DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Elbe-Weser-Dreieck

Aus den Ländern

Hochinteressante und erfolgreiche Arbeitstagung der Kreisbeauftragten für Sicherheitspolitische Arbeit in Helmstedt




Der niedersächsische Landesbeauftragte für Sicherheitspolitik, Kapitänleutnant der Reserve Privat Dozent Dr. Ing. habil. Frank Sabath (2.v.li.) mit Tagungsteilnehmern in Helmstedt

Foto: Frank Sabath

Der niedersächsische Landesbeauftragte für Sicherheitspolitik, Kapitänleutnant der Reserve (KptLt d.R.) Privat Dozent Dr. Ing. habil. Frank Sabath hatte turnusgemäß die Kreisbeauftragten für Sicherheitspolitische Arbeit (SiPoArb) eingeladen.

Die Tagung fand in der Politischen Bildungsstätte Helmstedt (PBH) statt und war von Dr. Sabath sehr gut vorbereitet. Da bei der PBH gleichzeitig noch ein Wochenendseminar der Kreisgruppe Nienburg/Diepholz und eine Tagesveranstaltung der Kreisgruppe Südheide stattfand, verlängerten die SiPoArb-Beauftragten die zeitliche Dauer der Zusammenkunft.
Zur Einleitung gaben die Diplompolitologen Ricarda Steinbach und André Lindner eine Tagesaktuelle Lageeinschätzung zum Krieg in der Ukraine und dessen Auswirkungen auf Deutschland. Weiterhin wurde über die Lage der Kriegsflüchtlinge sowie sicherheitspolitische Hintergründe diskutiert. Derzeit sind ca. 60 vor allem Frauen mit Kindern in der PBH untergebracht.

In seinem Einführungsvortrag stellte der Landesbeauftragte die Auswirkungen der aktuellen sicherheitspolitischen Lage auf die politische Sichtweise in Deutschland und die Bundeswehr vor. Er sprach die Regierungserklärung des Bundeskanzlers Scholz vom 27.02.2022 an und dass aus dessen Zielsetzung für die Bundeswehr erhebliche Änderungen zukommen.
Die Rückschau auf Veranstaltungen in 2021 konnte Coronabedingt kurzgehalten werden und die Kreisbeauftragten stellten ihre Planungen für das laufende Jahr vor.
Letztlich wurden die Teilnehmer auf die wesentlichen Aufgaben der Sicherheitspolitik in der Landesgruppe Niedersachsen eingewiesen. Der Vorstand der Landesgruppe Niedersachsen möchte einige Vorgaben zur besseren Effektivität der sicherheitspolitischen Arbeit in den Kreisgruppen umgesetzt haben. Die Teilnehmenden vereinbarten, dass die Kreisgruppen jährlich zwei Abendveranstaltungen, eine Eintages- und eine Wochenendveranstaltung mit Sicherheitspolitischen Themen durchführen. Diese sollen künftig auch Kreisgruppenübergreifende Vortragsveranstaltungen und die online Serie „Reserve im Focus“ ergänzt werden.

Zusätzlich nahmen die Tagungsteilnehmer zeitweilig an einer Tagesveranstaltung der Kreisgruppe Südheide teil. Das herausragende Highlight dieser Veranstaltung war ein bewegender und sehr interessanter Vortrag des ehemaligen Generalinspekteurs der Bundeswehr, General Hans-Peter von Kirchbach. Thema waren seine Erfahrungen mit der deutschen Wiedervereinigung, ein Lebensabschnitt in dem er als Kommandeur der 9. Panzerdivision in Eggesin aktiv mitgestalten durfte. Später wurde der General als „Held von der Oder“ für seine oft unbürokratische Hilfen beim Oderhochwasser 1997 bekannt. 1998 wurde er Generalinspekteur der Bundeswehr. Jeder Teilnehmer des Vortrages erhielt sein Buch „Herz an der Angel“ auf Wunsch handsigniert.

Das nächste Treffen der Kreisbeauftragten wurde auf den 02.Dezember 2022 terminiert.

Verwandte Artikel

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak
Militärische Aus- und Weiterbildung

5. Eichstätter Infanteriemarsch stellt Reservisten auf die Probe

9 Mannschaften aus MÜNCHEN-NORD, NEUBURG, KIPFENBERG-DENKENDORF, WETTSTETTEN sowie dem GebLogPzGrenTrp, der HSK SCHWABEN und designierten HSK DONAU-PFALZ traten am 24....

30.09.2022 Von Peter Maier / RK EICHSTÄTT