DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Pokalschießen der Kreisgruppe Hannover




Pokalschießen der Kreisgruppe Hannover

Foto: D. Kemmerich

Bei durchwachsenem Wetter fand das Kreispokalschießen der Kreisgruppe Hannover auf der Standortschießanlage Nienburg statt. Aber die zwischenzeitlichen Regengüsse konnten den Teilnehmern die gute Laune nicht verderben und auch die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.
Erstmals wurden nicht nur Ringscheiben zur Ermittlung der Besten genutzt, sondern auch Multi-Dot-Scheiben und Symbolscheiben kamen zum Einsatz, sowie die jeweilige Zeit wurden in die Auswertung einbezogen.

Beim Schießen mit der Pistole P 8 gewann Oberfeldwebel d.R. Thomas Streit die Einzelwertung vor Oberstleutnant Michael Stopp und Oberstabsgefreiten d.R. Marc Winkler.
Beim Gewehr G 36 kamen vier Schützen auf das gleiche Ergebnis und teilten sich somit den ersten Platz. Stabsunteroffizier Guido Gericke, Oberfeldwebel d.R. Thomas Streit, Oberstleutnant d.R. Michael Stopp und Oberstabsgefreiter d.R. Marc Winkler sind damit Kreisbester in dieser Disziplin.
Beim Schießen, mit der für einige Teilnehmer neuen Waffe Maschinenpistole MP 7, teilten sich die Schützen Oberstleutnant d.R. Michael Stopp und Hauptgefreiter d.R. Ralph Wille den ersten Platz. Oberfeldwebel d.R. Thomas Streit wurde hier Dritter.

Die Mannschaftswertung wurde in allen Kategorien von der Reservistenkameradschaft Neustadt a. Rbge. mit den Mitgliedern Oberfeldwebel d.R. Thomas Streit, Hauptgefreiter d.R. Kevin Ferit Kurt, Stabsunteroffizier d.R. Frank-Michael Schreiber und Hauptgefreiter d.R. Burkhard Frank, alle sind auch Mitglieder der RAG-Schießsport Neustadt a. Rbge., gewonnen. Es ist daher auch nicht verwunderlich, dass die RK Neustadt a. Rbge. den Pokal für den Kreismeister mit nach Hause nehmen durfte. Der Vorsitzende der RK, gleichzeitig Kreisvorsitzender, war sichtlich stolz.

Für die Preisverteilung hatte sich der Kreisvorstand eine Neuerung ausgedacht. Die Preisverleihung fand wegen des doch nassen Wetters in dem Schießbahnhaus statt und der Kreisvorsitzende, Major d.R. Dirk Kemmerich und sein Stellvertreter, Oberstabsgefreiter d.R. Helmut Langer führten diese durch. Die Urkunden für die Ersten werden versendet und jeder Teilnehmer bekam ein „Teilnahmegeschenk“.
Eine besondere Überraschung hatten die Mandatsträger noch für Oberstleutnant d.R. Michael Stopp dabei, denn er bekam aus den Händen von Landesschriftführer Hauptmann d.R. Alexander Quade die Urkunde und das Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft im Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. überreicht.

Eine gelungene Veranstaltung hatte leider durch die geringe Teilnahme einen faden Beigeschmack.
Für die nächsten Kreismeisterschaften hofft der Vorstand auf eine bessere Beteiligung, damit ein richtiger, harter, aber fairer Wettkampf stattfinden kann.
Ein herzlicher Dank geht an die Kreisgruppe Nienburg und an den FwRes Nienburg für die Vorbereitung, die zum gleichen Zeitpunkt ihr Pokalschießen durchführte. Dadurch konnte die Menge der Funktioner pro Kreisgruppe reduziert werden.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Tag der Reservisten der Kreisgruppe Würzburg

Am Samstag 09.10.2021 führte die Kreisgruppe Würzburg des VdRBw ab 15 Uhr einen „Tag der Reservisten“ durch. Bei schönstem Herbstwetter...

15.10.2021 Von Christoph Engert

WEITERBILDUNG DER RESERVE MIT JÜRGEN DREIFKE - FAKTENCHECK -

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, in der Anlage entnehmen Sie einen Beitrag unseres Kameraden Jürgen Dreifke zur Weiterbildung in...

15.10.2021 Von Jürgen Dreifke, Beauftragter Sicherheitspolitik VdRBw - Kreisgruppe Münster

RESERVISTENKAMERADSCHAFT MÜNSTER GEDACHTE DEN GEFALLENEN DES 3. LOTHRINGISCHEN FELDARTILLERIEREGIMENT 69 MIT KRANZNIEDERLEGUNG AM DENKMAL IM SCHLOSSGARTEN ZU MÜNSTER

Im Versprechen der RK MÜNSTER gedachte eine Abordnung der Reservistenkameradschaft Münster am 15.10.2021 den gefallenen Soldaten des 3. Lothringischen Feldartellerieregiment...

15.10.2021 Von FRANK WIATRAK