DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Landesinformationstagung in Soltau




Oberst Dirk Waldau, Kommandeur des Landeskommando Niedersachsen, während der Tagung.

Foto: Alfred Claußen

Oberst d.R. Manfred Schreiber, Landesvorsitzender der Landesgruppe Niedersachsen, während der Tagung.

Foto: Alfred Claußen

Stabsfeldwebel der Reserve Hans-Henning Seifert, Landesgeschäftsführer des Verbandes für den Bereich Niedersachsen, während der Tagung.

Foto: Alfred Claußen

Der ehemalige Kreisvorsitzender Harz, Hauptfeldwebel d.R. Hartmut Dege (links), wurde vom Landesvorsitzenden Oberst d.R. Manfred Schreiber (rechts) aus dem Erw. Landesvorstand verabschiedet.

Foto: Alfred Claußen

Der Sprecher der Kreisvorsitzenden in der Landesgruppe Niederachsen, Major d.R. Dirk C. U. Kemmerich (rechts), überreicht an Hartmut Dege (links) zur Verabschiedung aus der Runde der Kreisvorsitzenden eine Dankurkunde.

Foto: Alfred Claußen

Der ehemalige Stellv. Landesbeauftragter für Pressearbeit, Stabsfeldwebel d.R. Mirko Klisch (links), wurde vom Landesvorsitzenden Oberst d.R. Manfred Schreiber (rechts) aus der Runde der Landesbeauftragten verabschiedet.

Foto: Alfred Claußen

Einmal jährlich findet in Niedersachsen die Landesinformationstagung statt, um über Neuigkeiten und Erfahrungen aus der aktuellen Reservistenarbeit sowie Herausforderungen für bevorstehende Ereignisse zu informieren.

Ende Mai fand diese traditionelle Veranstaltung im Tagungshotel „Hotel Park Soltau“ mit einem reduzierten Teilnehmerkreis und unter strikter Beachtung der Covid-19-Hygienemaßnahmen statt.

Neben dem Landesvorstand und den Kreisvorsitzenden bzw. dessen Stellvertretern nahmen der Bundesschatzmeister des Reservistenverbandes, Michael Nebel, der Landesgeschäftsführer für den Bereich Niedersachsen, Henning Seifert, und die Organisationsleiter aus der Landesgruppe Niedersachsen sowie der Kommandeur des Landeskommando Niedersachsen und die mit der Reservistenarbeit beauftragten aktiven Soldaten – Stabsoffiziere für Reservistenangelegenheiten (StOffzRes) und Feldwebel für Reservisten (FwRes) – an der Tagung teil.

Nach einer längeren, Corona-bedingten, Pause fand diese Tagung als erste größere Präsenzveranstaltung statt. Vergangene und geplante Großprojekte, Neuerungen – die Tagung in Soltau brachte zu diesen Themen alle Teilnehmer aus den Kreisgruppen auf einen gemeinsamen Kenntnisstand und bot darüber hinaus am Abend Gelegenheit zum allgemeinen Wissensaustausch und Pflege der Kameradschaft untereinander.

Oberst Dirk Waldau, Kommandeur des Landeskommandos, ging in seiner „Tour d’Horizon“ insbesondere auf die Weiterentwicklung der Territorialen Reserve und deren Auswirkungen auf die regionale Reservistenarbeit ein. Das im vergangenen Jahr gestartete erfolgreiche Projekt „Soldat der Reserve“ wird nun fortgesetzt.

Der Vorsitzende der Landesgruppe, Oberst der Reserve Manfred Schreiber, nutzte die Gelegenheit, um verdiente Kameraden im angemessenen Rahmen auszuzeichnen: Oberfeldwebel d.R. Hans-Gerd Suhl, Organisationsleiter der Kreisgruppe Elbe-Weser-Dreieck, und Oberstleutnant d.R. Ralph Marschner, Vorsitzender der Kreisgruppe Göttingen, erhielten für ihr vorbildliches Engagement die Ehrennadel des Verbandes in Silber. Oberstabsfeldwebel d.R. Dieter Habbe, Vorsitzender der Kreisgruppe Nienburg-Diepholz, wurde mit der höchsten Auszeichnung der Landesgruppe Niedersachsen, dem Sachsenross „Hanno“ aus der Porzellanmanufaktur Fürstenberg, für seine langjährige und hervorragende Mandatsausübung geehrt.

Zu den Ehrungen erscheinen an dieser Stelle in den nächsten Tagen separate Berichte und Bilder.

Der ehemalige Kreisvorsitzender Harz, Hauptfeldwebel d.R. Hartmut Dege, wurde, nachdem sein ehrenamtliches Mandat im vergangenen Jahr nach acht Jahren erloschen war, bei dieser Präsenzveranstaltung nun würdevoll aus dem Erw. Landesvorstand verabschiedet.

Des Weiteren wurde Stabsfeldwebel d.R. Mirko Klisch als ehemaliger Landesbeauftragter verabschiedet. Als Stellv. Pressebeauftragter unterstützte er seit 2016 tatkräftig und mit innovativen Ideen den LandesPresseReferenten bei seiner ehrenamtlichen Arbeit. Im Frühjahr gab Mirko Klisch auf eigenen Wunsch seine Beauftragung an den Landesvorstand zurück. Vielen Dank für dein Engagement!

Verwandte Artikel

Hartmut Dege zum Vorsitzenden der Reservistenkameradschaft Seesen gewählt

Udo Jäger hat nach 25 Jahren nicht wieder kandidiert Kürzlich hat die sechs Jahrzehnte alte Reservistenkameradschaft (RK) Seesen unter Beachtung...

19.10.2021 Von Helmut Gleuel

Vier-Länder-Marsch 2021

Traditionsveranstaltung die an das Symbol der friedlichen Wende erinnert. Oelsnitzer und Hofer Reservisten Hand in Hand Vier-Länder-Marsch über 42 Kilometer...

19.10.2021 Von Markus Müller
Militärische Aus- und Weiterbildung

Grundlagenseminar Taktik für Offiziere der Reserve

Das Sachgebiet Militärische Ausbildung im Reservistenverband lädt zum Grundlagenseminar Taktik für das Wochenende vom 3. bis zum 5. Dezember nach...

19.10.2021 Von Sachgebiet Militärische Ausbildung