DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Elbe-Weser-Dreieck

Aus den Ländern

Seltene Ehrung für verdienten Kameraden




(v.li.) Kreisvorsitzender Fregattenkapitän d.R. Joachim Gaulke, Oberfeldarzt d.R. Bernhard Heidemann, Landesschriftführer Hauptmann d.R. Alexander Quade

Foto: Hans-Jürgen Vogt

(v.li.) Kreisvorsitzender Fregattenkapitän d.R. Joachim Gaulke, Oberfeldarzt d.R. Bernhard Heidemann, Unteroffizier d.R. Harmut Schnabel, Hauptmann d.R. Alexander Quade

Foto: Hans-Jürgen Vogt

Während einer Sitzung des erweiterten Kreisvorstands der Kreisgruppe Elbe-Weser-Dreieck wurde Oberfeldarzt der Reserve Bernhard Heidemann, 1. Stellvertretender Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Stade von Goeben, für besondere Leistungen mit der höchsten Auszeichnung des Reservistenverbandes geehrt.

Als Vertreter des Landesvorsitzenden überreichte der Schriftführer der Landesgruppe Niedersachsen, Hauptmann der Reserve Alexander Quade, das Ehrenabzeichen des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) in Gold mit Brillanten an den Kameraden Heidemann.

Eine weitere Ehrung erhielt Unteroffizier der Reserve Hartmut Schnabel. Hauptmann d.R. Alexander überreichte ihm im Auftrag der Landesgruppe für seine besonderen Verdienste die Landesmedaille der Landesgruppe Niedersachsen.

Verwandte Artikel
Allgemein

RK-Abend: Orden und Auszeichnungen der Bundesrepublik im Lauf der Jahrzehnte

Zum RK-Abend am Mittwoch, den 12. Januar gab StUffz d.R. Christoph Wimmer einen Einblick über Auszeichnungen, die im Lauf der...

17.01.2022 Von Markus Heller
Schießsport

Zutritt zu den Schießständen

Der Zutritt zu unseren Schießständen ist nur gemäß den Vorgaben der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung NRW möglich. Aktuell  Zutritt nur mit...

17.01.2022 Von R.H.

Absage

Da auf Grund der Corona-Pandemie das Landeskommando Niedersachsen alle Dienstlichen Veranstaltungen zunächst bis zum 21. April 2022 abgesagt hat, dürfen...

17.01.2022 Von Helmut Gleuel / Jörg Dworatzek