DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Weserbergland

55 Jahre RK Hameln I




Hameln-Holtensen (Gü)

Das Gründungsdatum ist historisch bezeugt. Am 26. November 1963 wurde im Hotel „Zur Börse“ in der Rattenfängerstadt die RK Hameln von ehemaligen Bundeswehrangehörigen ins Leben gerufen. Und ist damit eine der ältesten in der Kreisgruppe Weserbergland überhaupt. Entstanden bereits drei Jahre nach der Gründung des Reservistenverbandes selbst. Der heutige Vorsitzende Oberstabsgefreiter d.R. Dieter Düllberg konnte im schmucken RK-Heim an der Holtenser Landstraße zahlreiche Gäste begrüßen. Unter ihnen Bürgermeister Gerhard Paschwitz als Vertreter der „Garnisonsstadt“, den 1. Stellvertretenden Landesvorsitzenden Oberstabsfeldwebel d.R. Dirk Merten, Hauptfeldwebel d.R. Ernst Nitschke als Vorsitzenden der Kreisgruppe Weserbergland sowie Organisationsleiter Oberstleutnant d.R. Christian Günther. Mit Unteroffizier d.R. Gerd Hillenkötter zudem sogar noch eines der Mitglieder der ersten Stunde. Dieter Düllberg ließ die Geschichte seiner RK Revue passieren und stellte einige bedeutende Meilensteine heraus. 1966 fand auf der britischen Standortschießanlage in Holtensen das erste Gästeschießen statt, das 47 Jahre durchgeführt werden konnte. Der Abzug der Briten 2014 beendete diese große Öffentlichkeitsveranstaltung. Verbunden damit auch die Gefährdung des seit 1967 aufgebauten RK-Heimes, da das Gelände an die BIMA fiel. Durch den Einsatz verschiedener Kommunalpolitiker, u.a. Ernst Nitschke, wurde eine einvernehmliche Regelung gefunden. Gerhard Paschwitz konnte den Kameraden mitteilen, daß das Heim nicht gefährdet sei. Gleichzeitig lobte er die RK für 50 Jahre Einsatz beim Volkstrauertag und ihre vielfältigen weiteren Aktivitäten. “Sie haben das Bild der Bundeswehr positiv weitergetragen“ so sein Fazit. Im Namen des Landesvorstand dankte Dirk Merten der RK Hameln I für ihren langjährigen Einsatz, der in der Zeit von Bundeskanzler Ludwig Erhard begann und bis heute positiv fortgeführt wird. Und überreichte das druckfrische Handbuch für Mandatsträger. Der Kreisvorsitzende sparte in seiner Ansprach ebenfalls nicht mit Lob und Anerkennung. Beide hat neben guten Worten auch Handfestes dabei. So Flachgeschenke und Auszeichnungen für verdiente Kameraden. Mit der Ehrennadel in Bronze konnten sie Obergefreiter d.R. Bernd Coerdt auszeichnen, Urkunden für treue Mitgliedschaft erhielten Oberstabsgefreiter d.R. Andre Tolske (25 Jahre), Gefreiter d.R. Siegfried Ullrich (20 Jahre), Gefreiter d.R. Uwe Wode (15 Jahre) sowie Giesela Düllberg für 10jährige Zugehörigkeit. Beim 60. Bestehen 2023 folgen dann die nächsten Urkunden.

Bild: Bürgermeister Gerhard Paschwitz
Bild: Bürgermeister Gerhard Paschwitz

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Jubilare

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Ernst Nitschke(re) und Dieter Düllberg

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Urgestein Gerd Hillenkötter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Neumitglieder mit Namenskrug

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Leckere Speisen

 

 

 

 

 

 

 

Bild oben: Dirk Merten übergibt Handbuch an Dieter Düllberg(li).

Bilder: Christian Günther

 

Christian Günther

Kreispressewart

 

 

Verwandte Artikel
Die Reserve

DRM: Militärpatrouille wird zum „Wasser-Marsch“

Nach der Hitzeschlacht in der Senne zum Auftakt der Deutschen Reservistenmeisterschaft (DRM) gab es am (heutigen) Freitag die große Abkühlung....

24.06.2022 Von Redaktionsteam DRM
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 25

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

24.06.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Neuwahlen in der RK Schweinheim

Am Freitag, den 17. Juni fand die durch die Coronaauflagen verspätete Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt. Manuel Fäth begrüßte als Vorsitzender...

24.06.2022 Von Tobias Maidhof