DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Bersenbrück-Gehrde

Gelungener Auftakt nach Corona-Zwangspause

Am Samstag, den 24.07.2021, war es endlich soweit, die Reservistenkameradschaft (RK) Bersenbrück – Gehrde konnte mit einer ca. 40 km langen Fahrradtour ihre erste Hauptveranstaltung nach der Corona-Zwangspause durchführen.

Start in Bersenbrück

Foto: Christian Stoll

Pause an der Schutzhütte in Heeke

Foto: Christian Stoll

Am Alfsee

Foto: Christian Stoll

Grillen in Hesepe

Foto: Christian Stoll

Auf dem Heimweg

Foto: Christian Stoll

Eine Woche zuvor, am Freitag, den 16.07.2021, nahm die RK Bersenbrück – Gehrde, mit ihrem ersten RK-Infoabend in diesem Jahr, ihren Veranstaltungsbetrieb wieder auf. Beim RK-Abend hatten sich erwartungsgemäß fast alle RK-Mitglieder, die regelmäßig an den RK-Veranstaltungen teilnehmen, eingefunden.

Wie der Name schon sagt, ist der RK-Infoabend nicht nur für das gemütliche Beisammensein und die Kameradschaftspflege gedacht, sondern dient auch zur Informationsweitergabe vom RK-Vorstand und dem Verband. RK-Vorsitzender Christian Stoll teilte den Kameraden die wichtigsten Details der zuvor angekündigten Fahrradtour mit.

Nur eine Woche später war es dann endlich soweit, am Samstag konnten die letzten beiden Fahrradtouren nachgeholt werden. Ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der RK Bersenbrück – Gehrde ist eine Fahrradtour an Christi Himmelfahrt. Die letzten beiden Termine mussten, wegen der Corona-Pandemie, leider ausfallen.

Die neun angemeldeten Teilnehmer trafen sich an der Schützenhalle Bersenbrück. Anhand des zuvor erstellten und bekanntgegebenen Hygienekonzeptes, hatten alle Teilnehmer eine Impfung, Genesung oder negativen PCR-Schnelltest für COVID-19 vorzuweisen. Andernfalls musste diese direkt vor Ort einen Corona-Selbsttest unter Aufsicht durchführen. Diese Maßnahmen waren auf Grund der aktuellen 7-Tage-Inzidenzen eigentlich nicht notwendig. Um das Risiko einer Ansteckung untereinander, aber auch ander Passanten zu minimieren, wurden diese Maßnahmen dennoch durchgeführt. Nach dem administrativen Teil war klar, dass niemand nach Hause geschickt werden musste und alle wie geplant teilnehmen konnten. Zusätzlich war das Wetter an diesem Morgen auch noch sehr gut. Diese beiden Punkte ließen die Vorfreude auf einen sehr schönen Tag noch zusätzlich steigen.

Auf der Strecke fanden drei eingeplant Pausen statt. Der erste Stopp befand sich an einer Schutzhütte in Heeke. Dort stärkten sich die Radfahrer nicht nur mit Getränken sondern auch mit eingelegten Gurken, Käsewürfeln und Crackern. Von dort aus führte der Weg, vorbei am Rückhaltebecken und dem Alfsee, zum nahegelegenen Heckenlabyrinth. Kurz vor Sögeln befindet sich eine Staustufe im Alfseezuleiter, hier wurde die letzte Pause vor dem Hauptziel in Hesepe eingelegt.

Am Ziel angekommen, bereiteten die Kameraden gemeinsam das anstehende Grillen vor. Nachdem Tische, Stühle, Bänke, Grill und Sonnenschutz aufgestellt waren, begann der entspannende Teil der Fahrradtour. Nun konnten sich die Radfahrer bei kühlen Getränken, Salaten und Leckereien vom Grill stärken. Für den krönenden Abschluss hatte Hausherr und RK-Mitglied Andreas Kolfen morgens noch frische Früchte als Nachtisch gepflückt.

Auch beim abschließenden Aufräumen galt das Motto „Viele Hände, schnelles Ende“, dies wurde ebenfalls gemeinsam erledigt. Der Heimweg führte von Hesepe über Thiene und Alfhausen wieder nach Bersenbrück. Dort verabschiedeten sich die Kameraden und fuhren schnell nach Hause. Dem bevorstehenden Gewitter konnten zum Glück alle entkommen und kamen noch trocken zu Hause an.

Verwandte Artikel

Zu Besuch bei einer "alten Dame"

Altenstadt 06.07.2022 – Wie jeden 1. Mittwoch im Monat trafen sich auch heute wieder die Mitglieder der RK Pfaffenwinkel um...

07.07.2022 Von Kreisgruppe Oberland

Zu Besuch bei einer "alten Dame"

Altenstadt 06.07.2022 – Wie jeden 1. Mittwoch im Monat trafen sich auch heute wieder die Mitglieder der RK Pfaffenwinkel um...

07.07.2022 Von Kreisgruppe Oberland
Die Reserve

Langjährige Reservisten geehrt

Neben der Jahreshauptversammlung fand am 2. Juni 2022 auch eine Ehrung langjähriger Reservisten der RK Eichstätt durch den Vorsitzenden Michael...

07.07.2022 Von Peter Maier