DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Harz

Sitzung des erweiterten Kreisvorstandes als Videokonferenz durchgeführt




(v.l.) Organisationsleiter OLt d.R. Björn Römermann Kreisvorsitzender, Stabsfeldwebel d.R. Rüdiger Ahrens, Feldwebel für Reservisten Harz Stabsfeldwebel Alexander Barwinske

Ein Informationsaustausch muss gegenwärtig online erfolgen. Die auf den 4. Dezember anberaumte Arbeitstagung des erw. Kreisvorstandes der Kreisgruppe Harz musste coronabedingt als Videokonferenz durchgeführt werden.

Nach technischen Anfangsschwierigkeiten freute sich der Kreisvorsitzende, Stabsfeldwebel d.R. Rüdiger Ahrens, 17 Mitglieder des Gremiums begrüßen zu dürfen.

Die Mitglieder des erw. Kreisvorstandes wurden vom Kreisvorsitzenden über die Ergebnisse der Landesinformationstagung am 26. November und der Landesdelegiertenversammlung am 27. November 2021 unterrichtet.

Die Reservistenkameradschaft (RK) Bad Gandersheim wird 7. Dezember 2021 aufgelöst. 

Vom 10. bis 12. Dezember 2021 führt die Kreisgruppe Harz ein sicherheitspolitisches Seminar über das Thema „Quo vadis Deutschland und Bundeswehr“ in der Politischen Bildungsstätte Helmstedt e.V. durch.

Der Feldwebel für Reservisten Harz, Stabsfeldwebel Alexander Barwinske, informierte das Gremium darüber, das das Landeskommando Niedersachsen gegenwärtig keine Änderung für die über 65-jährigen Reservisten plane. Ihr Einsatz bei Dienstlichen Veranstaltungen ist weiterhin nur noch im Bereich „Organisation“ möglich. Das nächste Schulschießen mit den Handwaffen Gewehr G 36 und Pistole P 8 ist am 26. Februar 2022 auf der Standortschießanlage Holzminden vorgesehen.  

Die Geschäftsstelle Göttingen ist nach dem Jahreswechsel ab 10. Januar wieder besetzt. 

 Am 29. Januar 2022 wird die Reservistenkameradschaft Clausthal-Zellerfeld mit Unterstützung der RAG Schießsport ihren traditionellen Winterschießwettkampf im Schießsportleistungszentrum der Schützengesellschaft Zellerfeld e.V. durchführen.

Die RK Wiedelah/Bad Harzburg hat bei der diesjährigen Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (VDK) über eintausend Euro gesammelt. Außerdem hat die RK Sehusa Seesen für den VDK gesammelt. Das Spendenergebnis muss noch ermittelt werden.

Auf Antrag des Beauftragten Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Hauptfeldwebel d.R. Helmut Gleuel, hat der erw. Kreisvorstand einstimmig beschlossen, dass die Bezeichnung des Seniorenbeauftragten der Kreisgruppe Harz mit sofortiger Wirkung in „Beauftragter Reserve 60 plus“ geändert wird.

Im nächsten Jahr plant der Beauftragte Reserve 60 plus, Oberstabsfeldwebel d.R. Franz Maier, einen Truppenbesuch für alle über 65 Jahre alten Reservisten.  

Ab Januar 2022 wird Stabsunteroffizier d.R. Jörg Dworatzek die Aufgaben des Beauftragten „Internet“ von Oberbootsmann d.R. Percy Engler übernehmen. Kreisvorsitzender Ahrens sprach dem Kameraden Engler Dank und Anerkennung für seine hervorragende Arbeit und gute Zusammenarbeit aus.

Verwandte Artikel
Verband

Oberst der Reserve für besondere Verdienste ausgezeichnet

Wegen seiner langjährigen, vorbildlichen und herausragenden Leistungen wurde der zum Multinational Medical Coordination Centre/ European Medical Command (MMCC/EMC) zugehörige Oberst...

10.08.2022 Von Rico Maderthoner
Verband

Die Blaulichtmeile in Niederrhein startete neu durch.

Beim Fußball-Volksfest in Rheydt war auch der Reservistenverband am Ball Nach der jahrelangen Corona-Zwangspause hat jetzt in Mönchengladbach endlich wieder...

10.08.2022 Von Helmut Michelis / vLi
Aus den Ländern

Reservisten am Schießsimulator eingewiesen

Die Kreisgruppe Harz im Reservistenverband verfügt über Reservisten, die das Ausbildungsgerät „Schießsimulator Handwaffen/Panzerabwehrhandwaffen“ (AGSHP) bedienen dürfen. Im Rahmen der beorderungsunabhängigen...

10.08.2022 Von Reservistenverband / Rüdiger Ahrens und Helmut Gleuel