DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Lüneburg

Militärische Aus- und Weiterbildung

Schulschießen im November




AusbildungIGF/KLFschiessen

G3, G36 und P8 im scharfen Schuß in Wendisch Evern

Über 100 Reservistinnen und Reservisten traten am Samstag, den 17.11.2018 auf der Sammelstandortschießanlage Wendisch Evern zum Schulschießen unter der Leitung von KL d.R. Dr. Sabath an.

Die Auswahl der Übungen ermöglichte den neuen Kameradinnen und Kameraden in der Kreisgruppe Lüneburg die Möglichkeit, die vorgeschriebenen Übungen der Schießausbildung zu absolvieren und darüber hinaus ihre Fertigkeiten im scharfen Schuss zu verbessern. Die erfahrenen Schützen konnten die Wertungsübungen für die Schützenschnur ablegen.

Mit der P8 wurden unter der Leitung von OL d.R. Degel die Übungen P-S-1 und P-S-2 (WÜ) geschossen. Die Leitung der P8-Sonderübung oblag OSF d.R. Hirschgänger. Die Übungen G36-S-1, G-36-S-5 und G36-S-9 (WÜ) wurden von LT d.R. Scheske geleitet.

Darüber hinaus ergab sich mit der Sonderübung G3 unter der Leitung von SF d.R. Leuenberger vermutlich zum letzten Mal in der Kreisgruppe Lüneburg die Gelegenheit, mit dieser Waffe zu schießen.

Die gute Vorbereitung und Abstimmung aller Funktioner ermöglichte einen nahezu reibungslosen Ablauf. Die logistische Unterstützung erfolgte durch den FwRes des Landeskommando Niedersachsen, der diese in vorbildlicher Weise mit seinem Unterstüzungstrupp durchführte.

Für die Mittagsverpflegung war ein kompletter Feldküchentrupp des THW Lüneburg auf der Schießanlage angerückt und aufgebaut. Dieser führte eine Übung durch und konnte somit die Warmverpflegung in Form von einer Kartoffelsuppe für alle Teilnehmer bereitstellen. Diese wurde gut und gerne angenommen.

Nach Beendigung des Schießens und dem Abschluss aller Org-Maßnahmen beendete KL d.R. Dr. Sabath die Veranstaltung mit einem Abschlussantreten, bei dem Auszeichnungen an Mitglieder der Kreisgruppe Lüneburg verliehen wurden.

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2022

Heute feiern wir in Deutschland den „Tag der Deutschen Einheit“. Vor rund drei Jahrzehnten – am 03. Oktober 1990, wurde...

03.10.2022 Von Reservistenverband / Alfred Claußen
Allgemein

Reservistenkameradschaft Mecklenburgische Seenplatte auf dem alljährlichen Penzliner Landmarkt

Die frisch neugegründete Reservistenkameradschaft Mecklenburgische Seenplatte war auf dem alljährlichen Penzliner Landmarkt, vertreten....

02.10.2022 Von Mecklenburg-Vorpommern
Aus den Ländern

Teilnahme an einer Gedenkfeier in Polen

Mitglieder der Reservistenkameradschaft Meppen folgten kürzlich einer Einladung der Stadt Wasewo/Polen, um an einer Gedenkfeier auf dem Soldatenfriedhof Rososz teilzunehmen....

02.10.2022 Von Reservistenverband / Jürgen Bradler