DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Gedenken kann man immer – auch in Zeiten der Corona-Krise




Hans-Heinrich Heuer, Vorsitzender der Marinekameradschaft Scharnhorst Soltau e.V., und Obermaat d.R. David Guttmann, Kreispressewart der Kreisgruppe Celle des VdRBw und Mitglied der Marinekameradschaft Scharnhorst Soltau e.V. (von links nach rechts).

Foto: David Guttmann

Kürzlich hatte die Marinekameradschaft Scharnhost Soltau e.V. am „Skagerrak-Tag“ mit einer kleinen Abordnung auf dem Friedhof in Soltau einen Kranz abgelegt. In diesem Jahr selbstverständlich unter Wahrung der Hygiene- und Abstandsregeln.

Die Marinekameradschaft gedenkt somit jährlich den gefallenen Kameraden der Skagerrak-Schlacht im Jahr 1916, sowie allen weiteren Soldaten, Polizisten, Bundespolizisten und Seefahrern jeglicher Nationen, die in Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit ihren Tod auf See fanden.

Die Seeschlacht vor dem Skagerrak war die größte Seeschlacht des Ersten Weltkrieges und fand vom 31. Mai 1916 bis zum 1. Juni 1916 in den Gewässern vor Jütland statt. Sie wird im Englischen als Battle of Jutland (deutsch: Schlacht vonJütland) bezeichnet und war die größte Flottenschlacht zwischen Großkampfschiffen, die überwiegend bei Tageslicht ausgefochten wurde.

249 Schiffe und 100 000 Männer trafen am 31. Mai 1916 in der Nordsee vor Jütland aufeinander: die britische Grand Fleet, der Stolz des Empires, und die vom marineverrückten deutschen Kaiser Wilhelm II. hochgerüstete Hochseeflotte. Die schwimmenden Festungen aus Stahl feuerten vor der Nordwestküste Dänemarks aus mehr als 3000 Geschützen aufeinander. Die Seeschlacht dauerte bis zum 1. Juni.

Fast 9.000 Männer starben bei der größten Seeschlacht aller Zeiten.

Die Marinekameradschaft Soltau führt diverse Veranstaltungen im Jahr durch. Unter anderem Fahrten an die Nord- und Ostsee, Kameradschaftsabende, Grünkohl-, Labskaus und Matjesessen, Kranzniederlegungen zum Gedenken u.ä.. Der Verein freut sich über jedes neue Mitglied, welches bereits die Seefahrt kennt oder einen maritimen Bezug hat. Dazu treffen sich die Kameradinnen und Kameraden in ihrem Vereinslokal „Hotelrestaurant Zum Postillion“ in Soltau des Öfteren. Wer dazustoßen möchte, der wendet sich gerne an: davidguttmann@reserveniedersachsen.de.

Verwandte Artikel

Info-Stand auf dem Sommerfest in Visselhövede

Erstes Sommerfest des Gewerbevereins Visselhövede auch für die Reservistenkameradschaft (RK) Visselhövede ein voller Erfolg! Visselhövedes neuer Bürgermeister André Lüdemann hatte...

05.07.2022 Von Horst Müller

Familienbetreuungstag 2022

Jedes Jahr im Sommer feiert die RK Stade von Goeben ihren Familienbetreuungstag. Bis zum Jahr 2019 waren es zweiundzwanzig Feiern,...

05.07.2022 Von Bernhard Heidemann
Sicherheitspolitische Arbeit

Pulverfass Balkan – Zwischen europäischer Integration und brüchigen Frieden

Die Mitgliedschaft in der Europäischen Union (EU) ist das angestrebte oder bereits erreichte Ziel der Staaten des Balkans. Dennoch gilt...

05.07.2022 Von Julius Vellenzer