DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Göttingen

Marsch zum Gedenken – ein persönlicher Erfahrungsbericht




Foto: J. Reinhardt

Foto: J. Reinhardt

Die vergangene Woche war für mich eine Reise in meine Vergangenheit der letzten 19 Jahre.

Es beinhaltete meine zweieinhalb Jahre in sechs Auslandseinsätzen auf dem Balkan. Und meine

10 Jahre in der Gegend von Berlin und Potsdam, die ich dort beim Nachrichtendienst und im

Logistikbataillon 172 verbrachte.

 

Grund dafür war meine Teilnahme am „Marsch zum Gedenken“. 110 Km mit 110 Kameraden für

110 im Einsatz gefallene/verunglückte Kameraden. Unsere Marschstrecke führte uns vom TrÜbPl

Lehnin über Werder, Potsdam nach Berlin an vier Marschtagen. Ich lief für meinen Kameraden

Hauptgefreiter Ronny Irrgang. Wir waren zusammen 2000 im 1. Einsatzkontingent KFOR und

verbrachten viele Stunden miteinander. Wir waren in der gleichen Kompanie. Er als Militärkraftfahrer,

ich als Teileinheitsführer. Am 08.06.2000 stürtzte er mit seinem LKW mit Anhänger in eine 70m tiefe

Schlucht. Ronny und sein Beifahrer verunglückten tötlich. Er versuchte ein auf der Brücke überholendes

Fahrzeug auszuweichen.

 

Nun, 19 Jahre später, trug ich sein Namensband an der Brust vom TrÜbPl Lehnin nach Berlin. So wie

meine anderen Kameraden auch ein Namensband trugen. Die Toten Kameraden marschierten alle im

Geiste mit uns mit. Auch am letzten Abend, unserem Kameradschaftsabend, wurde vertretend für alle

Toten Kameraden ein Tisch gedeckt, so das sie im Geiste bei uns waren.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Raus aus der Komfortzone

Eigentlich wollten Sabrina und Massimo A. nur ihren Sohn zur Karriereberatung begleiten. Nun lassen sich beide zu Reservisten ausbilden....

17.08.2022 Von Detlef Struckhof
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

17.08.2022 Von Sören Peters

„Tag der Reservisten“ erfolgreich

Endlich wieder ein „Tag der Reservisten“ der Kreisgruppe Weserbergland! Nach zwei Jahren Unterbrechung wie gewohnt in der guten Stube der...

16.08.2022 Von Christian Günther