DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Serverloh 2020
Serverloh 2020
Serverloh 2020
Serverloh 2020
Serverloh 2020
Tag der Bundeswehr 2019
Stahl auf der Heide 2019
Lachendorfer Marsch 17.08.2019
Stahl auf der Heide 2019
Feierstunde am Löns-Grab 01.09.2019
Wappen Kreisgruppe Celle

Kreisgruppe Celle

Verband

Nachruf für Peter Wappler




Für uns immer noch unfassbar haben wir viel zu früh von unserem Kameraden, dem langjährigen Feldwebel für Reservisten und ehemaligen Vorsitzenden der Kreisgruppe Celle im Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V., Stabsfeldwebel a. D. Peter Wappler, Abschied nehmen müssen.

Peter Wappler
Peter Wappler

Nicht nur durch seine Tätigkeit als Kompaniefeldwebel beim 2005 außer Dienst gestellten Panzerlehrbataillon 334 CELLE in Celle-Scheuen war er eng mit dem Standort und „seinen“ Soldaten verbunden. Besonderen Kontakt behielt er danach durch seine Berufung als Feldwebel für Reservisten in Celle-Wietzenbruch und nach seiner aktiven Dienstzeit als Vorsitzender der Kreisgruppe Celle. Peter war von ganzem Herzen bei seiner Aufgabe und bewies immer einen streitbaren Charakter, der sich nicht davor scheute, auch gegen innere oder äußere Widerstände anzugehen, wenn es dem Wohl der Sache und dem Verband diente. Dabei verlor er nie das Besondere des Soldatentums aus den Augen: Die Kameradschaft. Immer wieder setzte er sich weit über dienstliche und ehrenamtliche Belange hinausgehend für das produktive und friedliche Miteinander zwischen Reservisten, Förderern, Haupt- und Ehrenamtlichen und den aktiven Soldaten ein. Sein Motto war: „Miteinander reden!“ Insbesondere die militärische Ausbildung lag ihm am Herzen, die in zahlreichen Ausbildungen, Wettkämpfen und in den jährlichen Truppenübungsplatzaufenthalten in Bergen-Hohne ihre Höhepunkte fanden. Auch seine Hobbys, wie zum Beispiel seine Leidenschaft für „Star Wars“, wirkten verbindend und hinterlassen ein stilles Schmunzeln in unseren Erinnerungen, aber auch eine große Lücke.

Peter, wir werden dich in ehrender Erinnerung behalten: „Motoren an, Antennen hoch, Luken dicht, klar zum Gefecht! – Panzer Hurra!“

Verwandte Artikel

Weihnachtsfeier der Reservistenkameradschaft Wingst

  Letzter Reservistenabend unter Tannenbaum Die Coronapandemie hatte auch im Jahr 2021 für massive Einschränkungen im gesellschaftlichen Leben gesorgt. Die...

20.01.2022 Von W. Feldhusen, Bilder: RK-Wingst
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 3

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

20.01.2022 Von Sören Peters
Aus den Ländern

Nachruf Stabsfeldwebel d.R. Siegfried Schulz

Erst kürzlich berichtete die Kreisgruppe Celle im VdRBw, dass Stabsfeldwebel d.R. Siegfried Schulz zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. Dies war während...

19.01.2022 Von David Guttmann