DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Nienburg/Diepholz

Wir waren nicht nur dabei!




Alles aufgebaut - Die Ruhe vor dem Sturm

Bildautor: RAG Flugabwehr

Volles Haus

Bildautor: RAG Flugabwehr

Das Interesse war riesig

Bildautor: RAG Flugabwehr

Marschbereitschaft hergestellt

Bildautor: RAG Flugabwehr

Die Raketen auf Vollzähligkeit überprüft

Bildautor: RAG Flugabwehr

Auf Anforderung der Bundeswehr war die RAG Flugabwehr (HAWK), eine Arbeitsgemeinschaft beheimatet in der Kreisgruppe Nienburg/Diepholz, beim Tag der Bundeswehr und der Deutschen Reservistenmeisterschaft in Warendorf gefordert.

Auf der größten Ausstellungsfläche im Veranstaltungsgelände konnten 17 Kameraden ihr Waffensystem HAWK vielen tausenden Gästen vorführen. An jeder Station wurden die Besucher über die technischen Einzelheiten unterrichtet sowie über den Einsatz einer solchen Einheit, die im Rahmen der Nato-Luftverteidigung einen Abwehrgürtel über die gesamte Bundesrepublik mit diesem System eingerichtet hatte. Bei vielen Besuchern konnte bei den Gesprächen verifiziert werden, dass sie auch einmal bei einer solchen Einheit Dienst geleistet hatten.

Der Vorsitzende der Landesgruppe Niedersachsen, Oberst der Reserve Manfred Schreiber, ließ es sich nicht nehmen, das Waffensystem zu inspizieren.

Auch unterstützend musste die RAG beim Ausrichter für den Tag der Bundeswehr helfen. So konnte auf der Station der Diensthundestaffel durch den Fuhrpark der Bw kein Dienst-Kfz vom Typ ILTIS gestellt werden, das übernahm in kameradschaftlicher Weise die RAG. Auf einer anderen Station bei der Deutschen Reservisten Meisterschaft, fehlten grüne und rote Flaggen für die Signalgebung. Kurz entschlossen wurde aus den Flaggensätzen der Kfz der RAG entsprechendes Material zur Verfügung gestellt.

„Wir leben Kameradschaft“ war die Antwort an die Antragsteller von den HAWK Mitgliedern. Bevor jedoch die Schow begann durfte der Kreisvorsitzende Oberstabsfeldwebel d.R. Dieter Habbe alle Kameraden im Namen des Kreisvorstandes begrüßen und Dankesworte über den Einsatz an diesem Tag übermitteln.

Doch auch verbandsmäßig stand eine Aufgabe an. Der Vorstand musste neu gewählt werden. 3 Jahre waren um. Das war aber eine leichte Aufgabe, alle im Amt befindlichen Kameraden ließen sich in einer Blockwahl wiederwählen. Vorsitzender Obergefreiter d.R. Ralf Krieger, stv. Vorsitzende Obergefreiter d.R. Elmar Pütting und Oberfeldwebel d.R. Klaus Bergmann, Schriftführer Obergefreiter d.R. Stefan Tissen.

Fazit des Berichterstatters – Eine tolle faszinierende Truppe!

Oberst i.G. Heinz Jürgen Altmeyer (Kommando Streitkräftebasis):
„…Ganz herzlich möchte ich mich für Ihre Unterstützung bedanken. Sie haben sich während der Veranstaltung leidenschaftlich für die Flugabwehr eingesetzt. Die RAG Flugabwehr ist für mich gelebte Tradition der Bundeswehr. Darüber hinaus war es mir wichtig, dass das Team sich auch in der Traditionsuniform präsentierte. Ich darf Sie bitten, diese für uns wichtige Tradition auch künftig zu pflegen…“

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Marine freut sich auf zahlreiche Besucher bei der "Hanse Sail"

Heute startet in Rostock und Warnemünde endlich wieder die Hanse Sail. Auch die Marine freut sich bis zum kommenden Sonntag...

11.08.2022 Von Redaktion
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 32

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

11.08.2022 Von Sören Peters

Tag der offenen Tür

...

10.08.2022 Von Johann Schetzkens