DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Göttingen

Kurze Wege für die Ausbildung




Foto: Dr. Roy Kühne

Die ursprünglich auf dem Landübungsplatz in Holzminden geplanten Feldpostenausbildung wurde kurzerhand nach Dörrigsen verlegt.

„Für eine Grundlagenausbildung muss ich nicht 40km mehr in Kauf nehmen“, so der Beauftragte militärische Ausbildung der Kreisgruppe, Björn Niehoff.

So wurde die Umwelt geschont und den Teilnehmern blieb mehr Zeit für die geplanten Inhalte. In Zukunft sollen häufiger solche Veranstaltungen dort stattfinden.

Als Gast war der Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne vor Ort und machte sich ein Bild von der Reservistenarbeit.

Im persönlichen Gespräch erfuhr er, was die Kameraden in der „aktuellen Situation in Sachen Reservisten, Bundeswehr und Sicherheit?“ beschäftigt und bedankte sich für deren Einsatz.

Die Ausbildung begann mit einem Unterricht zum Thema Feldposten. Auch die angrenzenden Themengebiete wurde nochmals aufgefrischt.

Danach wurde das gelernte bei einer Geländebegehung mit eingehender Erkundung vertieft.

Für das leibliche Wohl sorgte der  HG d.R. Hans-Werner Hillebrandt, der mit seiner eigenen Feldküchenausstattung vor Ort einen frischen Erbseneintopf gezaubert hat.

Verwandte Artikel

AGSHP Schießen für Gäste

Am 12.10.2019 fand ein AGSHP für Gäste an der USLw in Appen statt. Die teilnehmenden Gäste wurden in zwei Gruppen...

23.10.2019 Von Kreisvorstand

Neuigkeiten zur Weisung 23

Das Ministerium stellt klar: Reservistenarbeitsgemeinschaften dürfen weiterhin auf Standortschießanlagen der Bundeswehr schießen....

23.10.2019 Von Benjamin Vorhölter
Aus den Ländern

Zeitzeugen der Gemeinschaft der Heeresflieger ehrten verunglückten Kameraden

Vor 40 Jahren, genau gesagt am Freitag, dem 8.6.1979, stürzte ein Hubschrauber der Deutschen Bundeswehr im Ith ab. Dabei starben...

23.10.2019 Von Reservistenverband / Julia alin