DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Endlich wieder Bewegung!




Eleganter Sprung!

Foto: Christian Günther

Einweisung

Foto: Christian Günther

Konzentriert

Foto: Christian Günther

Auch in Zeiten wie diesen gilt nach wie vor: Die körperliche Leistungsfähigkeit muß stimmen! Auch die von Reservisten. Denn die entsprechenden Vorgaben der Bundeswehr gelten auch für Soldaten der Reserve. Wer Mob-Beordert ist muß zudem regelmäßig nachweisen, daß er sie erfüllt. Zur Entlastung der aktiven Truppe ist der Reservistenverband die Verpflichtung eingegangen eigene Veranstaltungen zur Abnahme von IGF (Individuelle Grundfertigkeiten) und KLF (Körperliche Leistungsfähigkeit) anzubieten. So auch die Kreisgruppe Weserbergland.

Hauptfeldwebel d.R. Marco Krull, Beauftragter für die Militärische Ausbildung im Kreis und auf Landesebene, leitete die Abnahme der Disziplinen „Kleiderschwimmen“ und „Leistungsmarsch“. Im Bückeburger Bergbad legten die Kameraden entweder 100 Meter mit Bekleidung oder 200 Meter ohne diese Erschwernis im temperierten Wasser zurück. Die vorgegebenen Zeiten (4 oder 7 Minuten) konnten von allen eingehalten werden. Das angenehme Spätsommerwetter begünstigte auch den Leistungsmarsch. Bepackt mit einem 15 Kilogramm schweren Rucksack machten sich 14 Kameraden daran die 6, 9 oder gar 12 Kilometer zurückzulegen. Und alle schafften es in der vorgegebenen Zeit von 10 Minuten pro Kilometer. Auch der mit 68 Jahren älteste Teilnehmer. Fazit: Eine fitte Truppe!

Ausschilderung, Streckenposten und Verpflegungsstationen stelle die RK Emmerthal sicher, Blasen und Schwächeanfälle brauchten nicht behandelt zu werden. Der rustikale Imbiß fand diesmal auf dem Parkplatz vor der Schäfer-Kaserne statt, der auch als Start und Ziel diente. Bedingt durch die Hygienevorgaben des Standortes dürfen auch Veranstaltungen von Reservisten nicht in den beiden örtlichen Kasernen stattfinden. Aber es ging ausnahmsweise auch einmal so!

Verwandte Artikel
Die Reserve

DRM: Team Hessen 1 gewinnt für Martin Hammer

Der Gewinner der Deutschen Reservistenmeisterschaft (DRM) steht fest – und so emotional war es wohl noch nie: Team Hessen 1...

25.06.2022 Von Redaktionsteam DRM

Die Mannschaft Hessen 1 "Martin Hammer" hat die DRM 2022 gewonnen und den Titel erneut verteidigt.

Unsere Mannschaft Hessen 1 „Martin Hammer“ hat die DRM 2022 gewonnen und den Titel erneut verteidigt....

25.06.2022 Von Landesgruppe Hessen
Aus den Ländern

Zu Besuch auf Nordhorn Range

Lange hat Jan-Herm Hessels, Mitglied der Reservistenkameradschaft Geismar den Besuch der Nordhorn Range geplant. Nachdem die Corona-Regelungen die Planungen für...

25.06.2022 Von Reservistenverband / J.-H. Hessels und Sven Bertram/red.