DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Lüneburg

Verband

Jahresempfang der Kreisgruppe Lüneburg




Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

Bildautor: Jörn Assmann

InformationenJahresempfangsicherheitspolitik

Zum diesjährigen Jahresempfang hat die Kreisgruppe Lüneburg im Verband der Reservisten der Bundeswehr am 16.05.2018 eingeladen. Der Einladung von Fabian Gruner und Karsten Kosbi, beides Vorstandsmitglieder im örtlichen Reservistenverband, folgten zahlreiche Gäste in das Casino im Fuchsweg. Neben zahlreichen Persönlichkeiten aus lokaler Politik, Gesellschaft und Bundeswehr konnte die stellvertretende Landrätin Simone Ziehmer und die stellvertretenden Bürgermeister der Hansestadt Lüneburg, Eduard Kolle und Gerhard Scharf begrüßt werden. Der Kommandeur des Landeskommandos Niedersachsen, Kapitän zur See Burwitz und der Kommandeur des Aufklärungsbataillon 3 „Lüneburg“, Oberstleutnant Hoppenstädter konnten ebenso begrüßt werden, wie der Ehrengast und Festredner, Oberst i.G. Niclas von Bonsdorff. Der Verteidigungsattache an der Finnischen Botschaft in Berlin hob in seiner Rede die vielfältigen Beziehungen zwischen den finnischen und deutschen Streitkräften hervor und betonte, dass auch die Zusammenarbeit mit den Reservisten der Kreisgruppe Lüneburg vielfältig und vorbildhaft ist. Als Beispiel nannte er die Teilnahme von Reservisten aus der Kreisgruppe Lüneburg bei einer Parade im finnischen Vaasa im Februar dieses Jahres aus Anlass der Staatsfeierlichkeiten zur 100 jähriger Unabhängigkeit.

Der Vorsitzende der Kreisgruppe Lüneburg, Oberstabsgefreiter der Reserve Fabian Gruner, konnte in seiner Ansprache auf die erfolgreiche Arbeit in der 1000 Mitglieder umfassenden Kreisgruppe, und damit eine der größten Kreisgruppen in Niedersachsen, verweisen. Neben der klassischen militärischen Ausbildung verzeichnen insbesondere die Sanitäter ein großes Echo auf ihre Arbeit. So greifen Einheiten der Bundeswehr auf die professionelle Tätigkeit der Sanitäter zurück und lassen aktive Soldaten von den Reservisten ausbilden. Ein weiteres überregionales Ereignis, bei dem Reservisten maßgeblich mitwirken werden, ist die Deutsche Reservistenmeisterschaft Anfang Juni in Oldenburg und Garlstedt, die ihren Höhepunkt am 9. Juni mit dem Besuch der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zum Tag der Bundeswehr haben wird. Die Lüneburger Reservisten stellen eine aktive Wettkampfmannschaft und zahlreiches Funktions- und Unterstützungspersonal.

Im Anschluss an die Gruß- und Festreden, die musikalisch vom Lüneburg Chamber Brass stimmungsvoll umrahmt wurden, baten Gruner und Kosbi zum informellen Gespräch und Meinungsaustausch auf die sommerliche Terrasse des Casinos.

Verwandte Artikel

Feld-, Behelfs- und Notunterkünfte - Ausbildung Leben im Felde

Gehen wir zu Dir oder zu mir? Das könnte das Motto der Ausbildung gewesen sein, zu der sich zahlreiche Mitglieder,...

01.07.2022 Von Benjamin Kunder
Allgemein

Reservedienstleistung beim PzGrenBtl 908

Unser Kamerad Wolfgang Reitzer, OSG d.R. hat im Zeitraum 12.09. – 25.09.2020 eine Reservedienstleistung beim PzGrenBtl 908 abgeleistet. Hier folgt...

01.07.2022 Von Florian Möller

Innere Sicherheit

Wir haben an dem sicherheitspolitischen InfoAbend mit dem Thema: „Die innere Sicherheit Deutschlands in unruhigen Zeiten unter Betrachtung des Zivil-...

01.07.2022 Von Winni