DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Göttingen

Jahreshauptversammlung 2020 RK Bad Lauterberg




Foto: Silke Klein

Die Reservistenkameradschaft Bad Lauterberg hatte am 22. Februar 2020 ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in die Gaststätte „Goldene Aue“ eingeladen. 14 Kameradinnen und Kameraden sind dem Aufruf gefolgt und fanden sich pünktlich ein. Als Gäste konnte der 1. Vorsitzende OMT d.R. Michael Minetzke den Kreisvorsitzenden OTL d.R. Ralph Marschner und den Vorsitzenden der Schützengesellschaft Bad Lauterberg Bernd Wiegand begrüßen.
In seinem Bericht referierte der Vorsitzende über die Aktivitäten der Kameradschaft im vergangenen Jahr. Der Kalender war gut gefüllt, neben den obligatorischen Infoabenden und KK-Übungsschießen auf dem Schießstand der Schützengesellschaft standen zwei Infostände zu den Happenings, ein Kniffelturnier, Grünkohlessen und die Weihnachtsfeier auf dem Programm. Die RK Fahrt mit Freunden und Gästen führte in das Garnisonsmuseum nach Celle und das Erdölmuseum nach Wietze. Ebenso kamen die Kameradinnen und Kameraden Einladungen der befreundeten Vereine und Verbände nach. Neben dem Feuerwehrhoffest gesellte sich das Sommerfest des Kleingartenvereins Carl-Brune-Stiftung und das Schützenfest in Bad Lauterberg in den Reigen der Termine der RK. Damit nicht genug, einige Kameraden fanden noch Zeit um am Fördemarsch in Kiel, dem Scharnhorstmarsch in Steinhude und beim Camp Nüxei teilzunehmen. Die militärische Ausbildung mit Übungsschießen bzw. Waffen und Gerätekunde in Holzminden wurden ebenfalls wahrgenommen. Eine feste Größe im Kalender ist die Kranzniederlegung zum Volkstrauertag am Ehrenmal in Scharzfeld und sollte in diesem Rahmen nicht unerwähnt bleiben. Zum Ende seines Berichtes gab der Vorsitzende einen Ausblick auf die Planungen in 2020. Der Kalender wird ähnlich gut gefüllt sein wie in 2019. Im Bereich der militärischen Ausbildung verwies Minetzke auf das neue SAK und den Zulauf des MG5. Hier wäre es wünschenswert wenn die Kameraden Zeit finden daran teilzunehmen.  
Der Bericht des Kassenwartes Andreas Pfeng folgte. Detailgenau erläutere er wofür im vergangenen Jahr Geld ausgegeben wurde und welche Mittel die Kameradschaft erhalten hatte. Dafür wurde Ihm von den Revisoren eine ordentliche Führung der Kasse bescheinigt und die Entlastung des Kassenwartes sowie des Vorstandes empfohlen. Dieser Empfehlung kam die Versammlung nach und sprach sich für die Entlastung aus.
Um den Abend abzurunden standen noch Ehrungen und Wahlen auf dem Programm. Für 45 Jahre Mitgliedschaft im VdRBw konnte SU d.R. Hartmut Störmer seine Urkunde in Empfang nehmen. Gleiches gilt für OFw d.R. Burkhard Schmidt, er erhielt seine für 30 Jahre. Urkunden und Pokale für gute Schießergebnisse gingen im Bereich KK Sportgewehr an 1. Platz OG d.R. Malte Bäcker, 2. Platz OMT d.R. Michael Minetzke 3.Platz Andreas Pfeng. Im Bereich KK Sportpistole an 1.Platz Andreas Pfeng, 2. Platz HG d.R. Maik Feder, 3. Platz OG d.R. Malte Bäcker Für den ausscheidenden Revisor OG d.R. Malte Bäcker rückte OG d.R. Bernd Thomas nach. Als Ersatzmann wurde HG d.R. Maik Feder gewählt.
Abschließend berichtete der Kreisvorsitzende über geplante Vorhaben der Kreisgruppe Göttingen. So sind eine Fahrt zum Fliegerhorst Wunstorf und der Feldjägerschule in Hannover geplant. Die Jahresabschlussveranstaltung wird 2020 wieder in Duderstadt stattfinden. Ebenso verwies er auf den Tag der Bw der am 13.06. unter anderem in Munster, Wilhelmshaven und Weißenfels durchgeführt wird. Die Marschgruppe Nord sucht noch Teilnehmer für den Nijmegenmarsch und der Marsch zum Gedenken wird auch in 2020 durchgeführt. Interessierte sind aufgefordert sich zu melden. 

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Eine halbe Milliarde Euro für die Bearbeitung von Altlasten

Wenn es in Deutschland um die Beseitigung von Kampfmittelfunden geht, denken die meisten Menschen sofort an die Bundeswehr. Doch tatsächlich...

16.08.2022 Von Stefan-Thomas Klose (PIZ SKB)
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

16.08.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Reservisten erfüllen den Wunsch der Partnerstadt Ostroleka

Am 15. August 2022, dem „Tag der polnischen Armee“, legten Mitglieder der Reservistenkameradschaft Meppen am Ehrenmal der polnischen Armee auf...

15.08.2022 Von Markus Schwänen