DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Hannover

Allgemein

Militärfahrzeugtreffen im Straßenbahnmuseum Sehnde-Wehmingen




Geländestrecke auf dem legendären Militärfahrzeugtreffen

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre kann nach der coronabedingten Pause in 2020 nun wieder ein Militärfahrzeugtreffen der Kreisgruppe Hannover im Straßenbahnmuseum Sehnde-Wehmingen stattfinden!

Der diesjährige Termin ist das Wochenende

Samstag, 18.09.2021 – Sonntag, 19.09.2021

Hier die offizielle Ausschreibung (pdf)

Die ursprüngliche Begrenzung auf 100 Teilnehmerfahrzeuge kann Veranstalterseitig aufgegeben werden! Damit steht einem „richtig großen Treffen“ nichts mehr im Wege! Kommet zuhauf 🙂

Anmeldungen bitte bis 10.09.2021 formlos per Mail an hannover@reservistenverband.de .

Über die Veranstaltung:

Bei der Veranstaltung treffen sich Fahrzeuge militärischer Herkunft nach 1945 sowie themenverwandte Aussteller und Händler in Sehnde. Im Jahr 2018 waren mehr als 200 Fahrzeuge vor Ort! Für Teilnehmer ist Biwakieren möglich. Eine Geländestrecke steht zur Verfügung und wurde in 2016 Jahr ausgebaut und in 2019 weiter „verschärft“.

  

Das Museum führt erfolgreich jedes Jahr vergleichbare Veranstaltungen mit anderen Fahrzeuggattungen durch und ist aufgrund seines weitläufigen Geländes sehr gut dafür geeignet. Darüber hinaus handelt es sich um eine ehemalige Liegenschaft der Bundeswehr und passt somit in den technisch-historischen Kontext.

Erstmals in 2016 wurde eine „Ausfahrt“ zum Luftfahrtmuseum Laatzen durchgeführt.
Die Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr war 2017 das Ziel.
In 2018 besichtigten wir den Flughafen Hannover-Langenhagen inkl. der Flughafenfeuerwehr. 2019 wurde das Welfenschloss Marienburg besucht. Coronabedingt fällt eine offizielle Ausfahrt im Jahr 2021 aus.

 

Veranstaltungsort:

Hannoversches Straßenbahn-Museum
Am Straßenbahnmuseum 2
31319 Sehnde / OT Wehmingen
(Region Hannover)

Das Gelände liegt außerhalb der Umweltzone Hannovers!

Wichtiger Hinweis des Museums aus Anlass der Coronalage (Stand 25.08.2021):

„Aufgrund der niedersächsischen Corona-Verordnung gilt ab dem 25.08.2021 die sogenannte 3G-Regel. Ein Besuch des Hannoverschen Straßenbahn-Museums ist nur möglich, wenn ihr ‚Geimpft’, ‚Genesen’ oder ‚Getestet’ (Test ist nicht älter als 24 bzw. 48 Stunden) seid. Am Eingang ist ein entsprechender Nachweis vorzulegen. Weiterhin müssen wir eure Kontaktdaten erfassen. Die hier aufgenommenen Daten werden vertraulich und lediglich für die ggf. nötige Nachverfolgung von Infektionsketten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie aufgenommen, maximal drei Wochen gesichert aufbewahrt und nur auf Anfrage an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben. Dadurch kann es am Eingangsbereich zu Wartezeiten kommen. Wir bitten um euer Verständnis.“

Kosten (Stand 2021):

Teilnehmer (Fahrzeugbesatzungen): 5 € /Tag/Person (Sa & So)

Besucher: Es gilt die an diesem Tage gültige Liste der Eintrittspreise des Museums


Uniformtrageerlaubnis:

Alle Reservisten der Bundeswehr, die eine allgemeine Uniformtrageerlaubnis (UTE) besitzen(!), können zu dieser Verbandsveranstaltung des VdRBw e. V. in Feldanzug, Grundform (ggf. mit Nässeschutz) erscheinen. Maßgebend ist die

  • Zentralrichtline „Anzugordnung der Bundeswehr“

in der jeweils aktuellen Fassung (Die Trageerlaubnis beschränkt sich auf das Veranstaltungsgelände).

Uniformteile, die nicht dementsprechend getragen werden, dürfen keine Nationalitäts- und Dienstgradabzeichen aufweisen. Rechtswidrige Uniformen, Uniformteile, Orden und Abzeichen sind nicht zugelassen.

Deko- und Ausstellungswaffen: 

…sind grundsätzlich nicht erlaubt und nur nach Rücksprache und schriftlicher Bestätigung des Veranstalters zugelassen!

Symbole und Beschriftungen:

Wir wollen während der Veranstaltung nach langer Zeit der Abstinenz ein harmonisches Miteinander im Kreise gleichgesinnter Militärfahrzeugliebhaber.

Symbole, Flaggen oder Fahrzeugbeschriftungen die geeignet sind, Diskussionen über die Grenzen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu entfalten sind daher unerwünscht. Es gelten die Anweisungen des Veranstalters.

Verwandte Artikel

Neue Termine

Liebe Kameraden der Kreisgruppe Dingolfing-Landau   neben der SiPol-Veranstaltung am 23.10. in Poxau konnten kurzfristig noch zwei weitere Veranstaltungen in...

16.09.2021 Von W. Ruhstorfer

Einladung zur SiPol

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kameradinnen und Kameraden, wie bei der letzten Kreisvorstandssitzung beschlossen haben Franz-Xaver Wojatzki und Karl...

16.09.2021 Von W. Ruhstorfer

Am 04.09.2021 wurde in der Stadthalle Kamp-Lintfort der neue Bezirksvorstand gewählt. Durch die Pandemie hatte sich die Wahl um ein...

16.09.2021 Von D. Simon