DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Bersenbrück-Gehrde

Michael Stoll streckte den Rumpf des Adlers in den Sand

Vorsitzender Winfried Leidinger begrüßte 13 Mitglieder der Kameradschaft bei der von Erich Strehl vorbereiteten Veranstaltung. Dieser hatte auch für lukrative Preise gesorgt, die für die abgeschossenen Adlerteile als schöne Sachpreise vergeben wurden. Verantwortliche Schießaufsicht war Klaus Kosche, der außerdem für den Bau des hölzernen Adlers verantwortlich zeichnete.

Erfolgreich beim Adlerschießen (untere Reihe v.l.): Klaus Kosche , Michael Stoll (mit Präsentkorb), Erich Strehl; (obere Reihe v.l.): Manfred Kosche, Manfred In der Wische, Peter Hessler, Winfried Leidinger

Foto: Jürgen Soth-Igelmann

Neujahrsschießen der Reservistenkameradschaft immer beliebter

GEHRDE – Schon traditionell ist das Neujahrsschießen der Reservistenkameradschaft Bersenbrück-Gehrde in der Schützenhalle in Gehrde: Die Veranstaltung wird immer beliebter und erfreut sich regen Zuspruches. Auch in diesem Jahr war das nicht anders: Vorsitzender Winfried Leidinger begrüßte 13 Mitglieder der Kameradschaft bei der von Erich Strehl vorbereiteten Veranstaltung. Dieser hatte auch für lukrative Preise gesorgt, die für die abgeschossenen Adlerteile als schöne Sachpreise vergeben wurden. Verantwortliche Schießaufsicht war Klaus Kosche, der außerdem für den Bau des hölzernen Adlers verantwortlich zeichnete.

Nach hartem Ringen setzte schließlich Neumitglied Michael Stoll den finalen Schuss, der den Rumpf des Adlers von der Stange holte. Zur Siegerehrung überraschte der stellv. Vorsitzende Manfred In der Wische den Neujahrskönig mit einem prall gefüllten Präsentkorb. Die weiteren Einzelteile des Adlers errangen: rechte Kralle Erich Strehl, linke Kralle Manfred In der Wische, Schwanz Manfred Kosche, Kopf Peter Hessler, linker Flügel Winfried Leidinger, rechter Flügel Klaus Kosche, Rumpf Michael Stoll.

Verwandte Artikel

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak
Militärische Aus- und Weiterbildung

5. Eichstätter Infanteriemarsch stellt Reservisten auf die Probe

9 Mannschaften aus MÜNCHEN-NORD, NEUBURG, KIPFENBERG-DENKENDORF, WETTSTETTEN sowie dem GebLogPzGrenTrp, der HSK SCHWABEN und designierten HSK DONAU-PFALZ traten am 24....

30.09.2022 Von Peter Maier / RK EICHSTÄTT