DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Weserbergland

50 Jahre RK Brevörde




Dirk Merten (li) mit Ingo Beuser und Heinrich Garbe

Zwei Gründungsmitglieder sind nach 50 Jahren immer noch aktiv dabei! Zur Jubiläumsveranstaltung im Brevörder Dorfgemeinschaftshaus waren auch die Urgesteine Gefreiter d.R. Dieter Ahlbrecht und Stabsfeldwebel d.R. Ingo Beuser erschienen. Letzterer praktisch von Amts wegen, da er seit zwei Jahren wieder Vorsitzender der Kameradschaft ist. Diese Position hatte er bereits einmal für 15 Jahre inne. Dieter Ahlbrecht kann mit 22 Jahre auf eine noch längere Amtszeit als RK Vorsitzender zurückblicken. Ingo Beuser begrüßte unter den zahlreich erschienen Gästen auch Ortsbürgermeister Winfried Hoch, der in seinem Grußwort der RK für ihren Einsatz zugunsten der Gemeinde dankte. Der 1. Stellvertretende Landesvorsitzende des Reservistenverbandes, Oberstabsfeldwebel d.R. Dirk Merten, war ebenso angereist wie der Vorsitzende der Kreisgruppe Weserbergland, Hauptfeldwebel d.R. Ernst Nitschke. Auch Organisationsleiter Oberstleutnant d.R. Christian Günther hatte den Weg aus Bückeburg über die Ottensteiner Hochfläche nicht gescheut. Ingo Beuser ließ die Geschichte seiner RK kurz Revue passieren und stellte einige bedeutende Meilensteine heraus. Nachdem auf Initiative des Hamelner Reservistenfeldwebels in Vahlbruch ein erstes Treffen von ehemaligen Bundeswehrangehörigen stattfand, erfolgte kurze Zeit später in Brevörde die Gründungsversammlung. Deren Mitglieder Ingo Beuser zum ersten Vorsitzenden wählten. Eine Erfolgsgeschichte der jungen RK war der Volksmarsch, zudem die ausgezeichneten Platzierungen bei Reservistenwettkämpfen sowie der Kontakt zur aktiven Truppe in Holzminden. Im Namen des Landesvorstandes dankte Dirk Merten den Mitgliedern der RK Brevörde für ihren langjährigen Einsatz, der bis heute erfolgreich fortgeführt wird. Auch der Kreisvorsitzende sparte nicht mit Lob und Anerkennung. Beide hatten neben guten Worten auch Handfestes dabei, ebenso wie Bürgermeister Winfried Hoch. So Flachgeschenke und Auszeichnungen für verdiente Kameraden. Mit der Ehrennadel in Silber konnten sie Unteroffizier d.R. Heinrich Garbe auszeichnen, Ingo Beuser mit der höchsten Ehrung der niedersächsischen Reservisten, der Landesmedaille. Damit nicht genug, auch Oberstleutnant a.D. Rainer Grygiel aus Munster hatte vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zahlreiche Auszeichnungen im Gepäck. Für ihre Verdienste um die Pflege der örtlichen Kriegsgräber erhielten Ingo Beuser und Heinrich Garbe die Ehrennadel in Gold verliehen. Weitere Mitglieder Urkunden, die Anerkennungsplakette in Gold konnte Dieter Ahlbrecht für die RK Brevörde entgegennehmen.

Aus der RK Vergangenheit

 

 

 

 

 

 

 

Rainer Grygiel(li) mit den vom Volksbund Geehrten

 

 

 

 

 

 

 

 

Zahlreiche Gäste im Dorfgemeinschaftshaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder: Christian Günther

Christian Günther

Kreispressewart

Verwandte Artikel

WICHTIGE TERMINÄNDERUNG – KAMERADSCHAFTSABEND VERSCHIEBT SICH UM EINEN TAG! -

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, Der kommende RK MÜNSTER Kameradschaftsabend findet abweichend am 05. Juli 2022 statt. Grund: Die...

01.07.2022 Von Frank Wiatrak

DIE RES INFO 2. HALBJAHR 2022 MIT GRUSSWORT AN UNSEREN NEUEN KREISORGANISATIONSLEITER LIEGT AB SOFORT VOR

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, die neue RES INFO 2. Halbjahr 2022 ist ab sofort unter der Rubrik DOWNLOADS...

01.07.2022 Von Frank Wiatrak

NEUES SERVICEANGEBOT DER RESERVISTENKAMERADSCHAFT MÜNSTER

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, Die Reservistenkameradschaft Münster bietet ab sofort einen weiteren ergänzenden Informationsservice für Ihre Mitglieder: Ab...

01.07.2022 Von Frank Wiatrak