DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Bahrdorf/Grasleben

EAKK „Patrouille zu Fuß“ in Holzminden




An diesem Wochenende führte die KrsGrp Braunschweig unter der Leitung von Hptm. Kröckel eine „Patrouille zu Fuß“ durch. Diese Veranstaltung fand auf dem Übungsplatz in Holzminden statt.

Nachdem sich die 40 Teilnehmer in Ihren Unterkünften eingerichtet hatten wurde Sie im Unterrichtsraum in das Gelände ein- und auf Besonderheiten und vorgehensweißen hingewiesen.

Im Anschluss wurden die drei Gruppenführer in die Lage eingewiesen und erhielten Ihren Auftrag. Nachdem Sie Ihre Gruppe eingewiesen haben wurde Sie mit Funkgerät, Karte, Kompass, Fernglas und Waffen ausgestattet. Die erste Gruppe startete gegen 18.00 Uhr Ihrer ca. 6 Km lange Patrouille zu Fuß. Die anderen folgten im Abstand von 15 Min. Bei Vollmond, Schnee und frischen -10°C absolvieren die Gruppen Ihre Aufgaben mit Bravur.

Gegen 22.00 Uhr waren alle Gruppen wieder in Ihren Unterkünften und konnten Sie beim Kameradschaftsabend über das Erlebte austauschen. Aber die Nacht war kurz.

Am Samstag war gegen 05.00 Uhr die Nacht vorbei. Alle Gruppen bereiteten Sich auf den Abmarsch der nächste Patrouille vor. Erst einmal ohne Frühstück startete die erste Gruppe gegen 06.00 Uhr Ihren Auftrag und verschwanden schnell, bei -6°C, in der Dunkelheit. Die anderen Gruppen folgten in 15 Min abständen.

Die Aufträge beinhalten mehrere Aufgaben.

– Ein zugewiesenen Bereichen sollte beobacht und aufgeklärt werden.

– Verhalten und Vorgehensweise bei Aufgreifen von feindlichen Personen.

– Verhalten beim Auffinden von Strengkörpern sowie das Befragen von einheimischen Personen.

Des weiteren wurde auf der Schießanlage das Aufgreifen eines unterlegenen Feindes sowie ein überschlagender Rückzug geübt.

Gegen 13.00 Uhr waren alle Gruppen wieder zurück. Beim Reinigen der Ausrüstung und anschließendem Mittagessen war genügend Zeit sich über das Erlebte auszutauschen.

Alles in allem war diese Veranstaltung ein großartige Sache. Wir freuen uns schon auf den Oktober. Wenn es wieder heißt „Patrouille zu Fuß“

Verwandte Artikel

Armbrustturnier und Maßtrunk

Heute haben wir beim Armbrustturnier mit Maßtrunk der RK Sommerkahl teilgenommen. Obwohl wir beim Schießen nicht schlecht abgeschnitten haben, waren...

03.07.2022 Von Winni

Kleiderschwimmen 24.06.2022 in Gottmadingen

Erstmals nach der „Covid- Zwangspause“ konnten erfreulicherweise wieder im Rahmen einer Verbandsveranstaltung der Kreisgruppe Schwarzwald-Baar- Heuberg, die IGF /KLF Ausbildung,...

03.07.2022 Von J. Krauß
Aus den Ländern

22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch

Mit mehr als 190 Teilnehmern war der 22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch wieder ein Erfolg. Nach einem Jahr Pause und der Beschränkung als...

03.07.2022 Von Reservistenverband / Dirk Kemmerich