DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Stade von Goeben

Die Reservistenkameradschaft auf Boßeltour




  • Von Text: Bernhard Heidemann, Foto: Uwe Käppler
  • 16.11.2020
  • Artikel drucken

 Boßeln nicht nur ein norddeutscher Sport

Boßeln ist ein Sport, der in unterschiedlichen Formen unter verschiedenen Namen in vielen Teilen Europas bekannt ist. Die Hochburg in Deutschland für diesen Sport ist der norddeutsche Raum. Es ist ein Mannschaftssport, bei dem zwei Mannschaften mit einer Kugel, die bei  jedem Wurf möglichst weit rollen sollte, eine vorher festgelegte Wettkampfstrecke zurücklegen müssen. Die Mannschaft, die das Ziel mit den wenigsten Würfen erreicht, ist Sieger des Wettkampfes.

Einen solchen Wettkampf trug die Reservistenkameradschaft Stade von Goeben aus. Sorgfältig wurde geplant. Berücksichtigt werden mussten vorrangig die Hygieneregeln, die die Corona-Pandemie vorschreibt. Der Streckenverlauf ging über etwa 5 Kilometer rund um Wiepenkathen. Gewählt wurden Wege, die nicht sehr stark vom Autoverkehr frequentiert sind. Ein selbst hergestellter Wagen zur Aufnahme von Speisen und Getränken als Marschverpflegung wurde mitgeführt. Zwei Mannschaften waren schnell zusammengestellt und dann ging es los. Einige Teilnehmer hatten bereits Erfahrungen mit diesem Sport; für die meisten jedoch war es Neuland. Dennoch waren die Spielregeln bereits nach kurzer Zeit allen geläufig und so konnte es zügig, unterbrochen von einigen notwendigen Verschnaufpausen, über den vorgegebene Parcours gehen.

Nach der Siegerehrung lud Kamerad Uwe Käppler alle Teilnehmer zu einem privaten Grillabend ein. Da gab es noch viel Gelegenheit, die Erlebnisse des Tages zu besprechen und aufzuarbeiten.

Wieder einmal mehr hat unsere Kameradschaft es geschafft, trotz der widrigen Umstände, die Corona uns allen bereitet, eine erfolgreiche Veranstaltung durchzuführen und damit zum Zusammenhalt innerhalb der Kameradschaft beizutragen.

Verwandte Artikel

Armbrustturnier und Maßtrunk

Heute haben wir beim Armbrustturnier mit Maßtrunk der RK Sommerkahl teilgenommen. Obwohl wir beim Schießen nicht schlecht abgeschnitten haben, waren...

03.07.2022 Von Winni

Kleiderschwimmen 24.06.2022 in Gottmadingen

Erstmals nach der „Covid- Zwangspause“ konnten erfreulicherweise wieder im Rahmen einer Verbandsveranstaltung der Kreisgruppe Schwarzwald-Baar- Heuberg, die IGF /KLF Ausbildung,...

03.07.2022 Von J. Krauß
Aus den Ländern

22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch

Mit mehr als 190 Teilnehmern war der 22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch wieder ein Erfolg. Nach einem Jahr Pause und der Beschränkung als...

03.07.2022 Von Reservistenverband / Dirk Kemmerich