DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Südheide

Verband

Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber

Viele Reservisten engagieren sich nicht nur im Reservistenverband, sondern oftmals auch darüber hinaus.

Bildautor: Sven K.

Viele Reservisten engagieren sich nicht nur im Reservistenverband, sondern oftmals auch darüber hinaus. Mit einer Beorderung unterstützen Reservisten die aktive Truppe nicht nur zeitweise, sondern sind auch ein wichtiger Multiplikator für die Bundeswehr in die zivile Welt. Schließlich verschwindet die Bundeswehr durch Aussetzen der Wehrpflicht seit 2011 zunehmend aus der Wahrnehmung der Bundesbürger.
Einer unserer Reservisten hat sich in den zurückliegenden Jahren in mehreren Bereichen (z.B. Kreisverbindungskommando Wolfsburg) und auch bei notwendigen Hilfeinsätzen (z.B. Elbe-Hochwasser in Sachsen-Anhalt) besonders engagiert. Daben hat er auch für die Reservisten nicht nur in der eigenen RK Wolfsburg, sondern auch für diejenigen in der Kreisgruppe Südheide viele Weiterbildungen im Bereich der zivil-militärischen Zusammenarbeit ausgearbeitet und durchgeführt.
So war es nur eine Frage der Zeit, bis auch innerhalb des Landeskommandos Niedersachsen dieses Engagement dem Kommandeur bekannt wurde. Dieser hat nun am gestrigen Freitag den Vorsitzenden der RK Wolfsburg Hauptfeldwebel der Reserve Sven K. mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber für seine Verdienste ausgezeichnet und ihm ausdrücklich für seine wichtige Arbeit, sei es im Rahmen der Beorderung und sei es in der beorderungsunabhängigen Reservistenarbeit, gedankt.
Dem Dank und der Gratulation schließen wir uns seitens der Kreisgruppe sehr gerne an.
Herzlichen Glückwunsch lieber Sven zur verdienten Auszeichnung und ein ganz herzliches Danke im Namen unserer Kreisgruppe für Dein Engagement.
Verwandte Artikel
Allgemein

Nachgefragt: Was kann die Bundeswehr von den preußischen Reformen lernen?

In einem Meinungsbeitrag hat sich Julius Braun mit der Frage auseinandergesetzt, wie die Bundeswehr effizienter werden kann – hier nachlesen....

29.11.2022 Von Benjamin Vorhölter
Sicherheitspolitische Arbeit

Das Deutsche Heer – Sachstand und Perspektiven

Die Reservistenkameradschaft Leipzig-Leutzsch führte am 10. November eine Vortragsveranstaltung durch. Referent war Generalleutnant Johann Langenegger, stellv. Inspekteur des Heeres....

29.11.2022 Von A. Stange/ Red.
Öffentlichkeitsarbeit

21.11.2022 - Jahresabschlussfeier

Auch dieses Jahr lud die Kreisgruppe Amper-Würm wieder zur Jahresabschlussfeier, diesmal am 21.11.2022 im Offizierheim in Fürstenfeldbruck. Als Gäste durften...

29.11.2022 Von Michael Kosowsky