DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Harz

Quo vadis Deutschland und Bundeswehr?




André Lindner führt in das Seminar ein

Bildautor: Helmut Gleuel

Deutschland und die Bundeswehr stehen vor vielen großen Herausforderungen. In einer von Globalisierungs- und Modernisierungsprozessen geprägten Zeit, werden wir immer wieder mit Krisen und Konflikten konfrontiert. Im Rahmen eines Seminars sind politische und gesellschaftliche Herausforderungen in den Fokus gerückt worden.

Die Kreisgruppe Harz führte im Dezember 2021 ein sicherheitspolitisches Informationsseminar in der Politischen Bildungsstätte Helmstedt e.V. (PBH) durch.

Das Thema lautete: „Quo vadis Deutschland und Bundeswehr?“

Die Veranstaltung fand unter den Pandemiebedingungen die „2 G+“-Regel statt. Soweit erforderlich, hatten die 13 Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich vor Beginn der Veranstaltung in Helmstedt in einem Testzentrum einem PCR-Test zu unterziehen. Damit konnte das Seminar nach den Auflagen der Corona-Verordnung durchgeführt werden.

Der Leiter der PBH, Politikwissenschaftler André Lindner, wies in seiner Seminareinführung darauf hin, daß das Seminar nicht wie geplant durchgeführt werden kann. Auf Grund der Coronamaßnahmen musste die geplante Exkursion nach Magdeburg ausfallen. Es waren der Besuch des Landtages von Sachsen-Anhalt und einer Moschee vorgesehen. Dem Seminarleiter André Lindner war es zu verdanken, daß er spontan den Landtagsabgeordneten Tobias Krull, auf dessen Einladung der Besuch des Landtages überhaupt erst stattfinden sollte, für eine Videoschaltung am Samstagmorgen zur Verfügung stand. In dessen Verlauf gab der Landtagsabgeordnete einen Einblick in seine Arbeit und informierte über den Bundeswehreinsatz im Inland. Über den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan informierte Andreas Rist vom Kreisverbindungskommando Magdeburg. Anschließend hielt Dr. Manfred Bormann ein engagiert vorgetragenes Referat über die Sicherheitspolitik nach der diesjährigen Bundestagswahl.

Am Abend des zweiten Seminartages überraschte die PBH mit einem weihnachtlichen „Kalt-Warmen-Büfett“, welches keine Wünsche offen lies. Damit kam auch der kameradschaftliche Charakter der Veranstaltung nicht zu kurz.

Am letzten Seminartag referierte die Politikwissenschaftlerin Ricarda Steinbach über das Thema: „Afghanistaneinsatz der Bundeswehr – ein Erfolg?“ Nach ihren Ausführungen entbrannte sich eine heftige Diskussion. Die zum Teil provokant vorgetragenen Denkanstöße verliefen recht lebhaft. Dabei wurden auch Standpunkte erörtert, die über die Informationen der Medien hinausgingen.

In der Seminarauswertung bedankten sich die Teilnehmer*innen bei André Lindner für das interessante, informatives und harmonisches Wochenendseminar. Einhellig trugen sie Wunsch vor, zur Vertiefung des Themas ein weiteres Seminar, nach Möglichkeit mit einer Exkursion, anzubieten.

Verwandte Artikel

Familientag der Kreisgruppe Göttingen

Die Kreisgruppe Göttingen veranstaltet am 23.07.2022 unter Federführung der Reservistenkameradschaft Berka eine Familientag am Freizeitgelände Hopfenberg. Mitwirkende des Familientages sind...

06.07.2022 Von Markus Vidovic
Die Reserve

Jahreshauptversammlung 2022 und neuer Vorstand

Am 2. Juni fand die Jahreshauptversammlung der RK Eichstätt statt mit Entlastung und Neuwahlen des Vorstands. Michael Buchner wurde als...

06.07.2022 Von Peter Maier
Militärische Aus- und Weiterbildung

Orts- und Häuserkampf

Am 25.06. führte die Kreisgruppe Würzburg eine Ausbildung „Orts- und Häuserkampf“ unter der Leitung von OTL d. R. Stadtmüller durch....

06.07.2022 Von Michael Hörner