DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Silberne Ehrennadel für Ralph Marschner




Oberstleutnant Ralph Marschner, Vorsitzender der Kreisgruppe Göttingen, wurde für sein vorbildliches Engagement mit der Ehrennadel des Verbandes in Silber geehrt. (v.Li.n.re.) Präsidiumsmitglied d.R. Michael Nebel, Ralph Marschner und Landesvorsitzender Manfred Schreiber.

Foto: Alfred Claußen

Landesvorsitzender Manfred Schreiber rechts), spricht die Laudatio für Ralph Marschner. (v.Li.n.re.) Präsidiumsmitglied d.R. Michael Nebel, Ralph Marschner und Landesvorsitzender Manfred Schreiber.

Foto: Alfred Claußen

Oberstleutnant Ralph Marschner, Vorsitzender der Kreisgruppe Göttingen, trägt nun die Ehrennadel des Verbandes in Silber am Revers.

Foto: Alfred Claußen

Oberstleutnant d.R. Ralph Marschner, Vorsitzender der Kreisgruppe Göttingen, wurde für sein vorbildliches Engagement mit der Ehrennadel des Verbandes in Silber ausgezeichnet. Die Ehrung fand während der Erweiterten Landesvorstandssitzung der Landesgruppe Niedersachsen des Reservistenverbandes in Soltau statt.

Hauptmann d.R. Michael Nebel, Präsidiumsmitglied und Bundesschatzmeister des Reservistenverbandes, befestigte die Ehrennadel am Anzug von Ralph Marschner, nachdem Landesvorsitzender Oberst d.R. Manfred Schreiber die Laudatio verlesen hatte.

Neben der silbernen Ehrennadel wurde die zugehörige, vom Verbandspräsidenten Oberstleutnant d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg MdB unterzeichnete, Verleihungsurkunde an den Reservisten übergeben.

 

Vita Oberstleutnant der Reserve Ralph Marschner

Der 56-jährige Diplom-Betriebswirt (FH) ist seit 24 Jahren verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Ralph Marschner ist seit dem 01. Juli 1989 Mitglied im Reservistenverband. Seit seinem Eintritt hat er regelmäßig an Angeboten des Verbandes teilgenommen. Vor acht Jahren hat er sich entschlossen, sein Wissen aus seiner beruflichen Tätigkeit in den Verband einzubringen. Seitdem hat er mehrere ehrenamtliche Mandate ausgeübt. So war er zunächst vom 09. März 2013 bis zum 31. Januar 2018 Stellv. Kreisvorsitzender und Landesdelegierter der Kreisgruppe Göttingen. Seit dem 31. Januar 2018 ist er dort Kreisvorsitzender.

Seit dem 08. Februar 2014 ist Ralph Marschner auch Schriftführer der RAG-Schießsport Osterode am Harz.

Für die Landesgruppe Niedersachsen war er ab dem 23. November 2013 zunächst Ersatz-Bundesdelegierter und seit dem 18. November 2017 Bundesdelegierter.

Seit dem 01. August 2018 ist Oberstleutnant d.R. Ralph Marschner als beorderter Reservist Beauftragter der Bundeswehr für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit und Leiter des Kreisverbindungskommandos im Landkreis Goslar.

Der Begriff Zivil-Militärische Zusammenarbeit (ZMZ; engl. civil-military cooperation, CIMIC) beschreibt das Zusammenwirken von staatlichen oder nichtstaatlichen zivilen Organisationen mit denen der militärischen Verteidigung im Bereich der Landesverteidigung, in der Gefahrenabwehr oder bei Auslandseinsätzen des Militärs. Dies umfasst alle Planungen, Vereinbarungen, Maßnahmen, Kräfte und Mittel, welche die Beziehungen zwischen militärischen Institutionen und zivilen Organisationen und Behörden sowie der Zivilbevölkerung unterstützen, erleichtern oder fördern. Dies betrifft auch die Einbindung der gewerblichen Wirtschaft, sofern deren Aufgaben Belange kritischer Infrastrukturen berühren.

Kreisverbindungskommandos (KVK) sind Teil des territorialen Netzwerkes des Landeskommando Niedersachsene zur Unterstützung der Amts-und Katastrophenhilfe in den Landkreisen und kreisfreien Städten und vornehmlich mit ortsansässigen Reservistin-nen und Reservisten besetzt. Außerhalb aktiver Einsätze im Rahmen der Katastrophenhilfe, repräsentieren sie die Bundeswehr gegenüber ihren Kommunen und Polizeidirektionen.

Nach 30 Jahren Tätigkeit in der Zivilwirtschaft, zuletzt über 12 Jahre als Verbandsgeschäftsführer, ist Kamerad Ralph Marschner seit Mitte 2019 als Dauer-Reservistendienstleistender im Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr in Berlin tätig. Dort arbeitet er seit Beginn dieses Jahres im „Sekretariat Projektorganisation Weiterentwicklung Truppenübungsplätze und Schießanlagen der Bundeswehr“ mit.

Die private Leidenschaft im Hobby gilt seinem 36 Jahre alten Motorrad BMW R80. Zudem ist er Sportschütze und besitzt einen Jagdschein. Des Weiteren ist er begeisterter Schwimmer und Naturfreud.

Engagierter Kreisvorsitzender

Seit der Übernahme des Vorsitzes in der Kreisgruppe Göttingen hat sich dort vieles positiv entwickelt. Die Abläufe sind klarer strukturiert worden, die Organisation der Arbeitsabläufe wurde in die Nextcloud übertragen, welche von der Landesgruppe Niedersachsen übernommen wurde, so dass die gesamte Landesgruppe einen Nutzen daraus ziehen kann.

Wenn ein Leitender bei einer Ausbildungsveranstaltung kurzfristig ausgefallen ist, sprang Kamerad Marschner häufig in die Bresche und übernahm dann selbst die Leitung, so dass die Veranstaltung nicht ausfallen musste. Hierbei ist besonders zu erwähnen, dass Ralph als Wochenendpendler die wenige freie Zeit, statt mit der Familie zu verbringen, häufig für die Verbandsarbeit nutzte.

In den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie hat Ralph Marschner die Mitglieder seiner Kreisgruppe Göttingen mit regelmäßigen Rundschreiben über die Lage im Verband und der Bundeswehr informiert und das Wissen seiner Kameradinnen und Kameraden über die Pandemie auf aktuellem Stand gehalten.

Dem Kreisvorsand in Göttingen bereitet die Zusammenarbeit mit ihrem Vorsitzenden sehr viel Freude. Deshalb wurde auch die Verleihung der Ehrennadel in Silber für ihn beantragt. Der Landesvorstand befürwortete vor wenigen Wochen den Antrag als Geste der Wertschätzung für die geleistete Arbeit und als Zeichen des Dankes an Ralph Marschner.

Die vom Verbandspräsidenten unterzeichnete Verleihungsurkunde.
Verwandte Artikel

Hartmut Dege zum Vorsitzenden der Reservistenkameradschaft Seesen gewählt

Udo Jäger hat nach 25 Jahren nicht wieder kandidiert Kürzlich hat die sechs Jahrzehnte alte Reservistenkameradschaft (RK) Seesen unter Beachtung...

19.10.2021 Von Helmut Gleuel

Vier-Länder-Marsch 2021

Traditionsveranstaltung die an das Symbol der friedlichen Wende erinnert. Oelsnitzer und Hofer Reservisten Hand in Hand Vier-Länder-Marsch über 42 Kilometer...

19.10.2021 Von Markus Müller
Militärische Aus- und Weiterbildung

Grundlagenseminar Taktik für Offiziere der Reserve

Das Sachgebiet Militärische Ausbildung im Reservistenverband lädt zum Grundlagenseminar Taktik für das Wochenende vom 3. bis zum 5. Dezember nach...

19.10.2021 Von Sachgebiet Militärische Ausbildung