DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Bahrdorf/Grasleben

Allgemein

Neue Schießausbildungskonzept ( nSAK ) im AGSHP ( Teil 8 )




Celle – Heute fand der letzte Teil der nSAK Schießausbildung im AGSHP statt. Schon beim Frühstück kann der Befehl. Um 0900 mit der gesamten Ausrüstung im T-Bereich vor dem AGSHP antreten.

Gesagt getan.

Bei herrlichsten Wetter mit blauem Himmel und 26°C legten wir, vorerst zum letzten Mal, unseren Schießanzug an und marschierten voll Aufgerüstet und bewaffnet mit G36 und P8 vor die Halle des AGSHP.

Dort wurden wir in drei Gruppen eingeteilt. Am heutigen Tag wurden neben der Schießausbildung zwei weitere Parallelausbildungen angeboten. Zum einen der Umgang mit einer Topographischen Karte in Verbindung mit einem Kompass.

Hier wurden der Umgang mit der Karte und dem Kompass erläutert sowie einige praktische Übungen wie Positionen eintragen, Bezugspunktverfahren und  Marschkompasszahl eingewiesen.

An der zweiten Station wurden wir am SEM 52-S Funkgerät unterwiesen.

als erstes musste das Funkgerät  zusammengesetzt werden und mit einem Funktionstest auf Funktion geprüft werden. Danach wurde die Gruppe noch einmal aufgeteilt. Das eine Team musste einen Text mithilfe einer Matrix verschlüsseln und diesen per Funk an das zweite Team übermitteln. Das zweite Team musste diese Nachricht aufnehmen und danach wieder entschlüsseln.

Das ist alles gar nicht so einfach, wenn man dieses nicht regelmäßig trainiert.

Danach ging es in den Simulator. Dort wurden eine Stunde lang mehrere Schießübungen und Sennarien trainiert. Diese waren sehr anspruchsvoll und haben alle Teilnehmer ins schwitzen gebracht. Natürlich hat auch das schöne Wetter mit den 26°C dazu beigetragen.

Nach dem Mittagessen wurden noch einmal alle drei Stationen durchlaufen, um das erlernte noch einmal zu vertiefen.

Obwohl dieser Tag alle Teilnehmer sehr stark gefordert hat, waren am Ende alle glücklich bei dieser Ausbildung dabei gewesen zu sein.

Verwandte Artikel

Reservisten stellten ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis

Am 25. Juni stand ein Leistungsmarsch, durchgeführt als VVag in UTE, auf dem Jahresprogramm der Kreisgruppe Oberpfalz Ost im Verband...

27.06.2022 Von Edmund Beiderbeck, Max Gürster

HINWEIS FÜR STUDIERENDE VERBANDSMITGLIEDER – AUSSCHREIBUNG FÜR 4 TÄGIGE SICHERHEITSPOLITISCHE AUFBAUAKADEMIE IN BERLIN

Liebe Freundinnen und Freunde, vom 25. Juli bis zum 28. Juli 2022 lädt der Bundesverband Sicherheitspolitik an Hochschulen (BSH) zur...

27.06.2022 Von Michael Multermann Kreisvorsitzender Münster

5 TAGE IM AUFGABENBEREICH FUNKTIONER BEI DER DEUTSCHEN RESERVISTENMEISTERSCHAFT UND TAG DER BUNDESWEHR 2022

Die RK Münster entsendete Frank Wiatrak zur Unterstützung der deutschen Reservistenmeisterschaft und zum Tag der Bundeswehr nach Warendorf. Die Unterkunft...

27.06.2022 Von Frank Wiatrak