DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Bahrdorf/Grasleben

Allgemein

Exkurs „Rostock Hanse Sail 2015“




Exkurs der RK Bahrdorf Grasleben nach Rostock zur 25. Hanse Sail

Freitag, 07.08.2015 gegen 09:00 Uhr brachen einige Kameraden der RK Bahrdorf Grasleben unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Heinrich Sven Neddermeier zur Hanse Sail 2015 gen Rostock auf. Nach erfolgreicher Elbüberquerung wurde die traditionelle Verpflegungspause mit Mettbrötchen und Kaffee eingelegt.

Gegen 14:00 Uhr konnte die Reisegruppe das erste Ziel der Exkursion erreichen den Marinestützpunkt Hohe Düne in Warnemünde. Dort wurde im Rahmen der Hanse Sail 2015 ein Tag der offenen Tür durchgeführt. Neben der Marine präsentierten sich im Stützpunkt auch die anderen Teilstreitkräfte mit Ihren Fähigkeiten. Als Open Ship präsentierten sich von der Marine die Korvette Ludwigshafen am Rhein, das Schnellboot Puma, sowie weitere Schiffe von der Küstenwache. Ein weiterer Höhepunkt war die Seenotrettungsübung mit dem Sea King. Nach einer Hafenrundfahrt im Stützpunkt Hohe Düne mit der Barkasse ging es zur Unterkunft nach Broderstorf mit anschließendem gemeinsamem Abendessen.

Nach dem Frühstück verlegt die RK Bahrdorf Grasleben nach Warnemünde um dort die Schiffe der Hanse Sail zu besuchen, als Open Ship lagen die Korvette Braunschweig am Passagierkai, sowie der Seenotkreuzer Vormann Jantzen an der Mittelmole. Gegen 16:00 Uhr verfolgte die RK das Anlegen der Gorch Fock am Passagierkai, welch ein majestätischer Anblick. Gegen Abend wurde wieder nach Broderstorf zurückverlegt, wobei im Landgasthof Mooreiche zu Abend gegessen wurde.

Am Sonntag stand nach dem Frühstück und auschecken nun der Rostocker Hafen auf dem Programm. Neben den Stationen „Leben in der Hansezeit“, konnte die Fregatte „Etoile du Roy“, besser bekannt als die HMS Indefatigable aus der Fernsehserie Hornblower beim Auslaufen gesehen werden. Im Museumshafen wartete die „Nao Victoria“, ein Schiff des Geschwaders von Ferdinand Magellan, auf die Besucher. Nach einem Rundgang über den Mittelaltermarkt und polnischen Markt wurde die Rückreise gestartet, so dass die RK Mitglieder gegen späten Sonntagnachmittag wieder daheim waren und ihren Familien vom einem sehr gut gelungenen Exkurs berichten konnten. Für das Jahr 2016 plant die RK einen Exkurs gen Westen wo ein Kaiser zum Ende der 100 Tage sein Waterloo erlebte.

Ein weiterer Bericht siehe Landesgruppe Niedersachsen

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch

Mit mehr als 190 Teilnehmern war der 22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch wieder ein Erfolg. Nach einem Jahr Pause und der Beschränkung als...

03.07.2022 Von Reservistenverband / Dirk Kemmerich

Tagung erweiterter Kreisvorstand

Der erweiterte Kreisvorstand Mittlerer Neckar des Reservistenverbandes tagte in den neuen Vereinsräumen der Reservistenkameradschaft Filder in Bernhausen. Als gute Gastgeber...

02.07.2022 Von sz

WICHTIGE TERMINÄNDERUNG – KAMERADSCHAFTSABEND VERSCHIEBT SICH UM EINEN TAG! -

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, Der kommende RK MÜNSTER Kameradschaftsabend findet abweichend am 05. Juli 2022 statt. Grund: Die...

01.07.2022 Von Frank Wiatrak