DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Weserbergland

DLRG Pokal in Aachen




Horst Reimann (Pokal) und Rainer Minwegen (Urkunde) eingerahmt von Vizepräsident und Oberbürgermeister (re)

Seit nunmehr 42 Jahren findet der Wettbewerb „Schwimmen und Retten“ statt. Ausgerichtet und organisiert durch die DLRG, dem Verband der Reservisten und dem Bundeswehrverband. Ziel des Wettbewerbes ist es, einen Anreiz für die Verstärkung der Schwimm– und Rettungsausbildung in der Bundeswehr zu schaffen. Daran können sich auch Reservistenkameradschaften (RK) beteiligen. Seit vielen Jahren unter der Leitung von Stabsfeldwebel a.D. Horst Reimann dabei ist die RK Auhagen-Sachsenhagen. Erneut gelang es ihr eine vordere Platzierung in der Gruppe „Reservistenkameradschaften geringer Stärke“ zu belegen. Horst Reimann und RK Vorsitzender Hauptgefreiter d.R. Rainer Minwegen konnten den Pokal für den 1. Platz in dieser Kategorie aus der Hand des Vizepräsidenten der DLRG, Hans-Hermann Höltje, entgegennehmen. Anwesend für den Reservistenverband Oberstleutnant d.R. Marko Schubert, Sachgebietsleiter Militärische Ausbildung in der Bundesgeschäftsstelle in Bonn. Der Oberbürgermeister der Stadt Aachen, Philipp Marcel, unterstrich durch seine Anwesenheit die Bedeutung des Bundeswehrstandortortes und des Wettbewerbes. In den kommenden Jahren wird sich die RK weiter am Wettbewerb beteiligen und versuchen, ihre erfolgreiche Platzierung zu verteidigen.

Bild oben: Horst Reimann (Pokal) und Rainer Minwegen (Urkunde) eingerahmt von Vizepräsident und Oberbürgermeister (re)
Text: Rainer Minwegen/Christian Günther

Bild: Bodo Wollin

Christian Günther
Kreispressewart

Verwandte Artikel

Sipol Exkursion Overloon

  Die Kreisgruppe Düsseldorf und Bergisch Land führte unter der Leitung der RK Ratingen eine Sicherheitspolitische Exkursion in das niederländische...

04.10.2022 Von Rolf Patzke
Sicherheitspolitische Arbeit

Nächstes Ziel Kaukasus? Russland und seine südlichen Nachbarn

Die russische Invasion der Ukraine im Februar 2022 hat die sicherheitspolitische Lage in Europa erschüttert. Die Blicke der NATO und...

04.10.2022 Von Julius Vellenzer
Sicherheitspolitische Arbeit

Äthiopien – Völkermord im UN-Land?

Hunderttausende Tote, mindestens zwei Millionen Vertriebene: Das ist die grausame Bilanz des Bürgerkrieges in Äthiopien bis jetzt. Seit fast zwei...

04.10.2022 Von Roland von Kintzel