DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Reservistenkameradschaft Seesen feierte ihr sechzigjähriges Bestehen




Udo Jäger unterrichtet die Ehrengäste über den Programmablauf

Seesen. Gutes Wetter und tolle Stimmung bei der Jubiläumsfeier in Udo´s Garten.

Am 28. August 2021 feierten unter Beachtung der Corona-Regeln rund 40 Geburtstagsgäste das sechzigjährige Bestehen der Reservistenkameradschaft (RK) Seesen in festlicher Weise.

Udo Jäger begrüßt die Gäste der Jubiläumsfeier

An der Jubiläumsfeier nahmen als Ehrengäste unter anderem der Stellv. Landesvorsitzende der Landesgruppe Niedersachsen, Stabsunteroffizier (StUffz) d.R. Michael Binding, der Kreisvorsitzende der Kreisgruppe Harz, Stabsfeldwebel (StFw) d.R. Rüdiger Ahrens, und der Organisationsleiter der Geschäftsstelle Göttingen, Oberleutnant d.R. Björn Römermann, teil.

Nach der Begrüßung gab Udo Jäger als Vorsitzende der RK Seesen folgenden Rückblick auf die sechzigjährige Vereinsgeschichte:

Stellv. Landesvorsitzender Michael Binding

Am 1. Mai 1961 wurde die zweitälteste Kameradschaft der Kreisgruppe Harz im Reservistenverband gegründet. Sie ist ein kameradschaftlicher Zusammenschluss aus Reservisten der Bundeswehr und fördernden Mitgliedern, die sich in ihrer Freizeit mit idealistischer Einstellung und Tatkraft für die Streitkräfte und Sicherheitspolitische Arbeit engagieren.

Am 18. August 1996 übernahm Udo Jäger den Vorsitz der RK Seesen von Oberstabsapotheker d. R. Peter Klein.

Am 4. Februar 2001 hat die RK Seesen auf Initiative von Udo Jäger eine Reservistenarbeitsgemeinschaft (RAG) „Schießsport“ gegründet, um die Attraktivität zu erhöhen. Damit wurde gleichzeitig nicht gedienten Kameraden die Aufnahme in den Reservistenverband ermöglicht. Dies war ein zukunftsorientierte Entscheidung, da ab sofort die im 14tägigen Rhythmus anberaumten Kameradschaftsabende gut besucht werden. Die RAG Schießsport hat bei Schießveranstaltungen der Bundeswehr und Vereinen oft erste Plätze erzielt.

An den vielfältigen Aktivitäten, insbesondere im Schießsport, in den zurückliegenden sechs Jahrzehnten lässt sich der Erfolg unserer Arbeit messen.

Die RK hat gegenwärtig 58 Mitglieder (33 Reservisten und 25 Förderer), davon sind 32 in der RAG Schießsport engagiert.

Zu den Highlights gehörten unter anderem:

  • der 20 Kilometer-Gepäckmarsch für das Reservistenleistungsabzeichen (RLA) im Raum Schladen/Vienenburg (1973).
  • Teilnahme am Sehusa-Fest in Seesen (1979)
  • Winterbiwak in Wolfshagen (1981)
  • Winterbiwak in Wolfshagen (1981)
  • Orientierungsmärsche im Raum Seesen, von Gersfeld nach Wildflecken, auf der Wasserkuppe, auf der Insel Borkum und in den Dolomiten.
  • Eine Wanderung zum Brocken.
  • Schlauchbootfahrten
  • Karneval mit Frauen in Venedig (1990).

 

Reservisten auf dem Weg zur Startstelle für den 20km-Gepäckmarsch im Raum Vienenburg-Schladen (1973)

In Udo´s Gartenhütte waren „Bilder aus alten Zeiten“ ausgelegt. Die Medien des Reservistenverbandes und die Lokalpresse haben über die Veranstaltungen ausführlich berichtet. Udo Jäger schloss seine Jubiläumsrede mit dem Wunsch, dass die RK Seesen auch in Zukunft nach dem Motto „Wer aufhört besser zu werden, der hat aufgehört gut zu sein!“, erfolgreich bleibt.

 

 

Ehrungen

Michael Binding überreicht der RK Seesen den Wappenteller der Landesgruppe Niedersachsen

Bevor der Stellv. Landesvorsitzende, StUffz d.R. Michael Binding, zwei Ehrungen vornahm, überbrachte er im Namen des Landesvorstandes der Landesgruppe Niedersachsen im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. (Reservistenverband) der RK Seesen herzliche Grüße und Glückwünsche zum 60. Geburtstag, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Wappenteller der Landesgruppe Niedersachsen

 

 

 

 

Michael Binding kam nicht mit leeren Händen. Er überreichte dem Kameradschaftsvorsitzenden zum Jubiläum mit großer Freude und als Zeichen der Wertschätzung den „Wappenteller“ der Landesgruppe Niedersachsen und eine Jubiläumszuwendung in Höhe von 200 Euro.

 

 

Landesmedaille

Fahnenjunker d.R. Udo Jäger, der am 1. April 1974 in den Reservistenverband eintrat und seit dem 18.08.1996 die RK Seesen leitet, zeigte sich völlig überrascht, als ihm Kamerad Binding im Auftrag des Landesvorstandes mit der Landesmedaille der Landesgruppe Niedersachsen in Anerkennung seiner besonderen Verdienste auszeichnete.

Anschließend bat das Landesvorstandsmitglied den Oberfeldapotheker d.R. Peter Klein, vor die zahlreichen Geburtstagsgäste zu treten. Für treue vierzigjährige Mitgliedschaft und Mitarbeit im Reservistenverband sprach er dem engagierten Reservisten im Auftrag des Präsidenten Dank und Anerkennung aus und steckte ihm die Ehrennadel „40“ an seine Jacke.

Der Stellv. Landesvorsitzende steckt dem Oberfeldapotheker d.R. Peter Klein die Verdienstnadel 40 an die Jacke

 

 

 

 

 

Udo Jäger nahm weitere Ehrungen vor

 Förderer Heinz Bockfeld ist seit 25 und Gefreiter d.R. Michael Reinecke seit 35 Jahren im Reservistenverband Mitglied. Obergefreiter d.R. Frank Uhe wurde Sieger bei der Vereinsmeisterschaft 2020. Den Geehrten dürfen sich über die entsprechenden Urkunden freuen.

 

Zuschuss der Kreisgruppe Harz im Reservistenverband

Kreisvorsitzender Rüdiger Ahrens (li.) gratuliert zum 60. Geburtstag und übergibt Udo Jäger einen Jubiläumszuschuss

Für die Kreisgruppe Harz überbrachte der Kreisvorsitzende, Stabsfeldwebel d.R. Rüdiger Ahrens, herzliche Glückwünsche und alles Gute zum Jubiläumsgeburtstag. Als Geburtstagsgeschenk brachte Ahrens ein Präsent in flacher Form mit. Der RK Seesen überreichte er einen finanziellen Zuschuss für die Ausrichtung der Jubiläumsfeier in Höhe von 50,00 €, den der RK-Vorsitzende dankend entgegennahm.

Nach dem offiziellen Teil stand das leibliche Wohl auf dem Programm. Als rustikales Mittagessen gab es Spanferkel mit Sauerkraut und dazu verschiedene Getränke. In geselliger Runde haben die zufriedenen Geburtstagsgäste bei Kaffee und leckerem Kuchen bis in die Abendstunden unterhaltsame Gespräche geführt und tolle Erinnerungen ausgetauscht.

 

Die gut vorbereitete Veranstaltung fand bei schönem Wetter und toller Stimmung ohne Pleiten, Pech und Pannen statt.

Verwandte Artikel

Bundeswehr unterstützt das Land Mecklenburg-Vorpommern erneut bei der Pandemiebekämpfung

Der Landkreis Vorpommern-Rügen hat aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens, der stetig steigenden Covid19-Fälle sowie der hohen Nachfrage nach Impfungen Mitte November...

03.12.2021 Von Mecklenburg-Vorpommern

„Infanteristen entscheiden das Gefecht!“

  Auf dem 6. Sicherheitsforum der Kreisgruppe Holstein-Süd drehte sich alles um die Aufgaben und Herausforderungen der Infanterie und die...

03.12.2021 Von HolsteinSued
loyal

Gesucht wird: das Titelbild des Jahres

loyal versteht sich als Magazin für Sicherheitspolitik, das kritische Fragen stellt und sich aktiv an der gesellschaftlichen Diskussion über Verteidigung,...

03.12.2021 Von Redaktion