DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Emsland/Grafschaft Bentheim

WTD 91




Am 04.07.2022 hatten 22 Mitglieder der Kreisgruppe Emsland/Grafschaft Bentheim die Möglichkeit, die Wehrtechnische Dienststelle 91 für Waffen und Munition in Meppen zu besuchen.
Nach langer Vorbereitungszeit und eine coronabedingte Wartezeit konnte ein Tagesbesuch mit Programm organisiert werden.
Zu Beginn wurde ein sich aktuell in der Entwicklung befindlicher Schießsimulator SpezKr besucht, der momentan in Zusammenarbeit mit Spezialkräften der Bundeswehr entwickelt und getestet wird.
Auf einer Ausbildungs- und Trainingsfläche kann mithilfe von Virtual-Realitybrillen und Sensoren am Körper eine Trainingsumgebung dargestellt werden. Bis zu vier Personen können mit authentischen Trainingswaffen gleichzeitig hier etliche Szenarien relativ realitätsgetreu nachstellen, sei es ein Erkunden von Häusern und Wohnungen, aber auch Szenarien in äußerer Umgebung beindrucken dargestellt und durchgespielt werden. Das neue System durfte nach kurzer Einweisung des Systems durch die Mitarbeiter vor Ort auch von der Besuchsgruppe ausprobiert werden. Ergänzt wurde dieses im Nebenraum durch den virtuellen Trainingssimulator für das neue „Leichte Wirkmittel 1800+“, einer infanteriegestützten Waffe für den Einsatz gegen leicht gepanzerte und ungepanzerte Fahrzeuge, der ebenso durch einige der Besucher ausprobiert werden durfte.
Fortgesetzt wurde der Besuch mit der Wehrhistorischen Sammlung der WTD91, die in zwei Hallen einige Exponate der Geschichte des seit 1877 bestehenden Schießplatzes zeigte. Eine Menge Groß- und Kleingerät aus diversen Epochen und deutschen Armeen, aber auch die Geschichte und die Funktion des ehem. Kruppschen Schießplatzes und nun WTD91 genannte Dienststelle wurden hier durch einen Mitarbeiter eindrucksvoll und fachkundlich erläutert.
Nach einer kurzen Mittagspause ging es auf einem abgesperrten Areal der Dienststelle mit einer Vorführung diverser Spreng- und Wirkmittel weiter.
Hier erklärten zwei Mitarbeiter in der Theorie die Funktions- und Wirkungsweise verschiedener Sprengstoffe, auch mit gesammelten Erfahrungen aus den Einsätzen unserer Soldaten, die sogleich dann in der Praxis auf dem Sprengplatz den Besuchern gezeigt wurden. Eindrucksvoll und mit staunenden Gesichtern verließ man nach zwei Stunden den Sprengplatz.
Abgerundet wurde der Besuch mit einem Besuch der RK Meppen, die ihr Kameradschaftsheim unmittelbar vor dem Haupteingang der WTD91 am alten Wasserturm hat. Ein reichhaltiges Grillbuffet sowie gekühlte Getränke wurden für die Besuchergruppe vorbereitet.
So wurde das an diesem Besuchstag erlebte noch einmal gemeinsam Revue passieren gelassen.
Leider war es auf dem Gelände in keinem der Bereiche erlaubt, Fotos zu machen, die diesen Bericht hervorragend und eindrucksvoll ergänzt hätten.

Ein Gruppenfoto der Besuchergruppe wurde freundlicherweise von der Bildstelle der WTD91 vor einer Feldkanone 10,5cm vor dem Speisesaal aufgenommen.
Ein herzlicher Dank für diesen Besuch geht an Herrn Schmidt von der WTD91, die Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen für die Präsentation und Darstellung Ihrer Bereiche und natürlich an die RK Meppen für die hervorragende Bewirtung im Anschluss.

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Antrittsbesuch OB Boris Palmer

Antrittsbesuch der Reservistenkameradschaft Tübingen bei dem wieder gewählten Oberbürgermeister Boris Palmer. Der Oberbürgermeister zeigte sich den Reservisten gegenüber sehr offen...

29.01.2023 Von Klaus Pollmeier

Monatsversammlung mit Anmeldungen für Fernmeldeausbildung + AGSHP + Spähtrupp

Am 29.01.2023 eröffnete Gerhard Mindt pünktlich um 10 Uhr die erste Monatsversammlung im neuen Jahr. Zunächst wurden bevorstehende Veranstaltungen besprochen...

29.01.2023 Von Josef König

Stromausfall: Vorbereitung ist keine Panikmache

Sicherheitspolitisches Forum der Reservisten im Schloss Wickrath zu „Deutschland und Europa im Stresstest“ Die schlechte Nachricht: Ein großflächiger Stromausfall auch...

29.01.2023 Von Helmut Michelis / RvL