnen ein, aber auch dafür, dass Förderer und Förderinnen mehr eingebunden werden. „Ich wünsche mir, dass wir von dem Klischee wegkommen, wir seien ein Altherren-Verein. Der Reservistenverband ist vielfältig und genau, dass möchte ich auch herausheben.“

Aktuell stand gerade der Abschluss der Reserveoffizierausbildung an der Offiziersschule des Heeres an. Cordula Hedenkamp bestand diese und wurde vor wenigen Tagen zum Leutnant der Reserve befördert. Im Juli hat Sie ihr erstes juristisches Staatsexamen bestanden.

 

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Antrittsbesuch OB Boris Palmer

Antrittsbesuch der Reservistenkameradschaft Tübingen bei dem wieder gewählten Oberbürgermeister Boris Palmer. Der Oberbürgermeister zeigte sich den Reservisten gegenüber sehr offen...

29.01.2023 Von Klaus Pollmeier

Monatsversammlung mit Anmeldungen für Fernmeldeausbildung + AGSHP + Spähtrupp

Am 29.01.2023 eröffnete Gerhard Mindt pünktlich um 10 Uhr die erste Monatsversammlung im neuen Jahr. Zunächst wurden bevorstehende Veranstaltungen besprochen...

29.01.2023 Von Josef König

Stromausfall: Vorbereitung ist keine Panikmache

Sicherheitspolitisches Forum der Reservisten im Schloss Wickrath zu „Deutschland und Europa im Stresstest“ Die schlechte Nachricht: Ein großflächiger Stromausfall auch...

29.01.2023 Von Helmut Michelis / RvL