DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Führung der 1. Panzerdivision im multinationalen Umfeld




Generalmajor Jürgen-Joachim von Sandrart, Kommandeur der 1. Panzerdivision, während des Vortrages am 14. August 2019.

Foto: Mirko Klisch

Oberstleutnant Marcus Schröbel, Vorsitzender der Reserve-Offizier-Gemeinschaft Oldenburg, begrüßt die anwesenden Gäste der Vortragsveranstaltung.

Foto: Mirko Klisch

Generalmajor Jürgen-Joachim von Sandrart, Kommandeur der 1. Panzerdivision, während des Vortrages.

Foto: Mirko Klisch

Blick in den Vortragsraum.

Foto: Mirko Klisch

Generalmajor Jürgen-Joachim von Sandrart, Kommandeur der 1. Panzerdivision, während des Vortrages.

Foto: Mirko Klisch

Gruppenaufnahme nach dem Vortrag: (von links) Oberstleutnant d.R. Gerd Kummutat (Vorstandsmitglied der Reserve-Offizier-Gemeinschaft Oldenburg), Oberstleutnant d.R. Hans-Peter Weiß, Stellv. Vorsitzender der Reserve-Offizier-Gemeinschaft Oldenburg), Kapitän zur See Berend Burwitz (Kommandeur Landeskommando Niedersachsen), Oberstleutnant Marcus Schröbel (Vorsitzender der Reserve-Offizier-Gemeinschaft Oldenburg), Generalmajor Jürgen-Joachim von Sandrart (Kommandeur der 1. Panzerdivision), Generalmajor a.D. Hans-Jürgen Merkle, Generalleutnant a. D. Johann-Georg Dora (ehemaliger Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr) und Stabsfeldwebel d.R. Mirko klisch (Organisationsleiter des Reservistenverbandes in Oldenburg)

Foto: Alfred Claußen

Gruppenaufnahme nach dem Vortrag: (von links) Oberstleutnant d.R. Gerd Kummutat (Vorstandsmitglied der Reserve-Offizier-Gemeinschaft Oldenburg), Oberstleutnant d.R. Hans-Peter Weiß, Stellv. Vorsitzender der Reserve-Offizier-Gemeinschaft Oldenburg), Kapitän zur See Berend Burwitz (Kommandeur Landeskommando Niedersachsen), Oberstleutnant Marcus Schröbel (Vorsitzender der Reserve-Offizier-Gemeinschaft Oldenburg), Generalmajor Jürgen-Joachim von Sandrart (Kommandeur der 1. Panzerdivision), Generalmajor a.D. Hans-Jürgen Merkle, Stabsfeldwebel d.R. Mirko klisch (Organisationsleiter des Reservistenverbandes in Oldenburg) und Hauptmann d.R. Michael Nebel (Bundesschatzmeister des Reservistenverbandes und Vorstandsmitglied der Reserve-Offizier-Gemeinschaft Oldenburg).

Foto: Alfred Claußen

Generalmajor Jürgen-Joachim von Sandrart, seit April 2018 Kommandeur der 1. Panzerdivision, berichtete in einer Kooperationsveranstaltung der Reserve-Offizier-Gemeinschaft Oldenburg (R.O.G.) und der Kreisgruppe Wilhelmshaven des Reservistenverbandes über seine Erfahrungen als Kommandeur dieser multinationalen Division und erläuterte die allgemeinen Einflussfaktoren der Divisionsführung im heutigen Umfeld.

Eine Division des Deutschen Heeres mit 23.000 Soldaten

Generalmajor von Sandrart stellte in lockerer und unterhaltsamer Art die Hauptaufgaben, den Aufbau und die Organisationsstruktur der 1. Panzerdivision (1. PzDiv) vor, die neben der Planung, Vorbereitung und Durchführung von Einsätzen im gesamten Intensitätsspektrum, einschließlich der Bündnis- und Landesverteidigung, auch Personal für multinationale Stäbe sowie multinationale Aufgaben im Einsatz stellt.

Die 1. PzDiv nimmt aktuell u.a. die Rolle als Leitdivision zur Ausplanung, Aufstellung und Ausbildung der „Very High Readiness Joint Task Force (Land)“ (VJTF (Land) 2019 ein, die sog. „Speerspitze der NATO“. Sie integriert bis 2020 die 43. (niederländische) Mechanisierte Brigade vollumfänglich und baut fortlaufend die deutsch-polnische und deutsch-britische Heereskooperation aus. Die hierfür notwendigen Prozesse zur Einbettung der 1. PzDiv in die existierenden multinationalen Strukturen wurden kurz dargestellt.

Der Divisionskommandeur gewährt sehr interessante Einblicke in die Einsatz- und Übungsrealität der Division, wie z.B. bei RESOLUTE SUPPORT in Afghanistan und ab Mitte 2019 die Ausbildungsunterstützung im Nord-Irak und Somalia, sowie den jüngst durchgeführten internationalen Übungsaktivitäten.

Vortragsabend mit prominenten Gästen

Die abendliche Vortragsveranstaltung fand in gewohnter Form im Konferenzgebäude an der Henning-von-Tresckow-Kaserne in Oldenburg-Bümmerstede, dem Sitz des Divisionsstabes der 1. Panzerdivision statt. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich auch einige prominente und altbekannte Gäste: Generalleutnant a. D. Johann-Georg Dora, Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr und Beauftragter für Reservistenangelegenheiten von 2005 bis 2010, diente früher als Flugzeugführer und Staffelkapitän im ehemaligen Jagdbombergeschwader 43 auf dem Oldenburger Fliegerhorst. Generalmajor a.D. Hans-Jürgen Merkle war im Zeitraum 1986/88 Kommodore des vorgenannten ehemaligen Geschwaders der Bundesluftwaffe. Der Kommandeur des Landeskommando Niedersachsen, Kapitän zur See Berend Burwitz, war extra aus der Landeshauptstadt Hannover angereist.

Das Präsidium des Reservistenverbandes war mit Hauptmann d.R. Michael Nebel, Bundesschatzmeister des Verbandes und Vorstandsmitglied der Reserve-Offizier-Gemeinschaft Oldenburg, präsent.

Nach dem Vortrag stand der General noch für einige persönliche Fragen der Zuhörer zur Verfügung.

Verwandte Artikel

Bremer 4-erTeam erreicht respektables Ergebnis bei der Deutschen Reservisten Meisterschaft 2022

Die Wettkampfmannschaft unter Leitung von OTL d.R. Kristian Kugeler hat bei der DRM 2022 in Warendorf erfolgreich teilgenommen. Obwohl der...

28.06.2022 Von K. Kugeler

Reservisten stellten ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis

Am 25. Juni stand ein Leistungsmarsch, durchgeführt als VVag in UTE, auf dem Jahresprogramm der Kreisgruppe Oberpfalz Ost im Verband...

27.06.2022 Von Edmund Beiderbeck, Max Gürster

HINWEIS FÜR STUDIERENDE VERBANDSMITGLIEDER – AUSSCHREIBUNG FÜR 4 TÄGIGE SICHERHEITSPOLITISCHE AUFBAUAKADEMIE IN BERLIN

Liebe Freundinnen und Freunde, vom 25. Juli bis zum 28. Juli 2022 lädt der Bundesverband Sicherheitspolitik an Hochschulen (BSH) zur...

27.06.2022 Von Michael Multermann Kreisvorsitzender Münster