DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Bahrdorf/Grasleben

Teilnahme am 19. Brockenmarsch




Am 05.08.2017 führte das Landeskommando Sachsen-Anhalt den 19. Brockenmarsch als dienstliche Veranstaltung durch. Dazu waren neben Soldaten der Reserve auch aktive Soldaten und zivile Gäste eingeladen. Der Marsch dient zur Erinnerung an die Überwindung der deutschen Teilung und soll alle Marschierer, aus dem gesamten Bundesgebiet, auf dem Gipfel zusammenführen.

Unsere Kameraden Shawn Heise und Manuel Schild sind der Einladung gefolgt und fanden sich, wie 190 weitere Teilnehmer aus verschiedenen Bundesländern, in den Morgenstunden in Schierke ein.
Vom Meldekopf aus wurden drei mögliche Strecken angeboten. Die Marschierer konnten über die Brockenstraße (12 km), die „Alte Bobbahn“ (9,5 km) oder das „Eckerloch“ (7,5 km) den Gipfel erklimmen.

Gegen 09:30 Uhr konnten die Teilnehmer den Aufstieg beginnen. Diese wurden vom Ehrengast Benno Schmidt, besser bekannt als Brocken Benno, begleitet. Dieser absolvierte, mit 85 Jahren, seinen 8245en Aufstieg zum Brocken. Die Marschrouten führten durch die schönen Landschaften des Naturparks Oberharz,
Ca. 12:00 Uhr waren die Gipfelstürmer an ihrem Ziel angelangt und konnten sich mit Erbsensuppe für den Rückmarsch stärken. Natürlich durfte das Gruppenfoto am Brockenstein nicht fehlen. Trotz geringer Sicht war die Stimmung ausgezeichnet und so ging es voller Elan zum Abstieg vom Brocken.

Unser Dank gilt dem Landeskommando Sachsen-Anhalt und der Landesgruppe Sachsen-Anhalt im VdRBw e.V. für die Organisation und Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung.

Verwandte Artikel

Sipol Exkursion Overloon

  Die Kreisgruppe Düsseldorf und Bergisch Land führte unter der Leitung der RK Ratingen eine Sicherheitspolitische Exkursion in das niederländische...

04.10.2022 Von Rolf Patzke
Sicherheitspolitische Arbeit

Nächstes Ziel Kaukasus? Russland und seine südlichen Nachbarn

Die russische Invasion der Ukraine im Februar 2022 hat die sicherheitspolitische Lage in Europa erschüttert. Die Blicke der NATO und...

04.10.2022 Von Julius Vellenzer
Sicherheitspolitische Arbeit

Äthiopien – Völkermord im UN-Land?

Hunderttausende Tote, mindestens zwei Millionen Vertriebene: Das ist die grausame Bilanz des Bürgerkrieges in Äthiopien bis jetzt. Seit fast zwei...

04.10.2022 Von Roland von Kintzel