DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Serverloh 2020
Serverloh 2020
Serverloh 2020
Serverloh 2020
Serverloh 2020
Wappen Kreisgruppe Celle

Kreisgruppe Celle

Allgemein

Gedenkfeier auf dem Alliiertenfriedhof Becklingen




Bildautor: Alfred Michaelis

Einer Tradition folgend, veranstaltete die Reservistenkameradschaft (RK) Fallingbostel-Walsrode und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) unter Einbindung der Royal British Legion, eine Gedenkfeier auf dem Alliiertenfriedhof Becklingen.

RK-Vorsitzender Axel Bremer begrüßte die Mitglieder und Freunde, die sich zu dieser Feierstunde eingefunden hatten.

Hans-Heinrich Meyer, Mitglied der RK und VDK-Ortsvorsitzender von Dorfmark, hat seit mehr als 10 Jahren freundschaftliche Beziehungen zu den Hinterbliebenen der neuseeländischen Gefallenen und auch die Gedenkfeiern für die mehr als 2800 Toten organisiert. „Sie haben damals ihr Leben geopfert – nur so haben wir so lange in Frieden, Freiheit und auch Wohlstand leben können“, hob der Redner hervor.  Als unglaublich bezeichnete Hans-Heinrich Meyer den brutalen russischen Angriffskrieg auf die Ukraine, keine 2000 Kilometer von uns entfernt, die fürchterlichen Bilder werden täglich von den Medien ausgestrahlt. Berührend fand Meyer die Worte eines neunjährigen ukrainischen Kindes, das unter dem Eindruck explodierender Granaten und Raketen weinend sagte: „Ich will noch nicht sterben“. Anschließend machte H.-H. Meyer deutlich, dass an diesem 08. Mai die Hinterbliebenen der neuseeländischen und australischen Gefallenen in ihren Gedanken bei uns sind und man sagen kann, dass hier Versöhnung über den Gräbern geschaffen wurde. Pastor Christian Nickel aus Dorfmark zelebrierte ein anspruchsvolles Gedenken, erinnerte an das Kriegsende vor 77 Jahren und gedachte aller Toten von Krieg- und Gewaltherrschaft. Der Geistliche erbat ein baldiges Ende der kriegerischen Auseinandersetzung zwischen Russland und der Ukraine.  Ein gemeinsames Vaterunser schloss diese erhebende Gedenkfeier ab.

Verwandte Artikel

Friede in allen Herzen

  Mit dem Schimmer der Adventkranz-Kerzen leuchtet Friede stets in allen Herzen! Doch kaum vorbei die Weihnachtszeit, herrscht darin wieder...

26.11.2022 Von Johann Schetzkens

Traditioneller Klönschnack / Sicherheitspolitik „PUR“

Informationen zum Ukrainekrieg aus europäischer Sicht Die Reservistenkameradschaft Wingst hatte am 24. Juni 2022 wieder einmal zu ihrem Klönschnackabend in...

26.11.2022 Von U.Frommhold / Bilder: RK-Wingst
Die Reserve

Gedenkveranstaltung für verunglückte Hubschrauber Besatzung

Gedenkveranstaltung für verunglückte Hubschrauber Besatzung...

26.11.2022 Von Udo Schmidt