DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Stade von Goeben

Sportliche Aktivitäten trotz Corona




  • Von Text: Bernhard Heidemann, Foto: Andreas Höft
  • 24.11.2020
  • Artikel drucken

Zu Beginn der laufenden Wahlperiode hatte sich die RK Stade von Goeben das Ziel gesetzt, gemeinsam für die Erlangung des Deutschen Sportabzeichens zu trainieren.  Vorplanungen waren bereits durch den Sportbeauftragten der Kameradschaft, OG d.R. Andreas Höft, getroffen. Die Corona-Pandemie und die dazu erlassenen Auflagen machten diese Pläne vorerst zunichte. Dennoch lagen die sportlichen Aktivitäten nicht brach. Es gab überregionale sportliche Veranstaltungen, an denen RK-Mitglieder teilnahmen.

Seit einigen Jahren veranstaltet die Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg einen Solidaritäts-Spenden-Lauf zugunsten von versehrten Soldaten sowie für Hinterbliebene von gefallenen Soldaten. In diesem Jahr fand diese Veranstaltung virtuell statt. Die Teilnehmer meldeten ihre in der Zeit vom 11.6.2020 bis 10.7.2020 gelaufenen Strecken. Unser Mitglied OG d.R. Andreas Höft meldete für diesen Zeitraum eine Strecke von 91,59 Kilometern.

Der achte Hamburger Reservisten-Alster-Marsch über 25 + 1 Kilometer, der von der Landesgruppe Hamburg organisiert wird, fand in diesem Jahr am 10.10.2020 statt. An diesem Marsch nahmen von unserer Kameradschaft unsere Mitglieder Frau Btsm Jana Käppler, HFw d.R. Bernd Moje, OG d.R. Andreas Höft, OG Edwin Schleiz und die Fördermitglieder Ines Wolf und Uwe Käppler teil. Es war möglich, im Rahmen dieser Veranstaltung die Bedingungen für den Leistungsmarsch der Bundeswehr abzulegen. Die Kameraden Jana Käppler, Höft und Schleiz machten davon Gebrauch und erfüllten die Bedingungen.

Unter der Schirmherrschaft von Herrn Pascal Kober, Bundestagsabgeordneter und Stellvertreter des Präsidenten des Reservistenverbandes, wurde in der Zeit vom 24. Bis 31. Oktober 2020 ein virtueller Spendenlauf der Bundeswehr und Reservisten durchgeführt. An diesem Lauf beteiligten sich aus unserer Kameradschaft Ines Wolf, Bernd Moje, Colin Paterson und Andreas Höft.

Verwandte Artikel

Kleiderschwimmen 24.06.2022 in Gottmadingen

Erstmals nach der „Covid- Zwangspause“ konnten erfreulicherweise wieder im Rahmen einer Verbandsveranstaltung der Kreisgruppe Schwarzwald-Baar- Heuberg, die IGF /KLF Ausbildung,...

03.07.2022 Von J. Krauß
Aus den Ländern

22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch

Mit mehr als 190 Teilnehmern war der 22. Scharnhorst-Gedächtnis-Marsch wieder ein Erfolg. Nach einem Jahr Pause und der Beschränkung als...

03.07.2022 Von Reservistenverband / Dirk Kemmerich

Tagung erweiterter Kreisvorstand

Der erweiterte Kreisvorstand Mittlerer Neckar des Reservistenverbandes tagte in den neuen Vereinsräumen der Reservistenkameradschaft Filder in Bernhausen. Als gute Gastgeber...

02.07.2022 Von sz