DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Bahrdorf/Grasleben

Reinigung der Gedenkstätte für gefallene Soldaten, auf dem alten Friedhof, in Grasleben.




Am Samstag den 19.05.2012 sammelten sich die Kameraden der Reservistenkameradschaft Bahrdorf -Grasleben an der Gedenkstätte für gefallene Soldaten, auf dem alten Friedhof, in Grasleben.

Nach der in Augenscheinnahme das am 16.11.1958 von Arche E. Lange ( Steinmetz Polivka ) erbaute Denkmal, war schnell der eigens gestellter Auftrag klar. „Hier muss was passieren.“

Die Reservisten nahmen sich einen Tag Zeit um den renovierungsbedürftigem Zustand des Denkmals wieder in Stand zu setzen. Um Unkraut zu entfernen, das Denkmal zu reinigen und den angehäuften Müll zu beseitigen.

Auch die Gemeindebürgermeisterin Veronika Koch beehrte die Kameraden und hatte ein offenes Ohr für deren Anliegen.

Vorerst sind die dringlichsten Arbeiten erledigt, doch für die Reservistenkameradschaft ist der erwünschte Zustand noch nicht erreicht.

Verwandte Artikel

Sipol Exkursion Overloon

  Die Kreisgruppe Düsseldorf und Bergisch Land führte unter der Leitung der RK Ratingen eine Sicherheitspolitische Exkursion in das niederländische...

04.10.2022 Von Rolf Patzke
Sicherheitspolitische Arbeit

Nächstes Ziel Kaukasus? Russland und seine südlichen Nachbarn

Die russische Invasion der Ukraine im Februar 2022 hat die sicherheitspolitische Lage in Europa erschüttert. Die Blicke der NATO und...

04.10.2022 Von Julius Vellenzer
Sicherheitspolitische Arbeit

Äthiopien – Völkermord im UN-Land?

Hunderttausende Tote, mindestens zwei Millionen Vertriebene: Das ist die grausame Bilanz des Bürgerkrieges in Äthiopien bis jetzt. Seit fast zwei...

04.10.2022 Von Roland von Kintzel