DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Reservisten bereiten bedürftigen Kindern eine Weihnachtsfreude




Im Jahre 2008 entstand in Edewecht (Landkreis Ammerland) die Idee zur Wunschbaumaktion. Inzwischen hat diese Aktion glücklicherweise auch viele Nachahmer für den guten Zweck in der Region gefunden.

Am 25. November 2021 „pflückten“ RK-Vorsitzender Reserve Günter Melnichuk (links) und sein Vorstandskamerad Alfred Claußen, der an diesem Tag im Rahmen einer dienstlichen Veranstaltung Uniformträger war, vom Wunschbaum im Edewechter Rathaus.

Die Wünsche von drei Kindern im Alter von zwei, drei und sieben Jahren erfüllten die Mitglieder der RK Edewecht.

Im Edewechter Rathaus wird jedes Jahr der Wunschbaum aufstellt.

Kindern aus bedürftigen Familien am Heiligabend eine kleine Freude bereiten — diese Ziel-setzung verfolgte die Reservistenkameradschaft Edewecht auch im Jahre 2021 mit ihrer Beteiligung an der „14. Edewechter Wunschbaumaktion“, eine gemeinsame vorweihnachtliche Aktion des Familienbüros der Edewechter Gemeindeverwaltung und des Vereins „Lachende Kinder e.V.“.

Wunschbaumaktion im Edewechter Rathaus

Seit 2008 gibt es in Edewecht (Landkreis Ammerland) die weihnachtliche Wunschbaum-Aktion und dank vieler engagierter Unterstützer ist dieses Projekt von Beginn an erfolgreich. Auch im Jahre 2021 wurde insbesondere vor dem Hintergrund der Corona-Krise erneut der Wunschbaum, bestückt mit vielen Kinderwünschen, im Rathaus aufgestellt.

Wenn es auch nach wie vor den meisten Menschen in unserer Gesellschaft relativ gut geht, gibt es doch auch überall Familien, die große Alltagssorgen haben. Darunter leiden insbesondere häufig die Kinder. Wenn in der Familie aufgrund von Arbeitslosigkeit und gerade jetzt in Coronazeiten auch durch Kurzarbeit das Geld knapp ist, muss selbst bei Weihnachtsgeschenken gespart werden.

„Alle teilnehmenden Kinder haben einen Weihnachtswunsch frei“, erläuterte Bürgermeisterin Petra Knetemann. Im Familienbüro wurden die Wünsche gesammelt und notiert und an den Wunschbaum gehängt. Die Wunschzettel konnten anschließend im Rathaus vom Baum „gepflückt“ werden, um einem Kind den notierten Weihnachtswunsch im Wert von max. 25 Euro zu erfüllen.

Reservistenkameradschaft Edewecht beteiligte sich an der Wunschbaumaktion

Die Reservistenkameradschaft Edewecht zeigte neben zahlreichen Edewechter Privatpersonen und einigen Vereinen ein Herz für Kinder und beteiligte sich wieder an der örtlichen Wunschbaumaktion. Stabsunteroffizier der Reserve Günter Melnichuk, Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Edewecht, und sein Vorstandskamerad Oberstabsfeldwebel d.R. Alfred Claußen entnahmen am 25. November 2021 im Rathaus die Wunschzettel von drei Kindern vom Baum. „Wir haben anschließend die gewünschten Geschenkgutscheine in den entsprechenden örtlichen Geschäften gekauft und möchten seitens der RK Edewecht einen kleinen Beitrag für ein schönes Weihnachtsfest in den betroffenen Familien leisten“ sagte Günter Melnichuk.

Das benötigte Geld für die Herzenswünsche von drei Mädchen im Alter von vier, sechs und vierzehn Jahren haben einige Angehörige der RK Edewecht an Kameradschaftsabenden gespendet.

Seit nunmehr zehn Jahren unterstützen Mitglieder der RK Edewecht die örtliche Wunschbaumaktion durch den Kauf der Geschenke oder Finanzierung der gewünschten Geschenkgutscheine in den örtlichen Geschäften.

Die Edewecht Wunschbaumaktion hat stets eine gute Resonanz und wird mittlerweile auch in vielen benachbarten Orten nachgeahmt. Insgesamt 183 Wunschzettel wurden in diesem Jahr vom Baum „gepflückt“ – die restlichen 68 Kinderwünsche erfüllte die Gemeinde Edewecht aus Spendengeldern.

Verwandte Artikel

Sicherheitspolitisches Seminar der Kreisgruppe Bodensee-Oberschwaben am ***14.05.2022 in Boms

Nach langer intensiver Corona Pandemie seit Jahr 2020 hat die Kreisgruppe Bodensee-Oberschwaben wieder ein Sicherheitspoltisches Seminar am 14.05.2022 in der...

23.05.2022 Von w.jerg
Die Reserve

KVK-Reservisten informieren sich über Gas- und Wasserversorgung

Das Kreisverbindungskommando (KVK) Schwabach ist Repräsentant der Bundeswehr in der zivil-militärischen Zusammenarbeit in der kleinsten Kreisstadt im Freistaat. Nachdem die...

23.05.2022 Von Thomas Sachs/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 21

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

23.05.2022 Von Redaktion