Kreisgruppe Hannover

Die Reserve

20. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch: Wetter gut – Teilnehmerzahl hoch – Event erfolgreich




Ankunft von Marschteilnehmern nach der Bootsüberfahrt

Wetter gut – Teilnehmerzahl hoch – Event erfolgreich

„Sehr zufrieden“ war am 22. Juni 2019 das Fazit des Leitenden des 20. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsches – rund um das Steinhuder Meer –  bei der Abschlussveranstaltung auf den Strandterrassen. Am frühen Samstagmorgen hatte Major d. R. Dirk Kemmerich die Marschierer an der Feuerwache Hagenburg auf die verschiedenen Strecken losgeschickt. Über 70 Funktioner hatten da schon die einzelnen Stationen besetzt, besonders auf die Wasser- und Sonnenschutzversorgung geachtet, und die Vorbereitungen abgeschlossen. 6, 9 und 12 km mit jeweils 15 kg Gepäck oder 10, 20 und 30 km ohne Belastungen wurden von über 300 Teilnehmern – Soldaten, Reservisten und Zivilisten – absolviert. Für fast alle war der Endpunkt der Pilzkiosk in Mardorf, von wo es mit den Auswanderern nach Steinhude an die Strandterrassen zur verdienten Erbsensuppe, dem Konzert des Reservistenmusikzuges und den Informationsständen zum Tag der Reservisten ging.

Das ersehnte Ziel am Nordufer des Steinhuder Meeres

 

Eigens zum Jubiläum fand ein Empfang in Restaurant Strandterrassen statt. Dort würdigten und lobten der Kommandeur Landeskommando Niedersachsen, Kapitän zur See Berend Burwitz, der Landesvorsitzende des Reservistenverbandes, Oberst d. R. Manfred Schreiber, der Präsident des Scharnhorst-Komitees Bordenau e. V., Oberleutnant d. R. Klaus Jürgen Kortmann und der stellv. Bürgermeister von Wunstorf, Martin Pavel, die Bedeutung dieses Traditionsmarsches für die Beziehung des Militärs, der Reservisten mit der Bevölkerung in dieser Region.

Der Kommandeur des Landeskommandos, Kapitän zur See Berend Burwitz spricht auf dem Jubiläumsempfang

 

Wunstorfs stellvertretender Bürgermeister Martin Pavel – im Hintergrund der Landesvorsitzende Oberst d.R. Manfred Schreiber

 

Zum Abschlussantreten auf dem Platz bedankte sich Major d. R. Kemmerich bei seinen Funktionern und Helfern, sowie bei den Einheiten, Ausstellern und Institutionen, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre.

Abschlußantreten

 

Der Landesvorsitzende Oberst d. R. Schreiber durfte dann noch einige Ehrungen vornehmen.

Für 20-jährige Mitgliedschaft im Reservistenverband wurde Stabsfeldwebel d.R. Lothar Stawicki eine Urkunde überreicht.

Der Landesvorsitzende Oberst d. R. Manfred Schreiber (li) bei der Ehrung von Stabsfeldwebel d. R. Lothar Stawicki (mi), rechts der Gesamtleitende Major d. R. Dirk Kemmerich

 

35 Jahre ist Unteroffizier d. R. Wolfgang Hannich und 50 Jahre Oberstleutnant d. R. Horst Konrad im Verband.

Unteroffizier d. R. Wolfgang Hannich ist seit 35 Jahren Mitglied im Reservistenverband,
Oberstleutnant d. R. Horst Konrad wird für 50(!) Jahre im Reservistenverband geehrt

 

Für ihre Leistungen im Schießen erhielten die Kameraden Gefreiter d. R. Torben Hamfler und Stabsgefreiter d. R. Helmut Langer die Schützenschnur in Gold.

goldene Schützenschnüre für Stabsgefreiten d. R. Helmut Langer
…und Gefreiten d. R. Torben Hamfler

 

Der Kamerad Oberstabsgefreiter d. R. Roger Gutjahr bekam eine Urkunde für seinen Einsatz beim diesjährigen Tag der Bundeswehr in Nordholz.

Übergabe der Dankurkunde an Oberstabsgefreiten d. R. Roger Gutjahr

 

Krönender Abschluß war die Verleihung des Ehrenabzeichens in Gold des Reservistenverbandes an den Kameraden Stabsunteroffizier d. R. Werner Heine, dass er für seine jahrzehntelange Arbeit in vielen Funktionen der Kameradschaft und Kreisgruppe erhielt.

Stabsunteroffizier d. R. Werner Heine (li) erhält von Oberst d. R. Manfred Schreiber (re) die Ehrennadel des Reservistenverbands in Gold!

 

Unter den Klängen der Nationalhymne – gespielt vom Reservistenmusikzug Niedersachsen – beendete Major d. R. Kemmerich die Veranstaltung, nicht ohne sich von den ausländischen Teilnehmern aus der Schweiz, den Niederlanden, Österreich und Dänemark und den weitgereisten Reservisten vom Bodensee zu verabschieden.

Den Termin für den 21. Marsch im Jahre 2020 – den 20. Juni – gab er bekannt und hoffte, auf eine ähnlich erfolgreiche, von bestem Wetter begünstigte Veranstaltung,  in dieser schönsten Gegend von Niedersachsen.

 

 

Text: D. Kemmerich

Fotos: U. Wolfgramm und Tilo Wieczoreck

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Close Air Support Übung „Mountain Hornet 2019“

Oberjettenberg / Reiter Alm 02.- 04.07.2019 Oberbayerische Reservisten unterstützen internationale Gefechtsübung „Mountain Hornet 2019“ der Gebirgsjägerbrigade 23. Dabei präsentieren sie...

19.07.2019 Von OGefr.d.Res. A. Baier, Wettkampfkader Oberbayern Südost

Grillen mit Ehrungen

Die Mitglieder der Reservistenkameradschaft Neustadt am Rübenberge trafen sich zum alljährlichen Grillen in ihren Räumen auf dem Fliegerhorst Wunstorf. Bei...

18.07.2019 Von D. Kemmerich
Allgemein

Gedenkfeier der RBL für Corporal Steven Smith

Auf Einladung des Hannover Branch der Royal British Legion nahmen auch einige Mitglieder der Kreisgruppe Hannover des Reservistenverbandes an der...

18.07.2019 Von D. Kemmerich