DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Monique Tegeder ist Kreisvorsitzende in der Kreisgruppe Emsland/Grafschaft Bentheim




Stabsfeldwebel der Reserve Monique Tegeder

Foto: Monique Tegeder

Die Kreisgruppe Emsland/Grafschaft Bentheim hat seit kurzem einen neuen Kreisvorstand. Stabsfeldwebel der Reserve Monique Tegeder wurde am 05.Juli 2021 zur Kreisvorsitzenden gewählt und damit Nachfolgerin von Oberstabsfeldwebel d.R. Thomas Landwehr, der als Stellv. Kreisvorsitzender auch weiterhin dem Kreisvorstand angehört. Des Weiteren gehören dem neuen Kreisvorstand Gefreiter d.R. Alfred Rademaker als Erster Stellv. Kreisvorsitzender, Stabsfeldwebel d.R. Torsten Kuska als Stellv. Kreisvorsitzender, Oberfeldwebel d.R. Bernhard Herrmann als Kreiskassenwart und Stabsunteroffizier d.R. Michael Kalmer als Kreisschriftführer an.

Monique Tegeder ist erste Frau als Kreisvorsitzende in Niedersachsen

Stabsfeldwebel der Reserve Monique Tegeder ist die erste weibliche Kreisvorsitzende in Niedersachsen. Sie ist seit Januar 2011 Mitglied im Reservistenverband und seit sieben Jahren im Vorstand der Reservistenkameradschaft Werlte als Stellv. Vorsitzende tätig. Daneben ist sie in der Kameradschaft Beauftragte für militärische Aus- und Weiterbildung.

Vita der Kreisvorsitzenden Monique Tegeder

Von 1991 bis 1993 absolvierte Monique Tegeder in Cloppenburg eine Berufsausbildung zur Apothekenhelferin. Es folgte die Ausbildung zur PTA (Pharmazeutisch technische Assistentin) in Oldenburg. An der BBS Lingen folgten zwischen August 2005 bis Juni 2009 die Ausbildungen zur kaufmännischen Assistentin für Wirtschaftsinformatik und technischen Assistentin für Informatik.

Militärischer Dienst

Ihre zwölfjährige Dienstzeit bei der Bundeswehr verbrachte M. Tegeder in diversen militärischen Dienststellen zwischen Juli 1995 bis August 2005.

Nach der Allgemeinen Grundausbildung beim damaligen Sanitätsbataillon 11 in Leer (Juli bis Sept. 1995) arbeitete sie zunächst drei Monate im Bundeswehrkrankenhaus Bad Zwischenahn. Nach dem Unteroffizierslehrgang bei der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München (Jan. bis April 1996) folgte in Leer die Verwendung als Gruppenführer in der allg. Grundausbildung – zunächst beim Sanitätsbataillon 11 und von 1998 bis 2001 beim Gemischten Lazarettregiment 12.

Verschiedene Lehrgänge führten in weitere Standorte im Bundesgebiet, beispielsweise die Kraftfahrausbildung im Januar 1997 nach Wildeshausen, die Ausbildung zur Unfallvertrauensperson im Juli 1997 an der Technischen Schule der Luftwaffe 3 nach Faßberg und der Rettungssanitäterlehrgang im Frühjahr 1998 nach Ahlen. Zwischendurch war sie auch als G-Kartei-Führer im San.-Bereich in Leer (Okt. 1996 bis April 1997 sowie zur Dienstleistung im Gemischten Lazarettregiment 11 in Fürstenau (Sept./Okt. 1997) eingesetzt. Der Feldwebel-Lehrgang führte sie 2003 wieder zur Sanitätsakademie der Bundeswehr in München.

Im Lagezentrum für den Leitverband des 5.Einsatzkontigents in Fürstenau wurde sie von November 2003 bis Juni 2004 als Personalplaner in der /Personalsteuerung eingesetzt. Danach folgte für ein Jahr die Verwendung als Gruppenführer in der allg. Grundausbildung beim Sanitätsregiment 12 in Lingen.

Als Reservistin ist Stabsfeldwebel der Reserve Monique Tegeder seit April 2014 beim Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst „Ostfriesland“ (Kdo SES) in Leer sowie in der Verstärkungsreserve für das Bezirks- und Kreisverbindungskommando (BVK / KVK) Grafschaft Bentheim beordert.

Verwandte Artikel

Jahreshauptversammlung 2023

  Am 13.01.2023 fand die jetzt wohl endlich wieder jährlich stattfindende Jahreshauptversammlung der Reservistenkameradschaft Bodenwerder statt.Die Veranstaltung war nach der...

06.02.2023 Von Maik Sperr
Sicherheitspolitische Arbeit

Save the date: Schwedischer Militärattaché Jonas Hård af Segersta zu Besuch in Jena

Die NATO Norderweiterung - welche Chancen, welche Risiken erwarten Schweden und die Bündnispartner? Welche Erwartungen haben sie an den jeweiligen...

06.02.2023 Von Erik Heurich
Sicherheitspolitische Arbeit

Save the date: Schwedischer Militärattaché Jonas Hård af Segersta zu Besuch in Jena

Die NATO Norderweiterung - welche Chancen, Risiken erwarten Schweden und die Bündnispartner? Welche Erwartungen haben sie an den jeweiligen Vertragspartner?...

06.02.2023 Von Erik Heurich