DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Niedersachsen

Aus den Ländern

Tag der Deutschen Einheit

Seit dem 3. Oktober 1990 haben wir ein geeintes Deutschland. Mit nachfolgendem Bericht erinnern wir an die Zeit der deutschen Teilung.

So sieht es heute zwischen Eckertal und Stapelburg aus.

Foto: Helmut Gleuel

Eine Besuchergruppe besichtigt den restaurierten Beobachtungsturm

Foto: Helmut Gleuel

Beobachtungsturm als Führungsstelle der DDR-Grenztruppen auf dem Kleinen Fallstein

Am 18. November 1989 wurde die innerdeutsche Grenze zwischen Hornburg und Hoppenstedt geöffnet.

Der überwiegend aus Betonteilen gebaute Beobachtungsturm (BT 6) steht auf dem Höhenzug „Kleiner Fallstein“ in der Nähe von Rhoden und war eine Führungsstelle, in der Kommunikations- und Signaltechnik des Grenzabschnitts zusammenliefen. Außerdem stand im BT 6 eine „Alarmgruppe“ der Grenztruppen in Bereitschaft. Ziel war es, Fluchtversuche, notfalls mit Waffengewalt, zu verhindern. Die Grenzsoldaten hatten vom dreigeschossigen rund 8,50 hohen BT, der 250 Meter hinter dem Grenzzaun steht, ein gutes Sicht- und Schussfeld in alle Richtungen. Vom BT, der besichtigt werden darf, sind es zweieinhalb Kilometer bis Hornburg.

Der Ausbau und die Unterhaltung der Grenzsicherungsanlagen hat der ehemaligen DDR pro Kilometer rund 1 Mio. Mark gekostet. Dieser finanzielle Aufwand rechtfertigt die DDR damit, nicht vom Westen angegriffen zu werden. In Wirklichkeit haben die Machthaber dafür gesorgt, dass möglichst kein Bürger aus der DDR in die BRD flüchtet.

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

19.08.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Landesinformationstagung in Unna: „Das Momentum nutzen“

Auf der Landesinformationstagung informiert der Vorstand der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen die Vertreter der Bezirks- und Kreisgruppen, bekommt aber auch viele Informationen...

18.08.2022 Von Daniel Rasch

Einladung: Sicherheitspolitische Veranstaltung

Wer holt die ISS vom Himmel? Cyber- und Space Security im Zeichen wachsender Bedrohungen     Podiumsdiskussion anlässlich des Tages...

18.08.2022 Von Olaf Wendelstorf