DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Grußwort des Kommandeurs – Landeskommando Niedersachsen




Oberst Waldau

Foto: Landeskommando Niedersachsen

  • Von Reservistenverband / Landeskommando Niedersachsen
  • 03.06.2021
  • Artikel drucken

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

wenige Wochen nach Antritt als Kommandeur des Landeskommando Niedersachsen darf ich mich Ihnen vorstellen und mein Selbstverständnis zum Miteinander von Reservisten und Aktiven skizzieren.

Nach Eintritt in die Streitkräfte 1983, Ausbildung zum Panzermann und nachfolgend zum Generalstabsoffizier, stehe ich nunmehr in meiner siebzehnten Verwendung als Soldat. Ich habe alle Führungsebenen vom Zug bis zum BMVg erlebt, war dreimal im Auslandseinsatz und stand an der Spitze des Panzerbataillon 64 sowie der Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr.

In dieser Zeit hat sich die Bundeswehr verändert – es ist für mich, trotz des unverändert gebliebenen Kernauftrages des Grundgesetzes, eine andere Bundeswehr geworden. Ich mache das fest, im Kleinen an der aktuellen materiellen Ausstattung nach Qualität und Quantität, und im Großen am Verhältnis der zahlenmäßig aufgewachsenen Organisationsbereiche und entsprechender Stäbe und Kommandobehörden. Auch ist die „Jugendlichkeit“ aus den Streitkräften entwichen, haben Dienstzeit und persönliche Bedürfnisse eine andere Priorität erfahren. Das alles stelle ich nicht als Klagelied dar, sondern als Hintergrund, vor dem sich mein dienstlicher Alltag entwickelt hat.

Unverändert prägt, nach meiner festen Überzeugung, die Streitkräfte aber ein fester Zusammenhalt aller Angehörigen – und hat das individuelle Führungsverhalten der Vorgesetzten daher starke Auswirkungen auf die Berufszufriedenheit im jeweiligen Bereich.

Ich erlebe seit Jahren einen spürbaren Zuwachs an Reservistendienst Leistenden (RDL) in den Dienststellen – ein Umstand, den das Führungshandeln berücksichtigen muss. Freiwilligkeit, Lebenserfahrung und fachliches Leistungsvermögen der RDL verlangen nach einem situativ passend agierenden Vorgesetzten, der Verlässlichkeit und Offenheit vorlebt und einfordert. Diesen Appell beziehe ich auch auf mich – und auf die Leser dieser Zeilen.

Ich freue mich auf die Begegnungen mit Ihnen, auf das gemeinsame Eintreten für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung und eine Auftragserfüllung „Schulter an Schulter“!

Mit einem kameradschaftlichen Gruß aus Hannover

Ihr
Dirk Waldau
Oberst

Verwandte Artikel
Gesellschaft

Kriegsgräberpflegeeinsatz in Lommel - Einsatzbericht

Das traurige Erbe der beiden letzten großen Weltkriege in unserer jüngsten Geschichte sind auch Soldatenfriedhöfe. Sie zu pflegen und zu...

05.07.2022 Von Horst Schell
Die Reserve

Reservisten spenden 50.000 Euro für die Ukraine-Hilfe des DRK

Der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg, hat heute der Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt,...

05.07.2022 Von Redaktion

Info-Stand auf dem Sommerfest in Visselhövede

Erstes Sommerfest des Gewerbevereins Visselhövede auch für die Reservistenkameradschaft (RK) Visselhövede ein voller Erfolg! Visselhövedes neuer Bürgermeister André Lüdemann hatte...

05.07.2022 Von Horst Müller