DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Elbe-Weser-Dreieck

Reservistenkameradschaft weiht neues Vereinsheim ein




Bild: RK Wingst

Mehr als 2000 Arbeitsstunden geleistet / Ort für Gemeinsamkeit geschaffen

WINGST. Über ein eigenes Domizil verfügen nunmehr die Wingster Reservisten. Nach Gesprächen mit der KNAUS KG im Jahr 2017 hat diese den Reservisten ein Ferienhaus auf dem Gelände des Knaus Campingsparks in der Wingst zur Nutzung überlassen. Damit ging ein lang gehegter Wunsch der Reservisten endlich in Erfüllung.

In zweijähriger ehrenamtlicher Arbeit vom Entkernen, dem Ausbau und bis hin zur Gestaltung der Außenanlage haben die Reservisten das Gebäude in Eigenregie fertiggestellt. Der Vorsitzende, Oberstabsfeldwebel d. Res Rolf Lewerenz, freute sich über das Engagement seiner Kameraden, die weit mehr als 2000 Arbeitsstunden für die Gestaltung des Heimes geleistet haben. Neben dieser erfreulichen Eigenleistung profitierten die Reservisten von Spenden und Sachleistungen, die regionale und über regionale Betriebe und Firmen eingebracht haben. Einige stellten dabei ihre Arbeitsleistung für die Reservisten kostenfrei zur Verfügung.

Franz-Hermann-Hahn-Heim

Das Haus trägt den Namen des Begründers der Kameradschaft, Franz Hermann Hahn aus Wehldorf, der die Kameradschaft in den frühen 1960ern ins Leben gerufen und lange als ihr  Vorsitzender gewirkt hat. An der Einweihung nahmen für die Samtgemeinde Land Hadeln der Stellvertreter des Bürgermeisters, Claus Johannsen, Vertreter von Politik und einem Vertreter der Gemeinde Wingst, Frau Hahn, Witwe des Begründers dieser Reservistenkameradschaft, einige Gründungsmitglieder und Vertreter der Landesgruppe Niedersachen sowie der Vorsitzender der  Kreisgruppe des Reservistenverbandes teil. In ihren Grußworten unterstrichen die Redner die Bedeutung der Reservisten als unverzichtbares Bindeglied zwischen Bundeswehr und Bevölkerung. Besonders hoben sie den Dienst für den Frieden und für die Völkerverständigung, die regelmäßigen Kriegsgräbereinsätze der Wingster Reservisten im Ausland, die Pflege des Ehrenhains in Wingst-Ellerbruch und die regelmäßige Unterstützung bei gemeindeinternen Veranstaltungen hervor. In einer musikalisch umrahmten Andacht von Pastor Bert Hitzegrad wurde ebenfalls das ehrenamtliche Wirken der Reservisten auf Feldern des gesellschaftlichen Lebens hervorgehoben. Er beglückwünschte die Reservisten zu dem „Ort, wo Ruhe und Gemeinsamkeit, aber auch Geselligkeit gefunden werden kann“. Zwei herausragende Arbeitsbienen, Fördermitglied Heinz Lewerenz und Hauptgefreiter d. Res Herbert Nühring, beide Rentner, haben besonders viel Engagement und Freizeit investiert, damit die Reservistenkameradschaft zu ihrem Vereinsheim kam. Als Dank bauten einige Kameraden eine „Heinz & Herbert Bank“ aus massivem Eichenholz und überreichten diese. Das Geschenk zeigte seine Wirkung. Obergefreiter d. Res Bernd Sommer ist schon viele Jahre bei der Kameradschaft ein überaus engagiertes Arbeitstier und hat neben den beiden Kameraden auch sein handwerkliches Können sowie seine besonnene Art und Ruhe eingebracht. Der RK-Vorstand hat deshalb beschlossen, ihn für das seit mehr als über drei Jahrzehnte besondere Engagement mit der Ehrenmitgliedschaft zu würdigen. Gesellig klang dann die Einweihungsfeier mit 70 Gästen mit einem gemeinsamen Abendessen und anschließendem Beisammensein aus.

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Antrittsbesuch OB Boris Palmer

Antrittsbesuch der Reservistenkameradschaft Tübingen bei dem wieder gewählten Oberbürgermeister Boris Palmer. Der Oberbürgermeister zeigte sich den Reservisten gegenüber sehr offen...

29.01.2023 Von Klaus Pollmeier

Monatsversammlung mit Anmeldungen für Fernmeldeausbildung + AGSHP + Spähtrupp

Am 29.01.2023 eröffnete Gerhard Mindt pünktlich um 10 Uhr die erste Monatsversammlung im neuen Jahr. Zunächst wurden bevorstehende Veranstaltungen besprochen...

29.01.2023 Von Josef König

Stromausfall: Vorbereitung ist keine Panikmache

Sicherheitspolitisches Forum der Reservisten im Schloss Wickrath zu „Deutschland und Europa im Stresstest“ Die schlechte Nachricht: Ein großflächiger Stromausfall auch...

29.01.2023 Von Helmut Michelis / RvL