DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Nienburg/Diepholz

Die Reserve

Enthaltung ist keine Haltung




Die Sektion Nienburg der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) e. V. hat gemeinsam mit dem Verband der Reservisten (VdRBw) e. V. – Kreisgruppe Nienburg/Diepholz und der Standortkameradschaft Nienburg des Deutschen Bundeswehrverbandes (DBwV) e. V. einen sicherheitspolitischen Vortragsabend zum Thema „Deutschlands Profil im UN-Sicherheitsrat“ durchgeführt.

Nach längerer Pause in der sicherheitspolitischen Informationsarbeit ist es dem Leiter der GSP Sektion Hannover, Harald Engelhardt und dem Vorsitzenden des VdRBw und des DBwV am Standort, Dieter Habbe, gelungen, eine interessante Vortragsveranstaltung, zu der eine große Anzahl Interessierter den Weg in die Clauswitz-Kaserne fanden, in Nienburg zu organisieren.

Prof. Dr. Johannes Varwick, Professor für internationale Beziehungen und europäische Politik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Präsident der GSP, hat in seinem Vortrag eingangs zu der Geschichte, den Intentionen und den aktuell schwierigen Rahmenbedingen ausgeführt, um dann auf die deutsche Rolle einzugehen.

„Die Anspruchserwartungen an Deutschland haben sich mit Ende des Kalten Krieges signifikant erhöht“, so seine Feststellung. Und er führte weiter aus: „Wer einen dauerhaften Sitz im UN Sicherheitsrat anstrebt, muss Verantwortung übernehmen und Farbe bekennen – Enthaltung ist keine Haltung!“.

Im 6. Durchgang ist Deutschland nunmehr seit Januar 2019 als nicht ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat, jedoch fiel sein Reifezeugnis zur deutschen Rolle recht durchwachsen aus.

Die anschließende muntere Fragerunde zeigte das große Interesse am Thema und öffnete zugleich die Hoffnung für regelmäßige sicherheitspolitische Veranstaltungen in Nienburg.

Verwandte Artikel

Kleiderschwimmen 24.06.2022 in Gottmadingen

Erstmals nach der „Covid- Zwangspause“ konnten erfreulicherweise wieder im Rahmen einer Verbandsveranstaltung der Kreisgruppe Schwarzwald-Baar- Heuberg, die IGF /KLF Ausbildung,...

03.07.2022 Von J. Krauß
Aus den Ländern

22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch

Mit mehr als 190 Teilnehmern war der 22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch wieder ein Erfolg. Nach einem Jahr Pause und der Beschränkung als...

03.07.2022 Von Reservistenverband / Dirk Kemmerich

Tagung erweiterter Kreisvorstand

Der erweiterte Kreisvorstand Mittlerer Neckar des Reservistenverbandes tagte in den neuen Vereinsräumen der Reservistenkameradschaft Filder in Bernhausen. Als gute Gastgeber...

02.07.2022 Von sz