DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Einzigartig in Deutschland: Jakobsmarsch der RK Vechta




Jakobsmarsch der RK Vechta im vergangenen Jahr

Foto: Peter Lienau

2. Etappe entlang der „Via Baltica“ Richtung Osnabrück
Nach dem erfolgreichen Auftakt im Juli 2021 setzt die Reservistenkameradschaft Vechta am 02. Juli 2022 ihren Jakobsmarsch fort. Eine weitere Etappe über 24 Kilometer führt entlang der “Via Baltica” nach Osnabrück. Die “Via Baltica” ist die nördlichste Ost-West-Verbindung im deutschen Jakobswegenetz.

Die Idee für den Jakobsmarsch, der einzigartig in Deutschland ist, war bei den Reservisten aus Vechta in der Coronazeit entstanden. Man wollte nach Lockdowns und Kontaktbeschränkungen endlich wieder ein Gemeinschaftserlebnis schaffen. Die niedrigen Inzidenzzahlen im Sommer 2021 machten es möglich. In den Augen der RK Vechta passen Pilgern und Kameradschaft sehr gut zusammen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man nun gläubig oder Atheist ist, ob man einer Kirche angehört oder nicht. Deshalb wird der Jakobsmarsch auch nicht als Leistungsmarsch (IGF/KLF) durchgeführt. Es wird in der Gruppe marschiert und sich an den ungeübtesten Teilnehmern orientiert. Schließlich geht es darum, das Ziel, den Dom St. Petrus in der Friedensstadt Osnabrück, gemeinsam zu erreichen.

Gestartet wird in “Kalkriese” dem Austragungsort der “Varusschlacht”, bei der im Jahre 9 n. Chr. drei römische Legionen eine vernichtende Niederlage gegen ein germanisches Heer erlitten. Durch Wälder, entlang von Felder und Wiesen geht es von dort aus durch das reizvolle Osnabrücker Land. Etwa auf der Hälfte der Strecke werden die Marschierer von der Freiwilligen Feuerwehr Rulle für eine Mittagsrast in deren Feuerwehrhaus in Empfang genommen. Auch im Stadtgebiet Osnabrück führt der Jakobsweg nicht entlang vielbefahrener Straßen, sondern “schlängelt” sich entlang des Flusses Nette und weitestgehend durch Grün- und Schrebergartenanlagen. Lediglich der letzte Kilometer ins Zentrum von Osnabrück wird in städtischer Umgebung zurückgelegt.

Alle Teilnehmer erhalten, wie im letzten Jahr, nach einem erfolgreichen Marschieren einen nummerierten challenge-coin als Erinnerungsstück.

Challenge-Coin „Jakobsmarsch RK Vechta“

Ausklingen wird der Jakobsmarsch mit einem Kameradschaftsabend in der „Hausbrauerei Rampendahl“ im Herzen der Osnabrücker Altstadt (Übernachtung ist möglich). Anmeldeschluss ist der 28.05.2022.

Infos und Anmeldung über den QR-Code oder über www.jakobsmarsch.de

QR-Code
Verwandte Artikel
Allgemein

Sommerfest vom 25.06.2022

Am Samstag, den 25.06.2022 fand unser 1. Sommerfest nach Corona statt. Leider waren nicht viele Mitglieder anwesend. Für das nächste...

30.06.2022 Von HF d. R. Thorsten Vandrai
Aus der Truppe

Heeresbergführer üben das technische Klettern in Norwegen

Heeresbergführer üben das technische Klettern in Norwegen Die Heeresbergführer der Gebirgsjägerbrigade 23 sind Meister der Berge. Doch auch für sie...

30.06.2022 Von Gebirgsjägerbrigade 23
Aus der Truppe

Heeresbergführer üben das technische Klettern in Norwegen

Heeresbergführer üben das technische Klettern in Norwegen Die Heeresbergführer der Gebirgsjägerbrigade 23 sind Meister der Berge. Doch auch für sie...

30.06.2022 Von Gebirgsjägerbrigade 23