DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Neuer Vizepräsident für Militärische Ausbildung des Rerservistenverbandes kommt aus Niedersachsen




Archivbild Oberst der Reserve Manfred Schreiber

Foto: Alfred Claußen

Prof. Dr. Patrick Sensburg (links), Vorsitzender des Reservistenverbandes, gratuliert Oberst d.R. Manfred Schreiber in der Sitzung des Erweiterten Präsidiums in Berlin am 29.01.2022 nach der Wahl und verpflichtet ihn als neuen Vizepräsident Militärische Ausbildung.
Anmerkung: Die Veranstaltung fand in 2G+ statt.

Oberst d.R. Manfred Schreiber wurde in der Sitzung des Erweiterten Präsidiums in Berlin als neuer Vizepräsident Militärische Ausbildung nachgewählt und durch den Verbandspräsidenten Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg in sein Amt verpflichtet.

Curriculum Vitae Manfred Schreiber
Manfred Schreiber wurde im Jahre 1964 in Mützenich – einem Stadtteil von Monschau in der Eifel (Städteregion Aachen) – geboren. Nach dem Schulbesuch absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Erzieher. Bei der Volkswagen AG in Wolfsburg arbeitete Manfred Schreiber von 1986 bis 1989 in der Materialbewirtschaftung. Seit 1989 ist der Reservist als selbstständiger Vermögensberater und Makler tätig.
Manfred Schreiber ist geschieden und hat drei Kinder.

Militärische Verwendungen Oberst d.R. Manfred Schreiber
Manfred Schreiber diente von 1982 bis 1986 als Offizieranwärter in der Panzergrenadiertruppe, u.a. in Wesendorf, Munster, Mellrichstadt und München. Von 1986 bis 1998 war er Zugführer/Kompaniechef einer Panzergrenadierkompanie im Panzergrenadierbataillon (PzGrenBtl) 13 und PzGrenBtl 332 in Wesendorf. In dieser Zeit (1989) war er auch verantwortlich für die Aufnahme der Bürger der DDR, die über die ungarische Botschaft in die Bundesrepublik geflüchtet waren sowie im Jahre 1992 für die Aufnahme der Kosovaren, die vor den Kriegsunruhen geflüchtet waren. Von 1998 bis 2003 war er Kompaniechef einer Heimatschutzkompanie im Heimatschutzbataillon 822 in Oldenburg/Oldb. Danach war er bis 2006 Stellvertretender Bataillonskommandeur im Heimatschutzbataillon 731 „Münsterland“ in Augustdorf.
Vom 21.02.2007 bis zum 01.04.2012 war der Reservist Schreiber Beauftragter der Bundeswehr für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit (ZMZ) im Kreisverbindungskommando Wolfsburg des Landeskommando Niedersachsen.
Seit 2012 ist er Stellvertretender Kommandeur und Chef des Stabes (gespiegelt) im Landeskommando Niedersachsen. In dieser Funktion trug er auch die Verantwortung bei den großen Herausforderungen während des Elbe-Hochwassers 2013, der Migrations-Krise 2015 und der Covid-19-Pandemie 2021-2022.
Bis Januar 2022 absolvierte Oberst d.R. Manfred Schreiber insgesamt 183 Reservedienstleistungen (RDL) bzw. Wehrübungen (WÜ) mit rund 1.800 WÜ-Tagen.

Tätigkeiten im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.
Im Jahre 1987 wurde Manfred Schreiber Mitglied im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. (VdRBw) und übernahm bereits im ersten Jahr der Mitgliedschaft ehrenamtliche Mandate. Von 1987 bis 1992 war er Stellvertretender Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Knesebeck sowie Stellvertretender Vorsitzender der Kreisgruppe Südheide. Anschließend war er bis 1998 Vorsitzender der Kreisgruppe Südheide, Vorsitzender der Bezirksgruppe Braunschweig (1998 bis 2003) sowie Vorsitzender der ehemaligen Bezirksgruppe Hannover-Braunschweig (2003 bis 2005) waren die nächsten Stationen im ehrenamtlichen Werdegang.
Seit 2005 ist Manfred Schreiber Vorsitzender der Landesgruppe Niedersachsen im Reservistenverband. Als Landesvorsitzender trug er u.a. im Jahre 2018 auch die Gesamtverantwortung bei der Deutschen Reservistenmeisterschaft (DRM) in Oldenburg und Garlstedt.
Im November 2021 wurde Manfred Schreiber bei der Delegiertentagung in Soltau fast einstimmig zum Landesvorsitzenden wiedergewählt.
Ende Januar 2022 wurde unser Landesvorsitzende bei der Nachwahl für den im vergangenen September verstorbenen Oberst d.R. Martin Hammer zusätzlich Mitglied des Präsidiums des Reservistenverbandes als Vizepräsident für Militärische Ausbildung

Wir wünschen unserem Landesvorsitzenden viel Erfolg und Freude in dem neuen (zusätzlichen) Mandat!

Verwandte Artikel
Militärische Aus- und Weiterbildung

38.IMM rund um das Schloss Rheydt

Heute am 01. Oktober finden in Mönchengladbach die jährlichen Militärmeisterschaften, kurz IMM statt. Genauer ist es der 38. IMM rund...

01.10.2022 Von EH - Vors. RK Dor

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak