DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Hannovers mitgliedsstärkste Kameradschaft hat gewählt




(v.li.n.re.) Kreisvorsitzender D. Kemmerich, D. Thiele, G. Wellmann, U. Wolfgramm, Vorsitzender M. Winkler, P. Herda, C. Rau und R. Ludwig

Foto: Dr. F. Hemmer

Der Einladung zur Jahreshauptversammlung mit Wahlen in die Polizeikaserne in der Möckernstraße folgten leider nur wenige Kameradinnen und Kameraden. Trotzdem wurde der Vorstand der Reservistenkameradschaft Hannover-Stadt, die mit 275 Mitgliedern die mitgliedsstärkste der Kreisgruppe Hannover ist, von der Versammlung einmütig und geschlossen gewählt.

Der Vorsitzende, Oberstabsgefreiter d.R. Marc Winkler, begrüßte die Anwesenden und ließ die Versammlungsleitung wählen. Da der Kreisvorsitzende Major d.R. Dirk Kemmerich teilnahm, wurde er zum Versammlungsleiter gewählt. Er arbeitete die Tagesordnung ab – Berichte des Vorstandes, Kassenbericht, Bericht der Revisoren und Entlastung des Vorstandes – und eröffnete dann die Wahlgänge. Er erinnerte beim Gedenken an Verstorbenen auch an die Bedeutung des Tages, der als Gedenktag für die Opfer des Terrorismus am 11. März 2022 erstmalig begangen wurde.
Bevor es aber an die Wahlen ging, stand noch der Tagesordnungspunkt Ehrungen auf dem Plan.
Marc Winkler nahm diese Gelegenheit wahr und ehrte seinen langjährigen Kassenwart der RK Hannover-Stadt, Oberfeldwebel d. R. Hans-Jürgen Friedrichs, für seine hervorragende Arbeit und die Kameradschaft im Vorstand mit einem Präsentkorb. Da passte es sich gut, dass auch der Kreisvorsitzende für Friederichs eine Urkunde für 35-jährige Mitgliedschaft dabeihatte. Er machte Hans-Jürgen Friedrichs aber keine Hoffnung auf einen Ruhestand – er will die Kassenführung der RK abgeben -, sondern erwähnte, dass er noch stellv. Kreisvorsitzender, Ü-65 Beauftragter und Leitender einiger weiterer Veranstaltungen der Kreisgruppe oder RK ist und bleiben wird.

Zum Vorsitzenden wurde wieder Oberstabsgefreiter d.R. Marc Winkler, zum 1. stellv. Vorsitzenden Stabsfeldwebel d.R. Uwe Wolfgramm, zum weiteren Stellvertreter Gefreiter d.R. Patrick Herda (zugleich Internetbeauftragter), zur Kassenwartin Jäger d.R. Daniela Thiele und zum Schriftführer Obermaat d.R. Ralf-Gunnar Ludwig gewählt.
Nach der Wahl der Revisoren, deren Stellvertretern und der Delegierten blieb bei einem guten Essen noch Zeit über die zukünftigen Vorhaben und Veranstaltungen der RK, sowie der Kreisgruppe und der Landesgruppe zu sprechen.
Alle hoffen auf eine schnelle Beendigung der Ukraine-Krise und der Pandemie, damit wieder das „normale“ friedliche Leben in unseren Alltag Einzug halten wird.

Verwandte Artikel
Allgemein

Ü 60 - Stammtisch

Pünktlich um 19.00 Uhr konnte Vorsitzender Johann Wittmann 17 Mitglieder zum traditionellen monatlichen Stammtisch im Gasthaus Spitzenberger, Schiltorn begrüßen. Als...

06.10.2022 Von Reinhard Moser
Verband

WANTED ! PSKH-Beauftragter der Landesgruppe

Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz sucht einen Beauftragten für PSKH.   Der Bewerber/die Bewerberin muss Mitglied  im Reservistenverband sein und mit der Abkürzung...

06.10.2022 Von Jürgen Metzger
Gesellschaft

Kriegsgräber-Sammlung 2022: Gemeinsam für den Frieden

Kriegsgräber-Sammlung 2022: Gemeinsam für den Frieden „Ort“. Die Gebirgsjägerbrigade 23 führt im Zeitraum vom 14. Oktober bis 1. November 2022...

06.10.2022 Von Volksbund